Steißbeinschmerzen seit 5 Tagen, Periode zu früh... bin ratlos.

10.03.12 10:06 #1
Neues Thema erstellen

Laelia ist offline
Beiträge: 14
Seit: 23.09.08
Hallo liebe Community.

Ich habe eine Frage, aber vorher erkläre ich euch mal den Sachverhalt.

Ich nehme seit 8 Jahren die Pille. Hatte auch noch keine großartigen Probleme damit, bis auf ein paar Zyklusbeschwerden, die laut meiner FÄ ganz normal sind. (Menstruation 3-4 Mal ausgeblieben, oder mal sogar 2 Monate durchgehend gehabt) Sie meinte, das würde an der Pille liegen, und wäre natürlich auch Streß-bedingt, also kein Grund zur Sorge. Untersuchungen waren auch immer okay.

Nun fing ich am 23.02.2012 (aufgrund einer Hautkrankheit) eine Langzeit-Antibiotika-Therapie an, die 12 Tage andauerte und am Montag (05.03.) fertig war. In dieser Zeit habe ich die Pille weiter genommen, aber natürlich auch mit Kondomen verhütet. Ich hätte meine Menstruation am 20.03. bekommen sollen. Als ich am Montag die Einnahme der Antibiotika absetzte, bekam ich am Dienstag schmerzen am Steißbein. Mir gings allgemein nicht so gut, aber ich dachte mir nichts dabei. Ich bezog diese Schmerzen auf mein HWS- LWS- BWS-Syndrom (Skoliose) und auf eine mögliche Zerrung des Iliosakralgelenks. Am Dienstag Nachmittag bekam ich dann plötzlich meine Tage. (Auch noch, und das viel zu früh)... heute ist der 5. Tag meiner Periode und sie ist so stark wie am ersten Tag. Das ist für mich total unüblich. Die Steißbeinschmerzen sind auch noch immer da, mal mehr, mal weniger. Dazu kommt auch noch, dass ich eigentlich eher Probleme mit dem Toilettengang habe... also, manchmal kann ich bis zu 3 Tage nicht aufs Klo, und in letzter Zeit kann ich täglich zwei-drei Mal. Aber kein Durchfall oder so... ich würde sagen, es ist ein gesundes zur-toilette-gehen. :-) (Kann das daran liegen, dass ich in letzter Zeit sehr viel Müsli esse und von weizenbrötchen und Weizenbrot auf Vollkorn-Produkte umgestiegen bin?

Nun zu meiner Frage:

Könnte es tatsächlich sein dass dieses Durcheinander von Schmerzen und zu früh eingesetzter Periode mit der Einnahme der Antibiotika zusammenhängen? Oder mit meinen Rückenbeschwerden? Hattet ihr mal so ein ähnliches Problem? Ich hatte erst kürzlich eine Untersuchung bei der FÄ, wo ich auch die Ultraschalluntersuchung machen ließ, die man selbst zahlen muss (30 Euro), aber bis auf eine kleine Zyste war alles in Ordnung.

Ich hoffe, ihr könnt mir irgendwelche Tipps geben, auch gegen diese Steißbeinschmerzen. Nachts ist es kaum auszuhalten. Wenn ich sitze, geht es, aber wenn ich aufstehe - OH GOTT!!! :-/ Könnte eventuell auch eine Schwangerschaft in Frage kommen??? Obwohl ich meine Blutung habe? Ich bin verwirrt.... und dazu möchte ich noch sagen, dass die Steißbeinschmerzen nach dem GV viel besser sind... klingt echt merkwürdig, ich weiss...

Danke im Voraus, und vielen Dank fürs lesen...
Laelia


Steißbeinschmerzen seit 5 Tagen, Periode zu früh... bin ratlo

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Laelia,

welches Antibiotikum hast Du genommen?
Aknebehandlung von Innen - Antibiotika, Roaccutan, Vitamine, Hormone | Akne, Pickel, Mitesser

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Steißbeinschmerzen seit 5 Tagen, Periode zu früh... bin ratlo

Laelia ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 23.09.08
Es hieß Clindamyzin, von Ratiopharm....

Steißbeinschmerzen seit 5 Tagen, Periode zu früh... bin ratlo

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Laelia,

wie lange hast Du das AB genommen?

Wird eine Akne mit dem Medikament behandelt, sollte sich das Hautbild innerhalb von vier Wochen verbessern. Von einer Langzeitanwendung wird abgeraten.
Clindamycin: Warnhinweise & Vorsichtsmaßnahmen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Wenn ich das richtig verstehe, hast Du die Antibiotika eingenommen?
www.derma.de/bochum_old/Science_Online/Formenkreis_Akne/Akne_neu.htm

Vielleicht hat sich Deine Darmflora durch das AB verändert? Dann könntest Du etwas für den Aufbau der Darmflora machen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Steißbeinschmerzen seit 5 Tagen, Periode zu früh... bin ratlo

Laelia ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 23.09.08
Hallo Oregano...

ich habe die Antibiotika-Therapie 12 Tage machen müssen (vom Arzt aus)...
Ich leide seit meinem 14. Lebensjahr unter einer Talgdrüsen-Schwäche... Die schwellen dann an, und bilden Abszesse, die meistens rausgeschnitten werden müssen. Regionen, in denen die Abszesse auftauchen sind:

Ellbeuge (beidseitig, innenseite) wurden operativ entfernt.
Linke pobacke - operativ entfernt
rechte pobacke - zwei mal, auch entfernt, das letzte mal Anfang Februar. Davon wurde ein Abstrich genommen und daraufhin wurde mir die Antibiotika-Therapie verordnet, damit die Bakterien aus meinem Körper verschwinden. Ob es anschlägt sehe ich erst innerhalb des nächsten halben Jahres/Jahres. Weil die Abszesse kommen ja nicht ständig.
an den Leisten hatte ich auch welche (links und rechts)... rechts ging von selbst weg, links wurde operiert...
Das Resultat dieser Dinger sind einfach... hässliche Narben und ein sinkendes Selbswertgefühl und Selbstbewußtsein... man ist ja doch immer ein wenig eitel.
Ich bin jetzt 29 Jahre alt, werde nächsten Monat 30...

Ich hoffe, das es irgendwann damit aufhört (meine Schwestern hatten das auch, aber bei beiden hörte es nach der ersten Schwangerschaft auf.... bei mir kann das aber noch 1-2 Jahre dauern.....) :-(

Ich bin auch ein sehr sensibler Mensch. Nehme mir vieles gleich zu Herzen und denke auch viel über alles und jeden nach. Glaube das sich das auch sehr stark auf den Körper und die Gesundheit auswirkt....

Was mich trotzdem stutzig macht sind diese Steißbeinschmerzen. Das verstehe ich nicht. Hatte ich noch NIE!!! Nur mal nach einem heftigen Sturz beim Schlitten-Fahren, vor 15-17 Jahren (weiss ich nicht mehr genau)... da hatte ich nen richtigen Bluterguß am Steißbein und konnte tagelang nicht sitzen. Aber danach - nie wieder.... bis letzten Dienstag...

Tut mir leid, dass ich so viel geschrieben habe.....

Liebste Grüße und vielen Dank für Deine Antworten....

Steißbeinschmerzen seit 5 Tagen, Periode zu früh... bin ratlo

Webmay ist offline
Beiträge: 349
Seit: 06.01.11
Ich will dich nicht verunsichern , aber sehe mal nach ob du beim Steissbein nen Knubbel etc. hast oder schwarze Punkte.. am besten per Spiegel.

Es hört sich nach nem Steissbeinfistel an.

Vorallem da du beschreibst dass du mal beim Schlittenfahren den schmerz mal gehabt hast. Das verschwindet dann gern und ein paar jahre Später taucht es wieder auf.

Geändert von Webmay (10.03.12 um 22:56 Uhr)

Steißbeinschmerzen seit 5 Tagen, Periode zu früh... bin ratlo

Laelia ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 23.09.08
Hab geschaut... ist rein gar nichts zu sehen. Alles komplett normal, wie immer. :-/

Steißbeinschmerzen seit 5 Tagen, Periode zu früh... bin ratlo

Webmay ist offline
Beiträge: 349
Seit: 06.01.11
Zitat von Laelia Beitrag anzeigen
Hab geschaut... ist rein gar nichts zu sehen. Alles komplett normal, wie immer. :-/
Vll. nur ne Entzündung . Würde es vom Doc checken lasse sobald es möglich ist.

Steißbeinschmerzen seit 5 Tagen, Periode zu früh... bin ratlo

KlausR ist offline
Beiträge: 93
Seit: 05.04.09
Hallo Laelia

Neben- oder Spätwirkungen der Antibiotika scheinen mir die Steißbeinbeschwerden nicht zu sein. Das Steißbein wird von Spinalnerven versorgt, die gleichzeitig Organe im Unterleib versorgen. Als Ursache könnte es sich um eine Ausstrahlung erkrankter Unterleibsorgane, der Blase aber auch um weitergeleitete Beschwerden des Enddarms handeln. Bitte sieh mir nach, dass aus der Ferne dazwischen keine Unterscheidung getroffen werden kann. An deiner Stelle würde ich mich an die Frauenärztin wenden und sie um Abklärung bitten.

Zur Ersten Hilfe würde ich Eis (Eiswürfel etc.) auf das schmerzende Kreuzbein platzieren. Das aber nicht länger als für ungefähr eine halbe Minute. Danach für einige Minuten Pause (bis der Schmerz wiederkommt) und dann eine mehrmalige Wiederholung in diesem Rhythmus.

Ich wünsche gute Besserung!

Klaus
__________________
Schmerz und Ursache sind nur dann am gleichen Ort, wenn du dich dort selbst geschlagen hast.


Optionen Suchen


Themenübersicht