Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

16.03.08 12:49 #1
Neues Thema erstellen
Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

Kerschi ist offline
Beiträge: 16
Seit: 12.09.08
Liebe Hämo-Mitstreiter!
Erste Erfolge sind bei mir jetzt schon zu verzeichnen:
Ich bin jetzt seit letzten Dienstag auf 2635 heruntergekommen (max-Wert war noch Mitte Sept über 4000)
Eure Tipps haben schon super gewirkt. Mein Hausarzt hat vom Desferal absolut abgeraten. Das will er mir sicher nicht spritzen. Leider fallen auch die Ery-Werte. Ich werde jetzt einmal aussetzen.
lg kerschi

Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

pita ist offline
Beiträge: 2.883
Seit: 08.04.07
Hallo Kerschi

Dann wünsche ich dir eine gute Aderlass-freie Zeit .

Liebe Grüsse
pita

Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Kerschi.
Magst du erzählen, wie deine Aderlasse abgelaufen sind und wie du sie verkraftet hast?
Es gibt die unterschiedlichsten Erfahrungen zum Thema und manche Aderlassgeschichte ist ganz schauderhaft oder unterhaltsam zu lesen
Liebe Grüsse, Sine

Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

sonnemond ist offline
Beiträge: 74
Seit: 02.04.07
Zitat von Sine Beitrag anzeigen
Hallo Kerschi.
Magst du erzählen, wie deine Aderlasse abgelaufen sind und wie du sie verkraftet hast?
Es gibt die unterschiedlichsten Erfahrungen zum Thema und manche Aderlassgeschichte ist ganz schauderhaft oder unterhaltsam zu lesen
Liebe Grüsse, Sine
Ich könnte Dir / Euch Schauergeschichten erzählen von den Aderlässen die ich während meiner 12 Monatigen Australienreise zum Teil im Busch machen musste


Gruss Dani
__________________
"look at the sun and you wont see the shadows"

Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Dann mal los!
Gerne auch in einem neuen Thread, der sich nur dem Thema Aderlass widmet!
Gespannte Grüsse, Sine

Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

pita ist offline
Beiträge: 2.883
Seit: 08.04.07
Zitat von sonnemond Beitrag anzeigen
Ich könnte Dir / Euch Schauergeschichten erzählen von den Aderlässen die ich während meiner 12 Monatigen Australienreise zum Teil im Busch machen musste


Gruss Dani
Hallo Dani

Auch von mir ein: ja, gerne .

Ein eigener Thread mit einem aussagekräftigen Titel (damit sich zarte Gemüter nicht dahin verirren ) wäre toll.

Liebe Grüsse
pita

Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

sonnemond ist offline
Beiträge: 74
Seit: 02.04.07
__________________
"look at the sun and you wont see the shadows"

Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

anila111 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 04.11.08
Hallo kinka

wow ist schon ganz schön hoch dein wert.
ich habe thalassämie und einen ferritinwert von über 3000 möchte wieder runter auf 600.

bekommst du auch desferal? das ist eine chelattherapie die man bei thalassämiepatienten macht, davon sinkt auch der ferritinwert.

Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

samurai ist offline
Beiträge: 7
Seit: 25.11.08
Hallo Kinca, ich habe Hämochromatose, bin 56 Jahre alt und seit 15 Jahren viele Folgen daraus (Diabetes, Gelenkschmerzen, Müdigkeit usw). Vor 2 Jahren hat ein guter Arzt in 15 Min herausgefunden, dass man das Feritin prüfen muss. ich hatte 3700. Danach jede Woche Aderlass mit je 500 ml. Überhaupt kein Problem, mir gehts seither immer besser, mein Wert ist jetzt 25. Gehe jetzt alle 2 Wochen, später alle 4 Wochen. Es funktioniert also, mach weiter damit. Nur davor und danach iG 1 Liter Wasser trinken, Gruß samurai.

Hämochromatose mit sehr hohem Ferritin

Kerschi ist offline
Beiträge: 16
Seit: 12.09.08
Betrifft: Aderlass
Hallo! Leider habe ich vor einer halben Stunde im "falschen" Forum ("Ich habe Hämo...) gelesen und geschrieben. Ich suchte meine Beiträge - endlich habe ich sie wieder. Kurz nochmal wiederholt: Feststellung vor genau einem Jahr 4000 - diese Woche 42. Aderlass - wöchentlich, außer mein Hausarzt ist im Urlaub oder ich oder mir geht es nicht so gut. Im Februar 2200, vor Ostern leider wieder 2600. Seit ca. einem Monat leider verstärkte Gelenksschmerzen in den Fingern. Die Aderlässe vertrage ich ziemlich gut, bin natürlich nachher etwas matt. Allgemein gesehen bin ich natürlich nicht mehr so belastbar wie früher. Ich gehe sehr viel spazieren und sitze am Heimtrainer und radle fast täglich meine 30 - 45 Minuten (je nach Verfassung). Meine letzten Werte, die außer der Norm waren:
ERY 3,8 (4,5 -5,9)
HB 12,5 (13,5-18)
HCT 36 (40-50)
LYM 41,6 (25-40)

Vorläufig lg kerschi


Optionen Suchen


Themenübersicht