MRSA (Schneelars)

05.01.12 13:50 #1
Neues Thema erstellen

schneelars ist offline
Beiträge: 118
Seit: 05.01.12
Hallo!

Ich habe mich hier angemeldet weil ich nicht mehr weiter weiß.
Ich wurde am 19.12 am unteren Bauch operiert um ein Bauchdeckenabzess rauszuschneiden! Nun wurde mir am 27.12 gesagt das diesen Abzess der MRSA-Erreger verursacht hat! Habe auch 8 Tage AB bekommen war aber nach den letzten Abstrich in der Wunde immer noch nicht weg!
Ich soll die Wunde alle zwei Tage unter der Dusche zuhause ausspülen und dann verbindet die eine Krankenschwester die ich kenne!
Hier sprechen alle von sehr ansteckend! Ich bekomme auch so eine Silberauflage in die Wunde! Kann sich meine Freundin anstecken wenn wir im Bett liegen?

Bitte um Hilfe werde niegends richtig aufgeklärt!

Geändert von James (25.01.12 um 23:01 Uhr)

Krankenhauskeim MRSA

Krankenhaushasser ist offline
Beiträge: 288
Seit: 15.09.10
Hallo Schneelars - herzlich Willkommen.

Welches AB hast Du bekommen? Liegt Dir ein mikrobiologischer Bericht vor, in dem drinsteht, welche AB gegen Deinen Keim helfen? Wurde der Abszess schon auf Keime untersucht, bevor Du zu der OP ins Krankenhaus gegangen bist?

Warst Du oder jemand aus Deinem Umkreis im Krankenhaus, in Tierställen oder im Ausland, bevor Du den Abszess bekommen hast?

MRSA ist für Menschen mit einem guten Immunsystem nicht so gefährlich – er sollte aber nicht in offene Wunden kommen. Ältere, ganz junge oder kranke Menschen können sich aber bei Dir anstecken.

Da die Keime nicht nur direkt in Deiner Wunde sondern z.B. auch im Nasen- Rachenbereich oder der Leistengegend vorhanden sein können, reicht wahrscheinlich das Auswaschen der Wunde allein nicht aus. Du solltest beim Hausarzt testen lassen, wo die Keime sich befinden und dann eine spezielle antibakterielle Waschlotion für den ganzen Körper verwenden und ggf. eine spezielle Mundspülung und eine Nasensalbe und eventuell auch eine antibakterielle Salbe für die Wunde.

Leider ist nicht sicher, dass die Krankenkasse das alles bezahlt.

Es ist wirklich sehr schlimm, dass Du nirgends richtig aufgeklärt wirst – mit MRSA ist nicht zu spaßen!

Gute Besserung !

Krankenhauskeim MRSA

schneelars ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 05.01.12
Ja so ein Befund liegt vor! Bekomme den aber erst am nächsten Dienstag von mein Hausarzt! Habe das AB Ciprofloxacin bekommen aber das hat nicht gewirkt! Hatte ja nach den letzten Test noch den Keim in der Wunde!
Ich war öfters in verschiedenen Krankenhäusern mein besten Kumpel besuchen der ein schweren Motorradunfall hatte!
Meinst du ich habe den daher??
Das am Bauch sah zuerst aus wie ein eingewachsendes Haar dann mit Zugsalbe behandelt und immer schlimmer geworden! Bis es mein Arzt rausgeschnitten hat und dann im Krankenhaus zum Verbandswechsel haben die mich gleich drin behalten!
Da wusste aber noch keiner das es der MRSA ist!
Ich desinfiziere unsere Dusche immer reicht das aus? Gibt es da was besonderes?
Mal so ne Frage-kann ich mit meiner Freundin schlafen? Ist ja verbunden mit UrgoCell...

Krankenhauskeim MRSA

schneelars ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 05.01.12
Das ist ja das was mein Arzt nicht versteht! Das war kein eingewachsenes Haar sondern eine Entzündung mit Gewebe was mit den MRSA versehen war! Das hat mein Hausarzt nach den schneiden eingeschickt und da haben die das ferstgestellt!
Und bei den AB stand ein S dahinter... keine Ahnung,kenne mich bisher nicht damit aus:(
Ok ich werde mal in der Apotheke fragen! Habe auch ein Foto von meiner Wunde!
Stimmt das,dass ich diesen Keim nie wieder losbekomme? Ich meine wenn 40000 Leute pro Jahr sterben ist das für mich nicht mehr lustig:(

Danke das mir hier geholfen wird!

Krankenhauskeim MRSA

Krankenhaushasser ist offline
Beiträge: 288
Seit: 15.09.10
Hmm, dann wirst Du wohl nicht herausfinden, woher Du das hast.

Wenn bei dem AB ein S gestanden hat, hätte es eigentlich helfen müssen. S heißt, dass der Keim gegen das AB sensibel ist (R = resistent und I oder M = funktioniert nur begrenzt).

Hast Du Dir das schon mal durchgelesen:

MRSA

und Google mal "MRSA Sanierung zuhause"

Krankenhauskeim MRSA

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Hallo schneelars,

erst einmal ein herzliches Willkommen auch von mir. Habe Dein Posting erst eben gesehen. Ich hoffe, dass Du unser Wiki MRSA schon entdeckt und gelesen hast.
Wie Du es beschreibst hast Du schon einen Infekt. Krankenhaushasser hat schon recht, die Zusatzbezeichnung "S" lässt hoffen, denn der Keim ist noch sensibel. Mit den AB's ist bei MRSA so eine Geschichte, denn die dafür noch wirken, sind genau diejenigen, die man sonst nicht nimmt....also welche, die nur langsam wirken oder andere unschöne Nebenwirkungen haben. Auf Silberionen reagieren die Keime meist, das ist auf jeden Fall hilfreich. Ehe Du jedoch als MRSA-frei angesehen wirst, braucht es seine Zeit. Das ist so auf die Schnelle nicht zu machen. Erst wenn 3 Test mit zeitlichem Abstand negativ sind, ist man die Keime los.
Zudem muß man wirklich sehr streng die Hygiene einhalten. Die Keime sind bei Zimmertemperatur auch an sterilen Flächen über 100 Tage lebensfähig! Das sagt wohl schon alles...Besonders auf Dinge achten, die Berührung mit der Wunde haben. Die Hände sind echt ein Knackpunkt weil damit die Keime überall hin verschleppt werden können. Ich habe mir ein Desinfektionsmittel dafür besorgt und das hatte ich immer mit dabei. Deine Angehörigen sollten auch vorsichtiger sein, besonders wenn sie eine Wunde haben. Wenn alles vorbei ist, würde ich sie auch testen lassen (kostet max. 15,-€). Krankenhäuser würde ich NICHT zu Besuch betreten...im Sinne der dortigen Patienten!
Falls Fragen sind, bitte gern...
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Krankenhauskeim MRSA

schneelars ist offline
Themenstarter Beiträge: 118
Seit: 05.01.12
Hallo James! Danke auch dir für die Antwort!

Ich habe mir jetzt von der Apotheke Stellisept Waschlotion geholt! Ich versuche so gut wie möglich mich rein zuhalten! Muss ja alle zwei Tage mich und die Wunde duschen! Danach mach ich die Dusche sauber und verbinde mich selber...
Soll nur noch 1mal pro Woche zum Arzt zur Kontrolle!
Ich habe das AB ja nur 5 Tage bekommen und hatte zwei Wochen Probleme mit Durchfall... Bei den letzten zwei Abstrichen war der Keim noch in der Wunde! Aber der Arzt meint das es gut zuheilt und er erst mal abwartet..???
Wie ist das mit meiner Freundin? Darf ich mit ihr schlafen oder kann sie sich so anstecken?

Krankenhauskeim MRSA

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
@schneelars,

Deine engere Umgebung dürfte zumindest geringfügig Träger des Keimes sein. Das ist so lange kein Problem, wenn er nicht in offene Wunden gelangt.
Die Probleme mit dem Darm sind bei AB's fast normal. Auch hier gibt es ein Wiki, das alles beschreibt: Antibiotika
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Krankenhauskeim MRSA

Krankenhaushasser ist offline
Beiträge: 288
Seit: 15.09.10
Hallo Schneelars,
du hattest am 05.01. geschrieben, dass Du das AB 8 Tage lang bekommen hast - heute schreibst Du 5 Tage - 8 Tage ist schon etwas knapp - aber 5 Tage ist m. E. zu kurz.

Ich habe dazu folgendes gefunden:

Empfehlungen der AG Infektiologie der Ruhr-Universität Bochum

Haut- und Weichteilinfektionen durch MRSA:
Therapie:
Vancomycin
Doxycyclin (2 x 100 mg oral; bei nicht lebensbedrohlicher Erkrankung)
Sulfamethoxazol/Trimethoprim = Cotrimoxazol (2 x 800/160 mg; bei nicht lebensbedrohlicher Erkrankung)
Therapie (Reserveantibiotika):
Linezolid, 2 x 600 mg/die
Tigecyclin, 100 mg Einzeldosis, dann 2 x 50 mg/die i. v.
Daptomycin, 4 mg/kgKG/die i. v.

Therapiedauer: 7-10 Tage


Ich weiß nicht, ob es nicht besser wäre, wenn Du nocheinmal AB bekommst. Guck mal nach, ob auf deinem Bericht Doxycyclin oder Cotrimoxazol mit "S" steht. Eventuell geht auch Tetracyclin. Ich glaube, die anderen gehen nur i.v. im Krankenhaus. Wenn Du von dem AB Durchfall bekommst versuch mal Perenterol (gegen Durchfall) und Omniflora (stärkt die Darmflora) zu nehmen.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es gut ist wenn die Wunde zuheilt, wenn noch Keime drin sind. Was meinst Du dazu, James?

LG

Krankenhauskeim MRSA

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Unter geschlossenen Wunden, sollten dort keine Keime mehr vorhanden sein. Im anderem Fall würde der entstehende Eiter nicht einmal abfließen können. Bei mir waren dann die Schmerzen so stark, dass selbst Opiate nicht mehr geholfen haben. Das ist bei sehr tief sitzenden Infektionsherden möglich.
Etwas anders sind eher oberflächliche Wunden. Da ist es im Heilungsprozess so, dass sich zuerst ein Granulat bildet und die Haut langsam vom Rand her nachwächst. Dann hat nach meiner Meinung auch das Immunsystem fassen können.
Unabhängig davon kann aber immer noch MRSA an eher natürlichen Orten (zB Nase/Rachen) angesiedelt sein. Als MRSA-frei gilt man deshalb erst wenn 3 zeitlich versetzte Screenings negativ sind.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Weiterlesen
Ähnliche Themen
MRSA in D
 
Mrsa
 
Mrsa

Ausgewähltes aus Bakterien - resistente Stämme
Krankenhauskeim MRSA
 
Wirkstoff gegen MRSA & co gefunden
 
Verhalten als Krankenhausbesucher


Optionen Suchen


Themenübersicht