Juckreiz auf Kopfhaut und Gesicht

08.11.08 19:52 #1
Neues Thema erstellen
Juckreiz

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Peza,

Ich möchte Dir natürlich keine Intoleranz einreden , aber nur noch einmal zur Info:
Ein Allergietest hat mit einer Nahrungsmittelintoleranz überhaupt nichts zu tun!

Eine NMU kann nämlich mit einem Allergietest, egal welcher Art, nicht getestet werden!


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Juckreiz

peza ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 08.03.08
Herzlichen Dank für eure tollen Ratschläge! Heute war ich bei einem Stellvertreter meines Dermatologen und dieser meinte, dass ich mit grösster Wahrscheinlichkeit ein atopisches Ekzem habe, deshalb auch mein Juckreiz und die Hautirritationen. Er meinte, dass ich dies immer haben werde. Er gab mir eine Lotion zum Einreiben, und eine Kortisonsalbe fürs Gesicht. Ursache sei nicht ganz klar, er tippe auf Stress. Wer hat auch eine solche oder ähnliche Diagnose erhalten und wie gehst du mit dem um? Ich bin ein wenig frustriert...

Juckreiz

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.070
Seit: 01.02.08
Zitat von peza Beitrag anzeigen
Ich bin ein wenig frustriert...
Hallo peza,
ich wäre auch frustriert, würde ich von solch einem Quacksalber eine solche Diagnose erhalten.

Die Haut ist ein Immunorgan und steht mit anderen Immunorganen im Zusammenhang. Der Darm ist flächenmäßig das größte Immunorgan und im Faktor 100 größer als die Haut. Bei Hauptproblemen lohnt es sich, immer zuerst in den Darm zu schauen.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Juckreiz

peza ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 08.03.08
Danke für deinen Ratschlag! Ich habe im Netz nachgeschaut und komme gemäss Arzt und meinen Symptomen (Juckreiz mit leichten Rötungen auf der Kopfhaut und im Gesicht, am Körper jedoch kaum etwas ersichtlich) auf eine 'atopische Dermatitis', was einer Neurodermitis gleichkommt. Oder irre ich mich? Das Jucken ist zum Davonlaufen....

Juckreiz

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Hallo peza

ohne zu wissen, wie du dich ernährst, tippe ich auf eine säurelastige Ernährung. Mein Rat: Entgiften, entgiften, entgiften - entsäuern, entsäuern, entsäuern - und, falls Du Lust hast, das Buch "Gesundheit durch Entschlackung" von P.Jentschura/Jos. Lohkämper lesen.

Alles Gute!
Kathy

Juckreiz

peza ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 08.03.08
Danke für deinen Ratschlag! Kannst du mir kurz Auskunft geben, auf was ich bei der Ernährung achten sollte bzw. was ich nicht mehr essen sollte!

Juckreiz

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.070
Seit: 01.02.08
Zitat von peza Beitrag anzeigen
Danke für deinen Ratschlag! Kannst du mir kurz Auskunft geben, auf was ich bei der Ernährung achten sollte bzw. was ich nicht mehr essen sollte!
Der hier >> http://www.symptome.ch/vbboard/oxida...tml#post222494 verlinkte Artikel ist vom Umfang für den Anfang zwar eine Zumutung, gibt jedoch einen sehr gut zusammengefassten Überblick über das Problem.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Juckreiz

peza ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 08.03.08
Herzlichen Dank für alle Antworten, die ich erhalten habe. Bei mir ist ein 'Auf und Ab' mit dem Juckreiz festzustellen. Heute beinahe nie, gestern übermässig. Ich stelle auch fest, je mehr ich darüber nachdenke, umso mehr juckt es mich. Weiss jemand, wie oft sich ein nicht von Juckreiz betroffener Mensch pro Tag kratzt? Was für Tipps kennt ihr, um sich von dieser leidigen Plage abzulenken? Peza

Juckreiz
Männlich Sternenstaub
Liebe Peza,
also, ich weiß nicht, ob Cortison das richtige für Dich ist, ich denke, es ist bestimmt nicht die Ursache Deiner Beschwerden und folglich kann es auch diese Ursache nicht eliminieren!
Cortison wird meist eingesetzt, wenn die Ärzte meinen, jetzt ist die Zeit, dies mal auszubrobieren, es kann ja nicht schaden, doch bitte lies mal den Beipackzettel...
ich kenne einige Menschen, die Cortison genommen haben und leider ohne Erfolg, doch die Nebenwirkungen wahren nicht so schön!
Der Weg, der die Ursache erkennt, wird der Weg sein, der dich heilen wird, so denke ich...ich denke auch, es ist, wenn erkannt, nicht so schwierig um all die Beschwerden, die Du erwähnst zu heilen!
Bitte arbeite noch ein bisschen weiter hier im Forum...bin mir sehr gewiss, wir alle zusammen werden herausfinden, woran es letztenlich liegt, was Deine Symptome anbelangt, die Du hier schilderst...gemeinsam werden wir es herausfinden, ja!

Alles liebe Dir wünscht Jogi

Juckreiz

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo peza,

hat sich in Deinem Leben irgendetwas verändert, bevor diese Juckerei anfing? Neue Bettwäsche, neuer Teppich, ein Infekt, ein Haustier ....?

Führst Du eigentlich ein Ernährungstagebuch? Vielleicht könnte man da doch etwas herausfinden. Denn dieser Wechsel von "juckt kaum" bis "juckt schrecklich" muß doch Gründe haben.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht