Funkzähler an Heizkörpern - wie abschirmen?

02.05.12 21:46 #1
Neues Thema erstellen
1gisa
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit befinden sich in meiner Wohnung an allen Heizkörpern in jedem Zimmer Funkzähler.

Welche Möglichkeit seht Ihr, diese abzuschirmen? Gibt es überhaupt eine Möglichkeit?

Lieben Gruß

Funkzähler an Heizkörpern - wie abschirmen?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Funkzähler an Heizkörpern - wie abschirmen?

KarlG ist offline
Beiträge: 2.398
Seit: 22.01.11
Hallo Gisa,

Welche Möglichkeit seht Ihr, diese abzuschirmen? Gibt es überhaupt eine Möglichkeit?
technisch ist das durchaus beherrschbar (metallischen Abschirmkäfig drumrum) und den erden - sollte auch kein Problem sein, wenn die Heizleitungen leitend sind (Kupfer, Stahl).
Allerdings lassen sich die Dinger dann auch nicht mehr auslesen...

Gruss
Karl

Funkzähler an Heizkörpern - wie abschirmen?
1gisa
Themenstarter
Zitat von KarlG Beitrag anzeigen
technisch ist das durchaus beherrschbar (metallischen Abschirmkäfig drumrum) und den erden - sollte auch kein Problem sein, wenn die Heizleitungen leitend sind (Kupfer, Stahl).
Allerdings lassen sich die Dinger dann auch nicht mehr auslesen...
Danke Dir, Karl. Ist es egal aus welchem Material der Käfig besteht? Eine Erhöhung des Verbrauchs (obwohl nicht stattgefunden) entsteht durch den Käfig nicht?

Wegen des Ablesens: Trotz der Zähler wird zusätzlich per Techniker abgelesen. Steht irgendwo geschrieben, dass ich dies nicht darf? Damit wird nicht die Messung des Verbrauchs manipuliert.

Lieben Gruß

Funkzähler an Heizkörpern - wie abschirmen?
1gisa
Themenstarter
Hi Oregano,

danke Dir für den Tipp. In dem Thread habe ich nicht wirklich etwas zu der Abschirmung von Heizkörper-Funkanlagen gefunden.

Lieben Gruß

Funkzähler an Heizkörpern - wie abschirmen?

KarlG ist offline
Beiträge: 2.398
Seit: 22.01.11
Hallo Gisa,

Zitat von 1gisa Beitrag anzeigen
Ist es egal aus welchem Material der Käfig besteht? Eine Erhöhung des Verbrauchs (obwohl nicht stattgefunden) entsteht durch den Käfig nicht?
Bin auch nur Laie und mein bisserl Hochfrequenz-"Wissen" ist schon 30 Jahre alt...
..falls Du die Dinger "spürst", oder eine Möglichkeit zur Messung hast, würde ich sie einfach mal in Alufolie einpacken und schaun, was dabei rauskommt.

Die messen ja Oberflächentemperaturen am Heizkörper und ich würde vermuten dass der Einfluss so einer Abschirmung minimal ist.

Wegen des Ablesens: Trotz der Zähler wird zusätzlich per Techniker abgelesen. Steht irgendwo geschrieben, dass ich dies nicht darf? Damit wird nicht die Messung des Verbrauchs manipuliert.
Tja - wenn der Empfang aus Deiner Wohnung so schlecht ist, kann man auch nix machen Kannst die Abschirmung ja abmachen, wenn der Ableser kommt...
..Manipulation am Zähler findet nicht statt; kann Dir vermutlich Niemand was...

..da die Dinger ja Batteriebetrieben sind, senden die relativ selten (vermute mal aller paar Stunden ein paar Impulse) - ist die Frage, ob das überhaupt eine Rolle spielt?

Gruss
Karl

Funkzähler an Heizkörpern - wie abschirmen?
Esther2
Also meine Heizkostenzähler (in der alten Wohnung) haben alle 4 Minuten gesendet.

Mit Alufolie einpacken halte ich für problematisch, weil die Alufolie ja thermisch isoliert, also da könnte der Verbrauch schon falsch hochgezählt werden.

Ich hatte meine Zähler mit dem Abschirmgewebe von Y-Shield eingepackt; als der Bescheid kam, dass die Zähler nicht gelesen werden können, hab ich sie für ein paar Stunden ausgepackt und gut war´s.

Ist ja meine Wohnung, da darf ich ja wohl einen Vorhang vor den Heizkörper hängen, oder?

LG, Esther.

Funkzähler an Heizkörpern - wie abschirmen?

KarlG ist offline
Beiträge: 2.398
Seit: 22.01.11
Hüstel...

weil die Alufolie ja thermisch isoliert...
Magst Du den Satz nochmal überdenken?

Funkzähler an Heizkörpern - wie abschirmen?
Esther2
..............

Funkzähler an Heizkörpern - wie abschirmen?
1gisa
Themenstarter
...nun werden auch noch zusätzlich die Wasserzähler per Funk abgelesen...

Also, Gegenmassnahme starten...das mit dem Stoff finde ich echt schick, Esther.

Und zum Ausprobieren und überhaupt vorübergehend ist Alufolie eine super Idee, Karl.

Danke Euch!


Optionen Suchen


Themenübersicht