Brauche dringend Euren Rat! Ständige Bauchschmerzen

23.03.12 14:25 #1
Neues Thema erstellen

sugasuga ist offline
Beiträge: 3
Seit: 23.03.12
Hallo zusammen! Ich schreibe Euch da ich einfach nicht mehr weiter weiss. Seit über einem Jahr leide ich (29) unter ständigen Bauchschmerzen, die durch nichts besser oder schlechter werden, sie sind einfach immer da. Mein Bauch ist zusätzlich ständig angeschwollen, trotz häufigem Sport und ich leide oft unter Blähungen und Durchfall. Als die Bauchschmerzen anfingen aufzutreten, befand ich mich gerade in einer Trennung und war emotional ziemlich am Ende. Ich wurde schon auf alles untersucht (Allergien und Unverträglichkeiten, Helicobacter, Hormonhaushalt, Blut, Urin und Stuhluntersuchungen...) und es wurde ein Ultraschall durchgeführt und es ist alles so wie es sein sollte. Zusätzlich wurde mir alles mögliche verschrieben (natürliche Magenbakterien zum Aufbau usw) und nichts hat geholfen.
Vor ein paar Jahren wurde eine Zyste in meinem Unterleib an den Eierstöcken festgestellt, die mir zu dem Zeitpunkt jeden Monat ein paar Tage nach meiner Regel starke Schmerzen verursacht hat. Meine Frauenärztin hat mir damals die Pille zur unterstützenden Therapie verschrieben, inzwischen ist die Zyste von 3.5 auf 1,0 cm geschrumpft und verursacht keine Schmerzen mehr. Die Pille habe ich zusätzlich vor einem Monat abgesetzt da ich sie einmal vor ca. 3 Monaten vergessen hatte und dann einen Monat ausgesetzt hatte. Als ich sie dann erneut begonnen habe, hatte ich auf einmal starke Nebenwirkungen (Schwindel, jeden Morgen angeschwollenes Gesicht wohl durch Flüssigkeitsablagerungen, Stimmungsschwankungen etc). Dabei hatte ich genau diese Pille mal 7 Jahre genommen und hatte sie problemlos vertragen. Nachdem diese Nebenwirkungen nach 2 Wochen nicht besser wurden habe ich dann die Pille endgültig abgesetzt. Um mein Krankheitsbild endgültig abzuschliessen wurde jetzt noch eine Zyste an meiner Schilddrüse entdeckt. Auch diese Zyste ist wohl nichts schlimmes, aber sie ist vorhanden. Hatte auch erst auf eine Schilddrüsen-Unterfunktion getippt, aber die Funktion meiner Schilddrüse könnte besser nicht sein.
Es kommt mir so vor, als wäre mein Immunsystem seit einem Jahr ziemlich im Keller, ich achte inzwischen sehr auf meine Ernährung, trinke genug Wasser, rauche und trinke nicht und trotzdem bin ich auch oft erkältet oder habe eine Grippe, hatte in den letzten 6 Monaten fast alle 2 Monate einen Herpes (heute auch wieder), fühle mich oft müde, schlapp, schwindelig...es nimmt irgendwie kein Ende, auch wenn es mir sonst (emotional) wieder gut geht und ich mich in keinster Weise beschweren kann (ausser gesundheitlich!). Bin inzwischen echt ziemlich verzweifelt und wäre Euch für Eure Einschätzung sehr dankbar. Vielleicht habt ihr ja eine Idee für mich...

Danke im voraus und viele Grüsse!


Brauche dringend Euren Rat!!!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo sugasuga,

gleich eine Frage zum Anfang:
Hast Du Amalgam-oder andere Metallfüllungen in den Zähnen?
Weißt Du, ob Du mit Parasiten zu tun hast (Haustiere)?
Wie sehen eigentlich Deine Schilddrüsenwerte aus?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Brauche dringend Euren Rat!!!

sugasuga ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 23.03.12
Hallo Oregano!!

Vielen lieben Dank für Deine Antwort! Also...ich habe keine Amalgan oder andere Metallfüllungen in den Zähnen. Auf Paraisiten wurde ich ebenfalls untersucht und fehlanzeige. Ich habe auch schon immer Haustiere gehabt (Hund und Katze) und hatte nie irgendwas was auf eine Allergie hingewiesen hätte, zusätzlich wurde ich ja auch auf alle möglichen Allergien und Unverträglichkeiten untersucht.
Meine Schilddrüsenwerte sind folgende:

1,473 uUI/mL
(Normwerte: 0,340 - 5,600)

Danke Dir sehr für Deine Unterstützung!

Viele Grüsse, sugasuga

Brauche dringend Euren Rat!!!
sonneundregen
Hallo Sugasusa,

mache bitte einen Borreliosetest. Alle deine Beschwerden hatte ich vor Jahren ebenfalls.

Lg
sonneundregen

Brauche dringend Euren Rat!!!

sugasuga ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 23.03.12
Vielen Dank für Deine Antwort Sonneundregen!!!

Borreliose scheint mit Zecken zutun zu haben...Ich werde meinen Arzt mal darauf ansprechen. Wäre dies allerdings nicht bei meinen Urin und Stuhl Untersuchungen rausgekommen (Parasiten?)
Ich lebe nicht in Deutschland und hier sind Zecken nicht sehr häufig. Danke Dir sehr für Deinen Tipp!
Viele Grüsse, sugasuga

Brauche dringend Euren Rat!!!
sonneundregen
Hallo Sugasusa,

nein, es wäre bei einer Blutuntersuchung nicht herrausgekommen. Man muss speziell darauf untersuchen. Borrelien werden nicht nur durch Zecken übertragen sondern auch durch Stechmücken, Flöhe, Bremsen usw.! Das es nur von Zecken übertragen wird ist nicht richtig.

Lg
sonneundregen


Optionen Suchen


Themenübersicht