nervenschmerzen nach hüft op

02.11.09 06:31 #1
Neues Thema erstellen

fredo69 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 01.11.09
ich habe im juni 2009 eine hüft op (periacetabuläre -beckenosteotomie rechts )
gehabt und leide seit her unter mega grossen nervenschmerzen schädigung des nervus ischiadicus.
stehe seit juni 2009 unter sehr viele medikamente (fentanyl 100 mikrogramm Morphium)

hat jemand ähnliche probleme oder hatte mal solche probleme ??

weiss jemand eine gute alternative zur behandlung gegen nervenschmerzen ?

ich habe seit meiner op im rechten fuss gefühlsstörungen und sehr grosse nervenschmerzen.

würde mich über eure erfahrungen oder tips sehr freuen:

fredo69


nervenschmerzen nach hüft op

Oregano ist gerade online
Beiträge: 54.422
Seit: 10.01.04
Hallo fredo,

das ist ein trauriges Ergebnis einer Hüft-Op, von der Du Dir sicher Schmerzfreiheit erhofft hast.
Was geht denn aus den Röntgenbildern hervor: weiß man, wo der Nerv verletzt ist und werden außer Schmerzmitteln irgendwelche Möglichkeiten aufgezeigt, was man tun könnte?
Ist denn die Osteotomie rechts schon richtig verheilt?
Immerhin: solange der Nerv weh tut, ist er lebendig, auch wenn das nur ein schwacher Trost ist.

Ich würde mit solchen Schmerzen - falls nicht schon geschehen - zu einem Osteopathen gehen, damit der sich das mal anschaut.
Vielleicht wäre auch gezielte Schmerzakupunktur eine Möglichkeit, evtl. mit Neuraltherapie gekoppelt oder Infiltrierung des Schmerzpunkts mit einem Lokalbetäubungsmittel?
Ich würde auch ausprobieren, ob B-Vitamine, speziell B12, helfen...

Gruss,
Uta

nervenschmerzen nach hüft op

Juliette ist offline
Beiträge: 4.597
Seit: 23.04.06
Hallo fredo,

erst mal herlzich willkommen hier im Forum. Das klingt alles andere als gut.

Haben die Ärzte denn schon mal untersucht woher die Schmerzen kommen. Ist der Nerv durch Narbengewebe eingeklemmt? Ist etwas entzündet?

Ich glaube wenn man die Ursache weiß, dann kann man auch gezielter behandeln.

Grüsse von Juliette

nervenschmerzen nach hüft op

fredo69 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 01.11.09
ja danke für euren eintrag
also von der therapie her bin ich erst jetzt am anfangen mit wassertherapie velofahren, da ich vorher immer wieder mal im spital war wegen meinen schmerzen. so viel ich weiss ist der ischias nerv ab mitte oberschenkel bis zum sprunggelenk schlecht am leiten das heisst man sieht das er dort beleidigt ist wie man ja so schön sagt. aber ich muss sagen nervenschmerzen sind so was von heftig das glaub dir kein mensch. man könnte echt gerade die wände hoch gehen. und ich habe im moment morphium pflaster mit 100 mikrogramm. und immer noch schmerzen.
das ganze wäre eigentlich nur halb so schlimm nur habe ich noch ein 3 jährigen sohn wo ich zu betreuen habe als hausmann und mein kleiner will jetzt natürlich was unternehmen und nicht nur zuhause doof rumsitzten.

also wenn ich gewusst hätte das diese op mit so viel risiken verbunden ist (auch in meinem alter 40 ) was ja die sache nicht einfacher macht , hätte ich mir direkt ein künstliches hüftgelenk einsetzten lassen. denn das wird ich sowieso noch mal machen müssen. aber ich denke in einem spital wo sportmedizin behandelt wird und eigentlich ein guten ruf hat, bin ich doch sehr traurig das es nun so ist wie es ist.
tja die info wo ich bekommen habe bekommt jeder wo eine op machen muss. nützt ja alles leider nichts nun muss ich schauen das es irgendwie geht.
und jetzt werde ich erst mal mit meinem sohn etwas spielen gehen

grüsse und nochmals danke für euro nachrichten und tips gerne wieder :-)

fredo

nervenschmerzen nach hüft op

Heather ist offline
Beiträge: 9.815
Seit: 25.09.07
Hallo Fredo,

es tut mir sehr leid, dass es Dir nach dieser OP so schlecht geht !

Andere Tipps wie Uta und Juliette Dir schon gegeben haben, habe ich leider auch nicht. Allerdings, zur Überbrückung, warst Du denn schon einmal in einer Schmerzambulanz? Vielleicht könntest Du dort medikamentös, dauerhaft, so gut eingestellt werden, dass Du zurecht kommst bis die Ursache "beseitigt" ist.
Gibt es denn bei Dir in der Nähe eine Uniklinik? - dort gibt es normalerweise solche Abteilungen.
Vielleicht sogar auch eine spezielle Ambulanz für Deine Hüfte, eine zweite Meinung von einem Facharzt wäre bestimmt nicht schlecht .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht