Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

30.04.10 19:48 #1
Neues Thema erstellen
Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Oregano ist offline
Beiträge: 62.523
Seit: 10.01.04
Hallo Froschkönigin,

Hausärzte bestimmen tatsächlich meistens nur den TSH. Aber es gibt Fachärzte für die Schilddrüse - die Endokrinologen und die Nuklearmediziner - die alle Werte bestimmen und abrechnen können.
Da würde ich mich an Deiner Stelle anmelden oder evtl. auch die Kosten für die Antikörper selbst übernehmen. Denn die sollten schon bestimmt werden, sonst kann man nicht wirklich etwas über Deine SD sagen. Nötig wären:

TSH, fT3, fT4, TG-Ak, TPO-Ak, TRAK und Ultraschall.

Schilddrüse

Grüsse,
Oregano

Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 335
Seit: 27.03.10
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Froschkönigin,

Hausärzte bestimmen tatsächlich meistens nur den TSH. Aber es gibt Fachärzte für die Schilddrüse - die Endokrinologen und die Nuklearmediziner - die alle Werte bestimmen und abrechnen können.
Da würde ich mich an Deiner Stelle anmelden oder evtl. auch die Kosten für die Antikörper selbst übernehmen. Denn die sollten schon bestimmt werden, sonst kann man nicht wirklich etwas über Deine SD sagen. Nötig wären:

TSH, fT3, fT4, TG-Ak, TPO-Ak, TRAK und Ultraschall.

Schilddrüse

Grüsse,
Oregano
Hallo nochmal! Vielen Dank für den tipp! Das Problem is nur, ich war in diversen Hormonzentren und selbst die machen das nicht! und wenn ich sage dass ich es selbst zahle, versuchen sie es mir auszureden!...außerdem kann ich mir das insgesamt gar nicht leisten, das is das problem...

scheiße geh?

Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Oregano ist offline
Beiträge: 62.523
Seit: 10.01.04
Das ist ja ziemlich übel, Froschkönigin.
Trotzdem würde ich weiter versuchen, an diese Werte zu kommen.

Gruss,
Oregano

Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Hallo,

http://www.nam.de/Schild.html
das ist ein neuer Vortrag von Hp Jörgensen zum Thema Schilddrüse und ein alter Vortrag zur Insulinresistenz http://www.nam.de/diabetes.htm

peter

Geändert von knutpeter (14.10.10 um 11:03 Uhr)

Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?
Esther2
Hallo Froschkönigin,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Typ II-Diabetiker mit dem Diabetes-Chip für den Biowave Zapper sehr gute Erfolge haben. Allerdings waren das alles Übergewichtige.

Wenn es um Insulinresistenz geht, könnte man auch versuchen, Psychokinesiologie-Sitzungen auf Insulin zu machen (oder auf Zucker). Meine Erfahrungen mit dieser Methode sind sehr gut, aber viele halten das für esoterischen Humbug.

LG, Esther.

Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 335
Seit: 27.03.10
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Das ist ja ziemlich übel, Froschkönigin.
Trotzdem würde ich weiter versuchen, an diese Werte zu kommen.

Gruss,
Oregano
Ja, Du hast Recht, das wäre eigentlich voll wichtig...wenn ich Glück habe, bekomme ich Ende des Jahres einen Termin in einer meiner Meinung nach sehr guten Praxis, die gleichzeitig auch TCM betreibt. Also die ganze Sache ganzheitlich angeht. Vielleicht kann ich die ja dazu überreden und hab bis dahin auch das Geld dafür zusammen!

Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 335
Seit: 27.03.10
Zitat von knutpeter Beitrag anzeigen
Hallo,

http://www.nam.de/Schild.html
das ist ein neuer Vortrag von Hp Jörgensen zum Thema Schilddrüse und ein alter Vortrag zur Insulinresistenz angina

peter
Danke Dir für die Links! Sehr lieb!!

Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 335
Seit: 27.03.10
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Hallo Froschkönigin,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Typ II-Diabetiker mit dem Diabetes-Chip für den Biowave Zapper sehr gute Erfolge haben. Allerdings waren das alles Übergewichtige.

Wenn es um Insulinresistenz geht, könnte man auch versuchen, Psychokinesiologie-Sitzungen auf Insulin zu machen (oder auf Zucker). Meine Erfahrungen mit dieser Methode sind sehr gut, aber viele halten das für esoterischen Humbug.

LG, Esther.
Danke Dir für die Ratschläge liebe Esther! Da braucht man aber ziemlich Geld für ne? Ich beziehe grad Arbeitslosengeld, das wird also für mich in absehbarer Zeit nicht in Frage kommen. Hätte ich genügend würde ich sowieso so einiges ausprobieren von TCM einmal angefangen...
Naja, wenn man das Geld übrig hat und es einem auch nicht weh tut es auszugeben, dann kann man doch ausprobieren und ist nachher schlauer. Es ist immer leicht, Dinge vorher abzustempeln ohne sich seine eigene Meinung gebildet zu haben...

Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

ulfpohl ist offline
Beiträge: 280
Seit: 12.12.08
Zitat von Froschkönigin Beitrag anzeigen
Danke Dir für die Ratschläge liebe Esther! Da braucht man aber ziemlich Geld für ne? Ich beziehe grad Arbeitslosengeld, das wird also für mich in absehbarer Zeit nicht in Frage kommen. Hätte ich genügend würde ich sowieso so einiges ausprobieren von TCM einmal angefangen...
Naja, wenn man das Geld übrig hat und es einem auch nicht weh tut es auszugeben, dann kann man doch ausprobieren und ist nachher schlauer. Es ist immer leicht, Dinge vorher abzustempeln ohne sich seine eigene Meinung gebildet zu haben...
Froschkönigin!
Nach schwedischen Erfahrungen ist Diabetes Typ2 immer heilbar was der Arzt dann auch dazu sagt.Er ist in dem Falle ganz einfach inkompetent. Nimm mal nach Möglichkeit alle Kolhydrate weg und Du bist innerhalb einer Woche gesund und beschwerdefrei und bleibst es wenn Du dann so weitermachst.Das funktioniert auch bei Typ1,mehr oder weniger.
Typ1 hat ein Mangelproblem.Ca 20& haben trotzdem noch genuegend eigenes Insulin um Proteine damit zu verarbeiten (vorausgesetzt sehr geringe Mengen oder gar keine Kolhydrate-der Mensch benötigt KEINE Kolhydrate).Typ 2 hat im Allgemeinen einen hohen Insulinausstoss aber Insulinresistens,was bewirkt dass KH-Ueberschuss im Fettgewebe (statt Muskulatur) landen und damit alles verschlimmert. KH=0 ergibt eine zwangsläufige Fettgewichtabnahme in den Eingeweiden und fuehrt gleichzeitig zu verbesserter Insulinempfindlichkeit.
Versuche das mal und Du wirst Dich wundern dass das so einfach sein kann.
Formel: Normale Menge animalisches Protein (20-30% Energieinheiten) und viel
gesättigtes oder einfachungesättigtes animalisches Fett (70-80% Energieinheiten).Ev. KH als Gemuese (höchstens 5% Energieinheiten)
Ich spreche aus eigener und anderer Erfahrung.z. B. Lars Erik Litsfeldt: "Diabetes-inte" (Diabetes-nein),"Diabetes-nej tack" (Diabetes-nein danke),"Ät mera fett" (Iss mehr Fett). Info även på LCHF Low Carb High Fat - kohlenhydratarme Ernährung und Kostdoktorn.se - Ät dig till en bättre hälsa oder "Doktor Dahlqvists blogg" auf deutsch und schwedish.

LG Ulf

Insulinresistenz - heilbar? Alternative Behandlungsmöglichkeiten?

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Hallo Ulf,

kennst Du Diabetes?

Hast Du schon Menschen gesehen denen die Beine verfaulten, trotzdem sie sich ohne Kohlenhydrate ernährten. Die 15 und mehr Stents hatten wegen ihrer Arterienverkalkung. die eine Neierenersatztherapie brauchten ( ca 35%)?

peter


Optionen Suchen


Themenübersicht