Einen neuen Weg .....

12.01.11 21:25 #1
Neues Thema erstellen
Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Habe noch ein paar ruhige Minuten.
Hoffe ich.

Wenn ich aus meinem Bett steige, trete bzw. stolpere ich über Schuhe, unter anderem sehr große Art Springerstifel die sich Sohnemann mal gekauft hatte und nie trug.
Bomberjacken, Receiver, Fernseher, Zeichenbretter, Videorecorder und vieles mehr.

Er will alles verkaufen, was heißt Mama soll helfen.

Ich tue mein Bestes.

Räumte also gestern die ganze Abseite aus und verstaute einen Teil.
Dabei fand ich endlich das Mauseloch, welches ich mit Hundehaaren zustopfte.Und ganz viele große Federn und Dreck. War wohl ne sehr große Maus.

Das Ergebnis eben wieder, sein Zimmer ist so gut wie leer und meine Zimmer wieder voll.

Aber ich weiß, es wird ihm helfen sich zu sortieren.

Habe gestern eine Frau getroffen, die ich einmal in der Autistengruppe getroffen hatte.
Sie erzählte mir, das ihr Sohn, der aber erst 7 Jahre alt ist, sie auch immer sehr feste hält. Sich förmlich festkrallt, weil sie zuhören soll.

Das tat ja mein Sohn wohl letztens.
Was ja bei seiner Kraft eben schmerzhaft ist.
Und , ich darf dann nicht weglaufen oder weggehen.
Darum tritt er ja uach fast die Türe ein.
Er will bzw. muß alles durchdiskutieren.

Da muß ich mit der Ergotherapeutin ansetzen.
Aber ich habe jetzt selber herausgefunden, das die Ausbrüche viel von mir ausgehen.
Weil ich falsch mit ihm umgehe.
Ich muß diesen großen Jungen wie ein Kind behandeln.
Wogegen ich mich dann eben sträube (sträubte)
Weil eben nur ich seit Jahren weiß was mit ihm los ist.
Bis auf den Arzt letztens, der mir das mündlich bestätigte.

Und dann noch diesen kleinen Jungen in der Garage.

Also, ich gebe mein Bestes, mehr geht nicht.


Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Hallo Monsterbird, noch kürzer als kurz.




Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Hallo Jascha

Habe deine Fragen im Kopf.
Denke manchmal daran.

Was ist denn die Wurzel allen Übels?

Wie hat denn alles angefangen?

Also, ich könnte jetzt gaaanz lange antworten oder ganz kurz.

Doch ich stecke so dazwischen.

Dazu müßte ich dich vielleicht mehr kennenlernen, glaube ich.

Doch einer Überlegung ist es Wert darüber nachzudenken wie alles anfing.

Was ist die Ursache?

Na, und die suche ich ja. Seit Jahren.

Oder, eher ich weiß sie.

Ich merke, ich weiß nur nicht wie ich darüber reden soll.

Das ist wohl das Ergebnis ständiger Enttäuschungen.

Vielleicht frage ich dich mal. Was denn z.B. dir so bekannt vor kommt mit meiner Familie?

Schönen Tag auch dir und Grüße von inchi

Einen neuen Weg .....

Jascha ist offline
Beiträge: 341
Seit: 20.02.09
Dir scheint ja das Tagebuchschreiben zu helfen. Das ist schon mal gut.

Liebe Grüße Jascha

Einen neuen Weg .....

Leene ist offline
Beiträge: 6
Seit: 10.05.12
Sich alles von der Seele zu schreiben hilft immer. Ob man es nun publik tut oder nur für sich, man kann auf diese Weise seine Gedanken verarbeiten und kommt in der persönlichen Reflektion weiter. Weiter so.

Einen neuen Weg .....

Felis ist offline
Beiträge: 5.387
Seit: 14.08.10
Zitat von inchiostra Beitrag anzeigen


Also, ich gebe mein Bestes, mehr geht nicht.

Liebe inchi
Ich habe dich nicht vergessen.
Ja, Du gibst Dein Bestes.
Und weil du auch an mich denkst,
und du einmal eine
Mohnblume hattest, die dir niedergefressen wurde, bekommst du jetzt auch mal was von mir. Wer immer gibt, muss auch bekommen.
Eine Mohnblume, garantiert unfressbar.

Liebe Grüße dir
Felis
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg unterwegs 10. Mai 12 008.JPG (454,0 KB, 6x aufgerufen)

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
danke Leene , hast du schön formuliert.

Und herzlich Willkommen hier im Forum. Bist ja heute neu hier.

Und gleich auf meinem Weg

Liebe Grüße
inchiostra

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Hallo liebe Felis

Schön Felis.

Dann haben wir das Gleiche fast zur selben Zeit gedacht.

Gegen 17 Uhr tapezierte ich ein Brett und darauf kommt gleich (wenn es trocken ist) das Benutzerbild von hier drauf.
Das heisst so ein ähnliches. Nur ein anderer Blickwinkel.
Habe es vergrößern lassen.
Diese Mohnblume schenkte mir ja meine Tochter letztes Jahr am selbigen Tag wie heute.

So ein Zufall aber auch

Genau, diese Blume war sehr beliebt bei den Schnecken.

Ich danke dir auch für dein schönes Mohnbild.
Habe mir übrigens noch andere Mohnbilder vergrößern lassen.
Die kommen auch noch an die Wand.

Liebe Grüße
von inchi und schlaff süss (schläfst du denn jetzt besser?)

Einen neuen Weg .....

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Hm...???hast Du heute Geburtstag? Inchi? ja?

Ich habe jedenfalls heute meine ersten wilden Mohnblumen gesehen...am Straßenrand....
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
ich esse gleich von diesem Marmeladenkuchen

Bild 002.jpg

den habe ich mir gestern vorsorglich gebacken.
Der ist so richtig schnuckelig klein.

Ich wußte, es ist besser ich denke selber an mich.

Habe einen steifen Nacken, kann auch von der Kälte kommen.
Gestern hagelte es hier sogar und heute war ich wieder mit Winterjacke draußen.

Also, allen Müttern einen schönen Tag und nehmt euch ein stückchen von meinem Kuchen.

Liebe Grüße von inchi


Optionen Suchen


Themenübersicht