Total am Ende!

22.05.06 14:05 #1
Neues Thema erstellen
Total am Ende!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Donald

Magen Darm hab ich im Dezember durch Spieglung untersuchen lassen,da ist alles ok trotzdem habe ich jetzt im Moment auch magenschmerzen, Durchfall, Völlegefühl und hinzu kommt das mit dem Ritzen
Also alles OK und trotzdem nichts OK, oder?
Donald es ist so, dass man bei vielen Spiegelungen nichts findet, weil nichts da ist, was man bei Spiegelungen finden kann. Ich vermute (und vermuten ist sehr vorsichtig ausgedrückt) dass Deine Verdaaungsprobleme einen grossen zusammenhang mit dem Ritzen und den anderen saxhen haben!!

Ich vermute, dass Du unter einem oder mehreren der folgenden Sachen leidest:
1. Candida. Schaue dazu auf www.candida.de Ursache könnte Antibiotika oder andere Medis, Quecksilber, schwaches Immunsystem wegen Krankheiten und/oder Hg sein
2. nahrungsunverträäglichkeiten im weitesten Sinne. Rate Dir sehr zu der Gluten/Milchfreien Diät, auch Basisdiät genannt. Halte sie ganz strikte und streng ein aber beachte, dass Entzugserscheinungen, dh sogar verschlechterungen anfänglich gut möglich sind. Eventuell musst Du dann etwas zurückkrebsen
3. Vitalstoffunterversorgung wegen den Darm/DaRMFLORAPROBLEME.
Empfehle Zink und B-Vitamine insbesindere B6. Wenn Du trockene hAUT, hAARE ODER lIPPEN HAST und/oder ausgfranste fingernägel auch Omega3 insbesondere EPA Fettsäuren
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Total am Ende!

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo donald.10,

es wunder mich, dass bei deinen Beschwerden (Kieferschmerzen und Angstgefühle) noch niemand an Zahn - u. Umweltgifte gedacht hat.
Dies sind ja die beliebten Symptome bei denen dann gern eine oft sinnlose Psychotherapie verordnet wird. Was soll diese aber helfen, wenn das Grundübel nicht beseitigt ist!

Liebe Grüße
Anne S.

Total am Ende!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Stimmt, Anne.

@Donald: was hast Du denn in den Zahnlöchern drin? Warum wurde der Zahn gezogen? Seit wann geht es Dir so schlecht und wann hast Du Dein erstes Amalgam bekommen? (Falls Du welches hast).

Am besten wäre es, wenn Du beide Richtungen verfolgen könntest: auf der einen Seite Stärkung Deiner Psyche und Hilfe, damit Du mit dem Ritzen aufhören kannst. Und auf der anderen Seite Entfernung der Gifte aus Dir und Deinem Umfeld (auch da mal mit wachen Augen schauen, ob es Unverträgliches gibt). Dann müsste es eigentlich steil aufwärts gehen.

Grüsse,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Total am Ende!

holzconzept ist offline
Beiträge: 1
Seit: 06.06.16
Salü Donald,

man das klingt ja wie bei mir, ich habe heut mal wieder probiert schaffen zu gehen aber mein Chef hat mich heim geschickt als ich ihm gesagt hab, das ich noch immer starke opiate schlucken muss um den tag zu übersehen.
ich hab mittlerweile seit sechs Wochen nicht mehr durch schlafen können und kontinuierlich mit schmerzataken zu kämpfen die im durchschnitt alle 1,5 bis drei std auftauchen und wenn ich nich sofort was nehm wenn ich es spüre ......dann lieg ich ne halbe std bis ne std am Boden und krümm mich vor schmerzen ......im spital haben sie meiner Ärztin gesagt ....ich würde mir das nur einbilden ( einfach unfassbar ).......ich hab jetzt am Mittwoch einen Neurologen Termin und hoffe und wünsche mir so sehr das der endlich was findet...... ich weis sonst auch nicht mehr weiter .....ich fühl mich so mega hilflos und hab angst das niemand etwas findet und machen kann so das ich vielleicht noch ewig mit den Schmerzen zu leben hab .....
mich würd sehr interessieren ob du es mittlerweile überstanden hast
Gruss andy


Optionen Suchen


Themenübersicht