Herzrasen, Tinnitus, Schwindel, komisches und unangenehmes Gefühl

21.05.12 18:35 #1
Neues Thema erstellen
Herzrasen, Tinnitus, Schwindel, komisches und unangenehmes Ge

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 3.087
Seit: 16.05.07
Hallo Bambi,


die von dir erwähnten Symptome kommen auch häufig bei einer Borreliose vor.

Borreliose-Symptome
__________________
LG - kari

Herzrasen, Tinnitus, Schwindel, komisches und unangenehmes Ge

bambi79 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 21.05.12
Hallo Kullerkugel, da muss man auf schön viele Lebensmittel verzichten?!
Ich weiss jetzt nicht mehr was machen, die einen sagen dies die anderen das.
Komisch, dass die Unverträglichkeit erst jetzt zum Vorschein kommt.

Schwierig für uns alle, was man den Ärtzen noch glauben soll.

Trotz allem gute Zeit

Herzrasen, Tinnitus, Schwindel, komisches und unangenehmes Ge

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo bambi,

Hallo Kullerkugel, da muss man auf schön viele Lebensmittel verzichten?!
wie fein, das Du nicht schriebst:

"Hallo Kullerkugel, da muss man auf viele schöne Lebensmittel verzichten?!"

Ja...es scheint erst einmal ein Verzicht zu sein. Aber wenn !!! es (nur) daran liegt, dann gewinnst Du am Ende mehr.....

Ärzte haben irgendwann etwas gelernt, was man ihnen nach dem Stand des Wissens beibrachte.

Das unsere Ernährung heute anders ist.... konnte ihnen damals noch keiner beibringen. Aber gute Ärzte lernen auch gerne....

Meine damalige Ärztin hielt eine gentisch bedingte ( also natürliche ) LI für reine Kopfsache.....

Mit probieren und sich selbst gut beobachten kommt man schon ganz gut weiter....LG K.
__________________
LG K.

Herzrasen, Tinnitus, Schwindel, komisches und unangenehmes Ge

bestnews ist offline
Beiträge: 5.710
Seit: 21.05.11
Hallo bambi,
es gibt die genetisch bedingten Nahrungsmittelintoleranzen und die erworbenen.
Wenn man sehr jung ist, steckt man erst mal ne Menge weg, aber es arbeitet dennoch beständig im Hintergrund und irgendwann tritt das ganze ans Licht.

Ich wollte Dir gerade einen Link reinstellen finde ich aber gerade nicht, also:
Als Baby hatte man vielleicht Milchschorf und oder die sogenannten Kolliken.
Das vergeht dann und alles scheint ok, ist es aber nicht, es liegt lediglich eine sogenannte maskierte "Allergie" vor, die eben irgendwann offenbar wird.

Alles Gute.

Herzrasen, Tinnitus, Schwindel, komisches und unangenehmes Ge

bambi79 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 21.05.12
Danke vielmals, dass ih mir soviel Informatinen gebt. Doch ich weiss trotzdem nicht so genau was ich machen soll. Also auf Milchprodukte verzichten,…eben auch auf schöne Lebensmittel, die wirklich gut schmecken und nicht einmal ungesund "wären".
Dann sind die Bluttest also nie sicher oder nur bei Borreliose, Lactose und Zöliakie? Dann schnorren die Ärzte also nur Seich?
Auf Borreliose hat ja meine Ärztin auch getippt, doch es konnte keine Borreliose nachgewiesen werden. Ich selber habe ja auch nie bemerkt, dass ich ne Zecke hätte oder gehabt habe. Ich kontrolliere sowieso, sobald ich im Gras oder im Wald war, ob eines diesen Tieren an mir Blut saugt. Beim Einschmieren, hätte ich dann auch eine Wunde oder so gesehen.
Kann man also Allergien nie richtig feststellen oder testen?
Schönen Tag trotz regnerischen Wetters.

Herzrasen, Tinnitus, Schwindel, komisches und unangenehmes Ge

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 3.087
Seit: 16.05.07
Zitat von bambi79 Beitrag anzeigen
Dann sind die Bluttest also nie sicher oder nur bei Borreliose, Lactose und Zöliakie?
Hallo Bambi,

Borreliosetests snd alles andere als zuverlässig. Es wird angenommen, dass in nur ca. 50% der Fälle nachweisbare Antikörper gebildet werden

Auf Borreliose hat ja meine Ärztin auch getippt
Das spricht für sie.

doch es konnte keine Borreliose nachgewiesen werden
Siehe oben.
Die (Ausschluß-)Diagnose ist äußerst schwierig und muß sich leider noch im wesentlichen nach dem Symptombild richten aufgrund unzureichender Testmethoden.

Ich selber habe ja auch nie bemerkt, dass ich ne Zecke hätte oder gehabt habe. Ich kontrolliere sowieso, sobald ich im Gras oder im Wald war, ob eines diesen Tieren an mir Blut saugt. Beim Einschmieren, hätte ich dann auch eine Wunde oder so gesehen
Man kann einen unbemerkten Zeckenstich leider nie ausschließen, denn z.B. die Zeckennymphen sind nicht viel größer als der Punkt am Ende des Satzes und diese sind schnell mal unbemerkt weggekratzt.
Zecken übertragen übrigens noch mehr Infektionskrankheiten, die ähnliche Symptomatik hervorrufen.

Bei Bedarf kannst du dich in unserer Borrelioserubrik schlauer machen.
__________________
LG - kari

Herzrasen, Tinnitus, Schwindel, komisches und unangenehmes Ge

bestnews ist offline
Beiträge: 5.710
Seit: 21.05.11
Hallo Bambi,
Milchprodukte sind nach meiner festen Überzeugung total ungesund, sie können Krebs verursachen und auch psychische Probleme.
Es sollte gerade im NDR eine Dokumentation laufen mit dem Titel "Die Milchlüge", wurde aber abgesetzt und kommt jetzt angeblich im Juli.

Die kritische Seite zur Milch - Einführung

Immer Menschen erkennen im übrigen die Poblematik der Milchprodukte, hier auf der Seite wird die auch immer mal wieder rege diskutiert.

Ich lebe seit Sommer ohne Milchprodukte und das ist für mich nur von Vorteil, der Kalziumwert ist genauso wie davor und er wird häufig gemessen.....

Deine Ärztin hat keine wirkliche Ahnung von Unverträglichkeiten wie es scheint, nicht jedem wird schlecht, der die Milch nicht verträgt.
Ich habe Probleme mit Milcheiweiss und Lactose und mir wird auch nicht übel, meinem Onkel ging es auch so. Das gilt auch für Gluten z.B.

Am sichersten ist es, Du lässt die üblichen Verdächtigen eine Weile weg, oder aber Du machst eine wirklich guten Gastereoenterologen aus und er macht erst mal alle sinnvollen Tests mit Dir. Irgendwas wird schon anschlagen sagen wir mal so. Wenn Du mit den Testergebnissen und den anschliessenden Diäten nicht wirklich weiterkommst, musst Du dann doch selber austesten wie Kullerkugel, ich und so viele andere auch.
Ich habe durch das eigene Austesten alle Nahrungsmittelintoleranzen erfassen können bei mir und das Einhalten der Diäten hat mir grosse gesundheiltiche Fortschritte gebracht, es ist ein ganz anderes Lebensgefühl.

Wir können nicht erwarten, dass wir gesund bleiben wenn wir alles essen, was mal gerade so gut schmeckt. Vergiss all die Ratschläge für gesunde Ernährung und studier hier mal fleissig mit.

Die sogenannte gesunde Ernährung in der Öffentlichkeit propagiert hat mich immer kränker gemacht und ich bin da nicht die einzige. Ich habe im Laufe meiner Erkundungen auf dem Gebiet der Nahrungsmittelintoleranzen einen ganz anderen Begriff bekommen von dem, was gesunde Ernährung bedeutet:

Artgerechte ERnährung, eine Ernährung an die der Mensch seit Jahrhunderten angepasst ist und die Anpassung gaschah bereits von Ackerbau und Viehzucht, diese These scheint mir die plausibelste.
Ein Auto betankt man auch nicht mit Diesel, wenn es Benzin braucht....

Alles Gute.

Alles Gute.


Optionen Suchen


Themenübersicht