Dringend Hilfe wg. Ausleitung wg. Amalgamentfernung Freitag 02.10.2009

30.09.09 13:03 #1
Neues Thema erstellen
Dringend Hilfe wg. Ausleitung wg. Amalgamentfernung Freitag 02.10.2009

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Jepp, bitte keine Grundsatzdiskussionen hier wieder.
Tatsache ist aber, aufderSuche, dass Du hier im Forum viele gegensätzliche Meinungen hören wirst. Es gibt zum Thema Amalgam und Ausleitung keine alleinige Wahrheit. Letztendlich ist jeder sein eigenes Versuchskaninchen, so traurig das ist. Deshalb denke ich auch nicht, dass Du hier eine einheitliche Antwort auf Deine Fragen bekommen wirst. Du musst leider viel lesen (hier im Forum, im Wiki, in der Literatur) und Dir dann eine eigene Meinung bilden.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Dringend Hilfe wg. Ausleitung wg. Amalgamentfernung Freitag 02.10.2009

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
DMPS: Warum meinst du das man damit noch grösseren Schaden anrichtet?
Es wurden von mehreren Seiten Bedenken geäussert, u.a das Risko durch DMPS das im Speichel aufscheint noch mehr Quecksilber aus den Füllungen zu reissen als ausgeschieden werden kann.

Ärzte haben auch davon berichtet das es in manchen Fällen arg nach hinten losging wenn man versucht mit Füllungen im Mund zu entgiften.

Dringend Hilfe wg. Ausleitung wg. Amalgamentfernung Freitag 02.10.2009

aufderSuche ist offline
Themenstarter Beiträge: 127
Seit: 30.09.09
Besteht denn hier soweit Einigung, dass man bei 3 Amlagamfüllungen erst dann DMPS nutzen sollte wenn alle 3 Füllungen raus sind, oder auch schon nach der Entfernung der ersten 2 Füllungen und dann nochmal bei der letzten?

Danke.

Dringend Hilfe wg. Ausleitung wg. Amalgamentfernung Freitag 02.10.2009

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Nein, da besteht scheinbar keine Einigung. Einige sind der Meinung, dass DMPS erst nach Entfernung aller Füllungen eingesetzt werden sollte.
Ich persönlich würde mich da anschließen. Solange man noch Füllungen hat, würde ich nur Bindemittel wie Chlorella (nicht kauen, nur runterschlucken) oder med. Kohle nehmen, und erst nach der Entfernung aller Füllungen mit der richtigen Ausleitung beginnen.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Dringend Hilfe wg. Ausleitung wg. Amalgamentfernung Freitag 02.10.2009

aufderSuche ist offline
Themenstarter Beiträge: 127
Seit: 30.09.09
ok, aber bitte nochmal für mein Verständnis, sollte ich DMPS morgen noch nicht nehmen und erst bei der letzen Behandlung, dann ist es nicht so, was passiert dann mit dem Quecksilber was morgen freigesetz wird? Setzt sich das dann im Körper fest bis ich dann irgendwann DMPS nehme, oder wird das schon mit Chlorella rausgespült? Ich werde das DMPS wohl morgen erstmal weg lassen, scheint mir sicherer, aber dann würde ich nach sehr hoffen eine genaue Empfehlung für den morgigen Tag zu bekommen!

Also wie gesagt um 11:00 Uhr ist der Termin müsste so um 12:00 Uhr fertig sein!
Wie gesagt benutze ich Chlorella, Basenpulver nach Sander, Calcium Tabl., und Bärlauch Pulver! Achja Heilerde habe ich auch noch zuhause! Es wäre sehr lieb wenn ich jetzt wüsste wann ich zeitlich, was und wieviel ungefähr einnehmen soll? D.h. zum Frühstück, kurz vor der Behandlung, kurz nachher, Abends, etc...

Oder sollte ich mir evtl. noch ein anderes Produkt in der Apotheke besorgen was umbedingt hilfreich ist? Sollte hier etwas vorgeschlagen werden, dann aber bitte auch mit zeitlicher Dosierungsempfehlung!

Danke schonmal

LG

Dringend Hilfe wg. Ausleitung wg. Amalgamentfernung Freitag 02.10.2009

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
@ DMPS123

Zitat von dmps123
Chlorella Algenpulver
Wieder eine Schwefelquelle die nicht ausleitet. Sollte man auf keinen Fall nehmen.
Diese Aussage von dir ist nicht haltbar, weil sie falsch ist:
- es gibt Studien
- es gibt sogar Studien an Tieren
- und erfahrene, anerkannte Mediziner behandeln mit der Methode sogar Notfallpatienten mit guten Erfolgen.
- und im Land der schlimmsten Hg-Unfälle (Japan) gibt es auch die meisten Dokumentationen und den meisten präventiven Einsatz über Algenprodukte.

Dringend Hilfe wg. Ausleitung wg. Amalgamentfernung Freitag 02.10.2009

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
- es gibt Studien
Wo? Referenz? Name?

- es gibt sogar Studien an Tieren
Die Studien an Menschen haben alle keine Entgiftung gezeigt.

- und im Land der schlimmsten Hg-Unfälle (Japan) gibt es auch die meisten Dokumentationen und den meisten präventiven Einsatz über Algenprodukte.
Quelle?

Ich habe sehr gründlich recherchiert und das wirkt auf mich alles wie eine nette Märchengeschichte. Ohne Quellenangaben sind solche Aussagen natürlich wertlos.

Dringend Hilfe wg. Ausleitung wg. Amalgamentfernung Freitag 02.10.2009

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
LEUTE! Macht dazu nen neuen Thread auf oder benutzt einen der VIELEN bereits bestehenden zu dem Thema. Hier geht um aufderSuches FRage.
Danke.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Dringend Hilfe wg. Ausleitung wg. Amalgamentfernung Freitag 02.10.2009

aufderSuche ist offline
Themenstarter Beiträge: 127
Seit: 30.09.09
Danke für den lieben Carrie :-)

So Leute und jetzt mal bitte fleißig antworten...
Achja habe eben meine Selenwerte erhalten, sind zu niedrig gewesen, dass ich da jetzt heute auch noch schnell zur Apotheke soll, um mir als Nahrungsergänzung Selenase zu kaufen.

LG


Optionen Suchen


Themenübersicht