Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

10.04.12 17:52 #1
Neues Thema erstellen

Mangolia ist offline
Beiträge: 1
Seit: 10.04.12
Hallo zusammen,

ich lese seit einiger Zeit mit, doch irgendwie konnte ich meine Symptome nicht finden. Vielleicht hat Jemand eine Idee?

Angefangen hat es mit Einnahme von Natriumhydrogencarbonat und Nystatin sowie Zitronensaft.

Alle diese Mittel habe ich allein aus Verdacht zu mir genommen, da ich dachte ich hätte Pilze.

Im Nachhinein war meine Vermutung zwar richig, doch seit dieser Zeit bestehen meine heftigen Symptome. Ich muß dazu schreiben, dass ich vor April für ein halbes Jahr aufgehört hatte zu rauchen, nach knapp 25 Jahren. Möglicherweise hängt das alles zusammen? Die letzten Jahre waren es aber nur 3-5 Zigaretten.

Im April habe ich also das Rauchen wieder angefangen. Ich merkte dass ich plötzlich morgens Kaffee und Zigaretten nicht mehr vertrug, mir wurde schwindelig (auch im Büro nach dem ersten Kaffee, also ohne Zigaretten, in den Ohren pochte es ziemlich heftig.

Schlimmer war jedoch mein Kreislaufproblem, ich stand mehrfach kurz vor einem Kollaps. Im KH hat man ledigllich eine Entzündung der Speiseröhre und des Magens festgestellt.

Seit dem ist mein Kreislaufproblem weniger geworden, doch ich habe heftige Gelenkentzündungen, meine Haut blutet sehr schnell, ich meine, dass meine Gefäße sehr geweitet sind. Das Rauchen habe ich nun komplett eingestellt. Seit dem sind die Gelenkschmerzen so gut wie weg.

Dazu überkommt mich eine so abnormale Müdigkeit, das ich nicht mehr Lesitungsfähig bin. Schwindelanfälle ohne Gleichen. INsbesondere wenn ich Saures zu mir nehme. Vor drei Monaten hatte ich Zitrone in den Tee getan und getrunken, da wurde mir ziemlich schwindelig, als ob ich auf einem Schiff wäre.

Habe ich mich übersäuert? Hat Jemand Ähnliches erlebt?

Noch etwas: zwei Tage nach dem Rauchen sah ich violette/blaue Flecken teils auf den Armen bzw. Beinen.


Viele Grüße
Magnolia

Zusatz: die wichtigste Frage habe ich vergessen, kann es sein, dass ich durch Nystatin eine Chemie bzw. Säureunverträglichkeit ausgelöst habe? So dass ich meine Histaminwerte mal prüfen lassen sollte?

Geändert von Mangolia (10.04.12 um 18:01 Uhr)

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo Magnolia,

manchmal hat man nach der Einnahme von Nystatin erhebliche Nebenwirkungen, besonders wenn gleichzeitig eine Schwermetallbeslastung (Amalgam?) vor lag. Gib "Nystatin" mal rechts in die Suchfinktion ein, dann erscheinen jede Menge Hinweise (besonders aus der Rubrik "Candida"). Auch unser Wiki Candida zeigt die Zusammenhänge.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James


Optionen Suchen


Themenübersicht