Schwiegermonster

25.10.13 01:22 #1
Neues Thema erstellen
Schwiegermonster
darleen
Hallo Schillkroet

ich habe mal deine Aussagen zusammengesucht

Der komplette Kontaktabbruch wäre mir zwar sehr lieb, aber leider nicht machbar. Meinem Mann, meinem tollen Schwiegervater, und meinen Eltern zuliebe. Diese wären sehr enttäuscht von mir und reden immer wieder auf mich ein..
Mein Mann findet das ekelhaft und total daneben. Aber das Thema ist so peinlich dass uns die Worte weg bleiben. Wir möchten sie trotzallem auch nicht beleidigen/verletzen.
Meine Eltern findet es natürlich auch falsch, aber sie reden immer beruhigende Dinge und versuchen mich nicht aufzuhetzen.Da sie noch großen Wert auf Frieden in der Familie und Respekt legen, geben sie mir auch nur solche Tipps. Ich soll ignorieren................ etc.Das will ich in dem fall aber nicht.

Fällt dir was auf ? es geht primär nicht um dich und deinem Kind , du stellst dich und dein Kind ganz hinten an , wieso machst du das ?

du gibst dir doch schon selber die Antwort
etc.Das will ich in dem fall aber nicht. oder ...Kontaktabbruch wäre mir zwar sehr lieb,
also warum so zögerlich , du hast eine Sorgfaltspflicht gegenüber deinem Kind , das es mit so einem *ungesunden* Dunstkreis freiwillig nicht Kontakt hat

und es wird nicht besser , auch wenn du es x-mal ansprechen würdest , ihr werdet wieder wegen falscher Attribute die einer Oma angehängt werden ,oder aus Rücksicht auf alle Anderen und mitunter auch dem -->
denn ein Kind braucht eine Oma.
immer wieder Kompromisse eingehen , da ist auf Dauer stressig und nicht gut für deinen Sohn

denn ein Kind braucht keine Oma , das ist antiquiert und vor Allen Dingen braucht dein Kind keine Oma die Wahrnehmungstörungen hat, wer über die Brust nährt ect.

eine Oma sollte nicht besitzergeifend sein , sie sollte verständnisvoll und im richigen Moment (Erziehung) mit Zurückhaltung glänzen

Familie kann man sich nicht aussuchen , die hängt Einem an

dazu kommt noch das du dir ständig Stress machst, mit dem Zwiespalt, ihr müsst/wollt zur Oma, was kommt Heute wieder an Absurditäten zum Vorschein ? aber ich/wir *darf/dürfen* ja der Oma das Kind nicht entziehen .................


ich schreibe das nicht so lapidar und ohne Hintergrund , ich habe meiner Mutter ihren Enkel entzogen und das schon viele Jahre lang, Gründe sind jetzt irrelevant und nicht dein Thema

aber diesen dauernden Stress wollten wir unserem Sohn nicht antun und uns auch nicht , denn wir sind die Eltern und sie nur die Großmutter, sonst Nichts

Also ziehe bitte Konsequentzen und agiere nach deinem Gefühl und nicht in purer Rücksichtsnahme auf den Rest der Familie, dein Sohn wird davon porfitieren , denn er wird soundso merken das immer ein angespanntes Verhältnis vorliegt
wenn ihr dort seid ect. und du weißt das auch

liebe grüße darleen

Geändert von darleen (25.10.13 um 15:44 Uhr)

Schwiegermonster

Schildkroete ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 23.10.13
Liebe Kullerkugel
Ein Brief ist vielleicht eine Möglichkeit um alles in mir raus zu lassen. Aber ihn ihr geben wird wegen der Sprache scheitern. Sie spricht kaum deutsch, geschweige denn lesen und schreiben. Nur unsere Muttersprache. Und in der kann ich nicht lesen und schreiben..

Liebe daleen
Das ist mein Problem. Ich kann das nicht. Ich stecke immer zurück für andere. Jetzt steckt aber mein Kind mit drin deswegen geht das nicht. Und gegen sowas vorzugehen ist für mich eine Riesen Herausforderung und Neuland..

Schwiegermonster

Rota ist offline
Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Liebe Schildkröte,

Ein Brief ist vielleicht eine Möglichkeit um alles in mir raus zu lassen. Aber ihn ihr geben wird wegen der Sprache scheitern. Sie spricht kaum deutsch, geschweige denn lesen und schreiben. Nur unsere Muttersprache. Und in der kann ich nicht lesen und schreiben..
Ich nehme jetzt die Zeilen die Du an Darleen geschickt hast und antworte.

Das ist bestimmt eine Kleinigkeit eine Übersetzung in die Sprache auf die Beine zu stellen, die Deine Sch. versteht.

Hier gibt es so viele verschiedene Nationalitäten unter den Teilnehmern, daß Du einen Übersetzer finden wirst.
Wenn sich also einer auf Deinen Aufruf meldet, dann kannst Du die Sache ja per PN weiter treiben.
Du schreibst Deinen Brief in Deutsch, der Teilnehmer übersetzt ihn und dann kannst Du ja auch noch mit einem aus dem Forum die Sache auf Wirksamkeit und Kompetenz hin austauschen.

Also, laß keine Zeit vergehen.
Dein Kind wird jeden Tag älter und versteht mehr, es ist nötig, daß es das Richtige versteht.

Liebe Grüße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Geändert von Rota (25.10.13 um 16:37 Uhr)

Schwiegermonster

Rota ist offline
Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Jetzt mach ich doch noch ein frisches posting .

Ich habe diese kleine Schildkröte gefunden.
Sie scheint mir ein Sinnbild für die Situation im Deinem Leben zu sein.
Sie kann nicht mehr wählen, aber Du kannst es noch und dafür
wünsche ich Dir frischen Mut und volle Durchsetzungskraft.

Liebe Grüße
Rota
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0576.jpg (494,9 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Schwiegermonster

Schildkroete ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 23.10.13
Liebe rota
Das ist so lieb, danke. Ich denke es wird mit einem Brief eher schwierig. Aber meine Schwiegermutter spricht Kurdisch, falls einer Kurdisch lesen und schreiben kann kann er sich gern bei mir melden dann schaue ich nochmal.
Die Schildkröte ist wirklich süß. Und kommt so langsam voran, so wie ich..

Schwiegermonster

Schildkroete ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 23.10.13
Ich habe die Tage viel, grad über die Antworten hier, nachgedacht. Ich denke erstmal ziehe ich mich, wieder, zurück. Das fällt mir unglaublich schwer, denn von 5 söhnen sind 4 verheiratet und nur ich Gerate mit meiner Schwiegermutter in Schwierigkeiten. 2 sind kinderlos und die eine die ein Kind hat interessiert meine schw. Noch nicht
So.
Das gibt mir ein sehr bedrückendes Gefühl, da ich so gern mit allen einen guten Draht haben möchte.

Mal schauen was draus wird, das ist echt traurig.

Da ich weg gezogen bin nach der Hochzeit habe ich hier kaum jemanden.. Sonst hätte ich vielleicht gar nicht die zeit über sowas so viel zu grübeln..

Schwiegermonster

lupuscamp ist offline
Beiträge: 165
Seit: 21.08.12
@Schildkroete = Themenstarterin

"Sie wollte dass der kleine Mama zu ihr sagt, hat sich aufgeregt wenn wir nach Hause wollten nachdem wir den ganzen Tag bei ihr waren und bat ihm sogar ihre Brust an..
Jetzt wo er älter ist und keine Brust mehr nimmt, zeigt sie oft auf ihre Brust mit den Worten "guck mal omis brüste"


Wenn das was Du schreibst wahr ist, dann musst Du dafür Sorge tragen, dass Dein Kind keine Sekunde mit dieser Frau alleine ist.

Mit "Kind verziehen" hat das überhaupt nichts zu tun, das ist Missbrauch.

Schwiegermonster

Kandyra ist offline
Beiträge: 178
Seit: 19.09.12
Zitat von Schilkroete Beitrag anzeigen
Hallo liebe User/-innen

So verrückt sich das ganze anhört, es ist wahr.

Heute habe ich ihn zum ersten mal bei ihr gelassen,
weshalb lässt Du Dein Kind bei ihr, wo doch offensichtlich ist, dass sie nicht alle Tassen im Schrank hat.?

Schwiegermonster

Kandyra ist offline
Beiträge: 178
Seit: 19.09.12
Zitat von lupuscamp Beitrag anzeigen

Mit "Kind verziehen" hat das überhaupt nichts zu tun, das ist Missbrauch.
muss ich so unterstreichen.!

Schwiegermonster

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Zitat von lupuscamp Beitrag anzeigen

Wenn das was Du schreibst wahr ist, dann musst Du dafür Sorge tragen, dass Dein Kind keine Sekunde mit dieser Frau alleine ist.

Mit "Kind verziehen" hat das überhaupt nichts zu tun, das ist Missbrauch.
Liebe Schildkröte,

Genauso sehe ich das auch. Das Verhalten deiner Schwiegermutter ist noch nicht mal mehr grenzwertig. Überlege doch mal, wie Du das gleiche Verhalten einer anderen/ fremderen Frau Deinem Sohn gegenüber beurteilen würdest. Die Tatsache, dass sie die Großmutter ist, gibt ihr keinerlei Recht sich derart zu verhalten.

Ich wünsche Dir alles Gute und die Kraft Deinen Sohn seiner Oma zu entziehen. Dein Mann und Du sollten ihr dies allerdings erklären, damit sie ihr Verhalten nicht auf das nächste Enkelkind überträgt.

(Ich merke richtig, wie ich innerlich koche, sorry)

Lieben Gruß, mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Geändert von mondvogel (27.10.13 um 18:10 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht