Einen neuen Weg .....

12.01.11 21:25 #1
Neues Thema erstellen
Einen neuen Weg .....

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Mensch Inchi,

du klingst "verzweifelt" ohne es benennen zu können; wie bei einem burnout.

Versuche morgen Dir irgendwas Gutes zu tun...oder nichts zu tun, aber das dann gut zu finden.
Ich habe den Eindruck, Du musst mal wieder "angenehmen" Boden unter die Füße bekommen. (trockenen, warmen Sand z.B.)

Es soll einfach nicht mehr bei Dir regnen - das sag ich jetzt mal Petrus...und dann noch der ganze Rest....

und jetzt wünsche ich Dir, dass du gut schläfst, was Schönes träumst und morgen schöne momente hast. Ciaociao,mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Einen neuen Weg .....
LieberTee
Zitat von inchiostra Beitrag anzeigen
In Ordnung LieberTee du wirst dann Wächter. Da kannst du dann auch rauchen und Tee trinken und alles was du willst.
Dann besuche ich dich und lese dir was vor.
Liebe Inchi, das hört sich gut an, aber ich trink auch lieber Kaffe. Und weil ich auch ständig was vergesse, z.B. Kaffeefilter kaufennehme ich meinen alten Goldfilter und vergolde mich innerlich Sauerrei, den jeden Morgen saubermachen zu müssen
Habe mir die ersten zwei Hörbücher gekauft in meinem Leben.
Eins würde dir sehr gefallen glaube ich. Dachte dabei auch an dich.
ja, ja, ja!!! Haben wollen!!! Vorgelesen kriegen
Wie ich vieles suche. Dann werde ich abgelenkt, mache was anderes und schon bin ich am rudern.
Ich will und muß so vieles erledigen, das ich überhaupt nichts hinbekomme.
na, dann gehts mir wenigstens nicht allein so, dann können wir uns wohl zusammentun, der Blinde führt den Tauben oder war das umgekehrt?
Ich glaube, ich weiß überhaupt nicht was ich hier geschrieben habe und warum ich was schreibe.
Ich bin nicht traurig, nicht wütend oder sonstwas.
Habe einfach keinen Bock mehr.
Will was ändern, weiß nur nicht genau was glaube ich.
Ich glaub, es liegt am Vollmond. Mein Besuchsmensch war auch etwas von der Rolle. Hat mir ein oder zwei Ohren abgekaut und ich war froh, als er wieder abgedampft ist. Dafür hat mir danach der Hund frecherweise in den Oberarm gezwickt. So langsam wird der übermütig
Diese zwei Bücher sind sowieso der Hammer, aber das erzähle ich jetzt nicht. Keinen Bock.
Das ist hundsgemein von Dir! Ich will soooofort wissen, was ich vorgelesen kriege...
Und wenn es Morgen wieder regnet, erzähle ich überhaupt nichts mehr.
Vielleicht ist ja mein Gehirn in den letzten Monaten so aufgeweicht?
Darum dieser Matschekopf.
Ich bin heute auch mitsamt Hund naß geworden, musste ihn eine halbe Stunde lang trockenrubbeln und dann noch bürsten. Hinterher war er so relaxt, dass er dabei fast eingepennt ist. Dann sah er wieder soooo unschuldig aus. Morgen werde ich dafür bekocht, häh.

Inchi, könntest Du bitte in unserem Dorf nicht nur vorlesen, sondern auch kochen? Ich esse nähmlich lieber als ich koche Ich würde Dir auch garantiert immer 100 Punkte geben, ehrlich.

Ich würde Dich auf Händen tragen Nicht so, wie Deine doofen Männer. Männer sind anscheinend von Natur aus undankbar.

Und ich spiele dann einmal die Woche den Clown und veranstalte einen Lachabend

Wünsche Dir eine gute Nacht und bin in Gedanken bei Dir und Deinem Leben mit Sohn und Hr. Inchi, der Knalltüte...

Lieben Gruß von der angekauten
LieberTee

Einen neuen Weg .....

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Liebe Inchi
Natürlich habe ich da Sand vergessen, den soll es bei uns auch haben, denn auch ich will wieder einmal Sonnenbaden im Sand. Die Bestellung für die Sonne habe ich auch schon aufgegeben, hast Du das Paket noch nicht bekommen, dann muss ich wohl reklamieren

Pass auf Dich auf, mach was Gutes für Dich und mach nicht zu viel für die anderen.

Ich hoffe ganz fest, dass Du innerlich etwas zur Ruhe kommst.

Wünsche Dir Sonnenschein, so dass auch dein Hirn wird wieder rein

Herzliche Umarmung
KARDE

Einen neuen Weg .....

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
hallo Inchi,

ich habe noch eine schöne Sonne für Dich gefunden...

__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Geändert von mondvogel (07.08.12 um 07:59 Uhr)

Einen neuen Weg .....

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.742
Seit: 17.07.10
Der viele Regen schlägt mir nun auch aufs Gemüt. Der Rasen ist ständig nass und die Pflanzen liegen platt am Boden. Lasst uns auf eine schöne Südseeinsel ziehen - mit herrlichem Sandstrand und Meeresrauschen. Welch eine Idylle!!! Wir nehmen einen Sack Mehl mit, damit inchi uns mit Kokosmilch ihren herrlichen Kuchen backen kann... Dort braucht sie kein Auto, keine Therapeuten, Rechtsanwälte ...

LG Rawotina

Einen neuen Weg .....

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.641
Seit: 18.03.12
Liebe inchi,
auch von mir liebe Grüße und ich hoffe,dass die geschickten Sonnen von allen bei dir eintreffen und es dir recht bald besser geht.


Sei lieb gegrüßt von der Wildaster

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Guten Morgen Monsterbird LieberTeeund Kardeund andere Einwohner die noch schlafen
So würde ich euch in unserem kleinen Dorf begrüßen.
Jeden Morgen Buntis oder wie die noch heissen verteilen.

Also ich schreibe, obwohl ich ja nichts mehr reden wollte, wenn es wieder regnet, weil ich durchgeschlafen habe.
Wohl mit einem ständigem grinsen im Gesicht. Was nur ich sah.
Und es regnet wieder.

Ich fand mein Hörbuch gestern Abend wieder. Lag unter einem Papierstapel.
Das kleine Hörbuch vom großen Glück.
Das hörte ich gestern Abend im Bett.
Zwei Geschichten: Die Glücksfee und wo das Glück wächst.
Darum dachte ich an dich LieberTee. Schreibe dir den Tiel mal in deinem Glückstread auf.

Die Geschichte war sehr schön. Nur, immerwieder dazwischen wurde gesungen, dass ich im Bett auch mittanzte. Aber es funktionierte. Ich tanzte grinsend in den Schlaf.
Die andere Geschichte höre ich dann heute Abend. Da geht es um ein Pferd welches Schnecke heisst. Ich weiss nicht, aber Schnecken müssen etwas bedeuten in meinem Leben. Sie verfolgen mich.
Das andere Hörbuch erzähle ich noch nicht. Muß das erst hören und darüber nachdenken.

Liebe Monsterbirddanke für dein Sonnenbild. Das ist so schön sich das vorzustellen. Sich in Gedanken durch die Wolken wühlen und die Sonne besuchen.
Und schon bin ich in Gedanken am Singen: Über den Wolken, muß die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste alle Sorgen so sagt man,
blieben darunter verborgen und dann
würde, was uns groß und wichtig erscheint,
plötzlich nichtig und klein.


hat mich inspiriert. Danke Monsterbird Kaufe mir auch heute mal eine CD von ihm. Ich kaufe mir eigentlich schon lange nichts mehr in dieser Richtung.
Dann habe ich mich mit dem Wort Verzweiflung befasst. Nochmal danke Monsterbird
Ich glaube Burn out eher nein. Mag allein das Wort schon nicht. Das klingt so, als hätte ich ALLES. Sie haben burn out. Fertig. Oder Vegeative Dystonie.
Und schön hätten die Ärzte ein Rezept für mich parat.

Dabei bin ich wirklich innerlich verzweifelt.
Hatte sogar das Wort vergessen, weil dieses Wort oft nicht ernst genommen wird. Wenn jemand sagt, ich bin verzweifelt.
Ich bin verzweifelt über meine Schwachheit (Krämpfe beim Briefeschreiben z.B., was mich jetzt bremst)
Sohnemann hat ja genug Bücher hier rumliegen. Sah gestern eins von Kierkegaard. Sollte ich mal reinschauen. Schreibt auch was über Verzweiflung. Lese auch im Moment zu flüchtig, weil ich zu viel lesen und schreiben muß.
Aber er sagt etwas über das Selbstsein. Eine Störung des Selbstseins.
Da kein Mensch vollkommen sein kann, ist wohl jeder ein bisschen über sich verzweifelt.
Ich muß wohl dieses Missverhalten ICH zu sein "nur" überwinden.

Mein wahres Ich ist nur wenn ich alleine bin zu spüren.
Bin ich ja seit Jahren nicht.
Ausser jetzt hier. In diesem Moment. Bin ich ja alleine.
Die beiden schlafen ja noch.
Wenn sie dann da sind reagiere ich wie sie wollen.
Aber nur äusserlich und um Ruhe zu haben.
Wenn Sohnemann wieder wie gestern nur gereizt und unzufrieden ist, weil ihm die Kippen fehlen (sagt er)Morgen schon 9 Monate ohne Kippen.
Aber er braucht was. Irgendwas, was seine innere Unruhe besänfigt.

Liebe LieberTee das ist nicht der Vollmond. Den sehe ich hier gar nicht. Und immer ist der Schuld Kein Wunder, wie oft ich einige dorthin scheuche in Gedanken, das der Mond dann auch belastet.

Schön das du Kaffee trinkst. Ich habe ja einen neuen Kaffeefilter von Walküre . Der ist super und braucht auch keinen Filter extra.
Den vertrage ich sehr gut und besser als Tee.
Gute Idee von dir mit dem Kochen.
Durchs ewige "nörgeln" vom Sohnemann werde ich immer besser.
Am besten sind meine Schnecken in Knoblauch.mit selbstgebackenem Bierbrot.
Das ist ja das anstrengende. Sohnemann braucht das Perfekte um sich.
Bastelt es sich auch so lange, bis er es hat um seine Struktur zu bekommen. Sein größtes Opfer bin eben dann ich, weil sonst keiner da ist.

Jetzt eben machte ich Pause. Ich ging automatisch in meinen heutigen Traum hinein. Weiss nichts mehr, ausser eben dieser Gedankensblitz.
Sohnemann wollte etwas tun, stand da und zählte nur auf, jeden Schritt einzeln was er tun muss. So sehe ich ihn da stehen.

Und ICH bin dann automatisch nicht mehr ICH.
Seit Jahren. Ich bin seine krücke, die ich in Gedanken wohl manchmal einfach wegkicken will, oder auch mal tauschen will.

Aber jetzt fällt mir ein.
Gestern hatte ich einen kurzen Moment Sohnemann so weit, das er doch mal etwas versuchen will.
Ich hatte für ihn das homöopathische Mttel Sulfur rausgesucht. Weil vieles auf ihn passt. Gebe es natürlich nicht selber.
Aber die Möglichkeit mal vom abendlichen Bier wegzukommen.
Das muß ich heute weiter festhalten.

LieberTee mit dem Lachabend wäre toll.
Weisst du was. Ich schaue ja nicht viel Fernsehen. Aber am Sonntag was das Perfekte Dinner. Da war es nur lustig und ich habe es bis zum Ende angeschaut, weil ich es toll fand wie lustig die gegessen haben.
Es wurde nur gelacht die ganze Sendung.
Das war schön. Ich habe das alleine angeschaut.
Gans sicher hätten die beiden hier etwas auszusetzen gehabt.
Herr I ist übrigens schon eine Knalltüte, abaer er ist meistens sehr dankbar was ich koche. Er ißt übrigens seit 3 Monaten abends nichts mehr, was ihm gut bekommt und worüber er sich freut.

Liebe Karde dann geh mal zur Post und reklamiere mal deine Pakete. Die sind alle nicht angekommen.
Vielleicht weggeschwemmt wordenCS-Geschenkeregen1.jpeg

sonnenpaket.jpg
Ich versuche auch wirklici mir oft was gutes zu tun. Schon gestern die CD´s.
Mir fehlt scheinbar wirklich mein ICH. Wo ich selber sein will, was ich essen will, wann ich aufstehen will, welche Musik ich hören will,

ups, ich sehe gerade Rawotina und Wildaster ihr seid auch frühaufsteher
Eine Woge der Freude überkam mich.
Rawotina, an dich denke ich ja auch oft, weil du ja auch diese schönen Bäume bei dir hast. Auch alles geplättet bei dir.
Grabe heute meinen Garten um. Wird alles asphaltiert.
Dann braucht herr inchi nur noch mit seinem Blattsauger drüberfahren und gut ist.
img5.fotos-hochladen.net/uploads/422384m3t1w4752hyeuwtp0m.jpg
Rawotina und an alle.
Habe jedem ein Häuschen zugewiesen. Und zwar hier
img5.fotos-hochladen.net/uploads/suedsee2etsir2ladx.jpg
So, dafür, dass ich ja bei Regen nicht mehr reden wollte habe ich ganz schön viel geredet.
Aber es liegt nicht nur am Regen und am Vollmond.
Es liegt an mir wie ich das hinkriege.
Vielleicht grabe ich wirklich mal den Garten um und baue neue Wege, andere Bäume alles Neu.


Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Liebe Monsterbird
du bist mein besonderer Sonnenstrahl
guckst du hier.SO-SpecialStrahl.jpg

SO-Engel.jpg

so-regenbogen001.jpg

SO-GoDown.jpginchi

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Zum Schluss für alle und MICH ein Stück Kuchen (mit Dinkelmehl!!)

evergreens_hauptmotiv_kuchen.gif

von der Kuchenfee
1239274629r3EX90.jpg


Einen neuen Weg .....

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Guten Morgen Inchifee

Ich habe mich gefreut von Dir soviel zu lesen, und all die Bildchen, Du bist richtig gut

Ja, ich spüre auch, dass Du etwas mehr für Dich tun solltest, dann kannst Du auch schöpfen, auch in der Ruhe

Wie wärs, wenn Du zb. ein grosses Bild irgendwo aufstellst, und wenn Du nicht gestört werden möchtest (zb. auch regelmässig von ... Uhr bis .... Uhr) am Anfang evtl. auch nur 1/4 Std stellst Du das Bild gut sichtbar auf.

Ich hatte früher für mich solche Sachen erfunden. ZB. auch im Spital, da spricht ja auch jeder einfach den anderen immer an. Für mich wurde das sehr stressig, so sagte ich, dass wenn ich den Paravan vor meinem Fussende platziere, dann brauche ich Ruhe, möchte nicht angesprochen werden....
die 2 anderen Zimmergenossinnen verstanden das. 2 Tage später war dann die eine und sagte, so jetzt leihe ich mir den Paravan auch aus, und stelle ihn vor mein Fussteil, so kann ich mich ruhig hinlegen.... Wenn Du stark CFS hast, ist jedes sich mitteilen mit Worten/Diskutieren sehr kräftezehrend, so hatten wir klare Abmachung, die jeder kannte, die jeder einhalten konnte, und waren alle froh darüber.
od. meine Freundin, der schenkte ich 2 Engel, die gemeinsam in ihren Händen ein Herz hielten, das man rausnehmen konnte. Sie stellte die Engel so auf, dass auch ihr Mann sie mehrmals am Tag sah. Wenn er nicht auf sie einging, und sie aber etwas dringendes Bewegte, dann legte er/oder sie das Herz in eine Schale daneben.... so wusste der andere es ist dringend Zeit sich gegenseitig füreinander Zeit zu nehmen....

So, wünsche Dir einen schönen Tag.
Herzliche Grüsse
KARDE


Optionen Suchen


Themenübersicht