Muss dringend entgiften

28.03.09 11:15 #1
Neues Thema erstellen

Jette ist offline
Beiträge: 41
Seit: 16.11.08
Hallo,

ich habe ja seit geraumer Zeit enorme gesundheitliche Beschwerden.
Ein Besuch beim Umweltmediziner brachte hervor, dass meine Quecksilberausscheidung im Stuhl bei 120 liegt (Richtwert: kleiner 10).

Der Blut-Hirnschrankewert liegt bei 100 (Richtwert: kleiner 105)
Lt. Umweltmediziner ist der Richtwert aber viel zu hoch angegeben und ich habe eine offene Blut-Hirn-Schranke.

Er denkt, dass das viele Quecksilber bei mir im Stuhl die Beschwerden auslöst, zumal meine Beschwerden besser werden, wenn ich Kohle-Pulver einnehme.

Lt. Umweltmediziner soll ich mir meine 4 Amalgamfüllungen rausnehmen lassen und danach müsste der Spuk vorbei sein. Eine Entgiftung ist lt. ihm nicht nötig. Das macht der Körper von alleine.

Okay, dank Internet weiss ich ja inzwischen, dass dem nicht so ist und man den Körper unterstützen muss. Habe auch das Buch von Dr. Mutter gelesen.
Also habe ich beschlossen, dass ich jetzt schon Chlorella Vulgaris einnehme um langsam mit der Entgiftung anzufangen.

Jetzt habe ich von einem Heilpraktiker wieder die Info erhalten, dass man bei offener Blut-Hirn-Schranke keinesfalls Chlorella einnehmen darf, da das Chlorella das Quecksilber im Körper mobilisiert und sich dieses dann an die Nervenzellen im Gehirn festsetzt und das wäre fatal.
Ist das richtig?

Oh man, ich bin mit diesem Thema so überfordert. Jeder sagt was anderes und ich weiß inzwischen echt gar nicht mehr, was ich machen soll.
In zwei Wochen bekomme ich mein erstes Amalgam raus.

Hat jemand einen Rat hierzu?
Oder kann mir jemand sagen, ob diese Aussage mit der Blut-Hirnschranke richtig ist?
Heißt das dann, dass ich überhaupt nie entgiften kann?
Liebe Grüße
Jette

Geändert von Jette (28.03.09 um 11:18 Uhr)

Muss dringend entgiften

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Wenn man so hohe Quecksilberwerte im Stuhl hat ohne Entgiftung, dann ist das eigentlich erstmal positiv, weil bei Dir die körpereigene Entgiftung zu funktionieren scheint. Ich würde deshalb wirklich erstmal die Füllungen unter Schutzmaßnahmen (Wichtig!) entfernen lassen und schauen wie es Dir dann geht.
Hast Du denn hauptsächlich Kopf- (also hormonelle oder psychische STörungen) oder Körper-Probleme (Muskelschmerzen oder anderes)? Mit der Blut-Hirn-Schranke würde ich mir da nicht so viele Gedanken machen. Chlorella bindet die Gifte im Darm, wenn man es in hohen Dosen nimmt. In kleineren Dosen verteilt und mobilisiert es eher nur (nach meinen Erfahrungen).
Welche Entgiftungsmethode letztendlich für Dich in Frage kommen kann, musst Du leider selbst entscheiden. Ich weiß, es gibt viele Kontroversen zu dem Thema, am Ende muss jeder ausprobieren, was ihm selbst hilft. Aber es gibt schon einige sehr gute Methoden, mit denen Leute erfolgreich entgiftet haben. Details dazu findest Du hier im Wiki (oben rechts).
Ich wünsch Dir alles GUte für die Amalgamentfernung!
__________________
Liebe Grüße Carrie

Muss dringend entgiften

Oregano ist gerade online
Beiträge: 62.004
Seit: 10.01.04
Wer viel fragt, bekommt viele Antworten ....

Vielleicht würde Dir das Buch hier helfen?: Es ist immer gut, wenn man sich ein Thema langsam erarbeiten kann.
Wie Du dann letztlich entgiften möchtest, mußt Du ja letzten Endes selbst entscheiden.
Gerade beim Thema "Amalgam" gibt es so viele verschiedene Meinungen, daß eine eigene letztlich entscheidend ist.

Vielleicht möchtest Du auch mit Rizinusöl anfangen, wenn die Füllungen entfernt sind?:

Bücher von Amazon
ISBN: 3898815226


Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (28.03.09 um 16:28 Uhr)

Muss dringend entgiften
Biene67
Hallo, Jette!

Ist immer leicht gesagt, denn ich weiß selbst, wie überfordert man sich fühlt, wenn man eh gesundheitlich angeschlagen ist:
aber am Wichtigsten ist: erstmal versuchen, die Ruhe behalten:
wie sagt meine Oma immer: "alles wird gut"!

Du wirst hier Anregungen kriegen, aber mehr auch nicht, so doof das klingt-
denn du wirst immer sehr viele verschiedene Meinungen haben.
ENTSCHEIDEN musst du letztendlich selbst.
Wichtig ist, DASS du es überhaupt anpackst!
Ich stand vor einem Jahr auch so blöd davor, hab inzwischen alle 7 Füllungen raus und wußte nicht, welchen Entgiftungsweg ich einschlagen sollte.

Somit hab ich auch schon einiges probiert und erhoffe mir jetzt mit DMSA endlich mal einen Schub nach vorne.

Achso, ich würde auch gerne mal wissen, was genau denn deine Symptome sind?
Kopf hoch!

Muss dringend entgiften

Jette ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 16.11.08
Hallo und vielen Dank für Eure Antworten!

das Buch von Dr. Mutter habe ich Dank dem Tipp von Uta schon vor ein paar Wochen gekauft gehabt und schon zig mal durchgelesen.
Leider steht da aber bzgl. einer offenen Blut-Hirnschranke in Kombination mit Entgiftung nichts drin. Deshalb habe ich bei Euch nachgefragt.

Meine Symptome sind: Schwindel, Schwäche, Kribbeln, bleierne Müdigkeit, GEfühl wie betrunken oder wie Watte im Kopf, Beine wie aus Gummi, zittern. Die Symptome verstärken sich nach Nahrungsaufnahme um ein vielfaches. Es ist dabei aber egal, was ich esse.

Gruß
Jette

Muss dringend entgiften

Oregano ist gerade online
Beiträge: 62.004
Seit: 10.01.04
Es gibt hier einen langen Thread über die Bluthirnschranke. Vielleicht hilft er Dir weiter?:

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...-schranke.html

Wenn bei Dir Essen so viele Symptome auslöst, denke ich mir, daß Deine Verdauung im weitesten Sinne nicht in Ordnung ist. Es könnte sein,d aß Deine Bauchspeicheldrüse Schwächen hat (Blutwerte Amylase + Lipase?), es kann auch sein, daß die Nahrung im Magen und später nicht wirklich verarbeitet werden kann. Vielleicht könnten Dir Bauchspeichelenzyme helfen und/oder Probiotika?

Wie sieht denn Deine Ernährung aus?
Weißt Du, ob Du auch Intoleranzen und/oder Allergien hast?

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (29.03.09 um 17:48 Uhr)

Muss dringend entgiften
Biene67
Zitat von Jette Beitrag anzeigen
Meine Symptome sind: Schwindel, Schwäche, bleierne Müdigkeit, Gefühl wie betrunken oder wie Watte im Kopf....
das hätte ICH geschrieben haben können, Jette-
allerdings haben Nahrungsmittel bei mir darauf keinen Einfluss.

Muss dringend entgiften

Jette ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 16.11.08
Meine Bauchspeicheldrüse wurde schon mehrfach untersucht. Alle Werte i.O. auch Schilddrüse etc. ist mehrfach abgeklärt.
Probiotika habe ich auch schon monatelang eingenommen (aufGrund Darmfloraanalyse). Hat mir auch nichts gebracht.

Ich habe Zöliakie und lasse Gluten entsprechend weg. Ausserdem Fructosemalabsorption. Auch da halte ich mich an die Vorgaben.

Ich esse eigentlich nur noch hypoallergen. Habe auch mal monatelang nur das gegessen, was kinesiologisch ausgetestet wurde. Einzigstes Ergebnis: 4 Kg abgenommen (eh nur 48 Kg), sonst keine Veränderung.

Von daher denke ich, dass es nicht damit zusammenhängt was ich esse.
Fakt ist, dass sobald ich überhaupt was esse, kurz drauf die Symptome einsetzen. Kohle-Pulver über längere Zeit lindert die Symptome.
Kann es sein, dass es vielleicht durch den Amalgam-Abrieb während des Essens kommt? Irgendwoher muss ja auch der hohe Quecksilberwert in der Stuhluntersuchung kommen.

LG
Jette

Muss dringend entgiften

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Kann es sein, dass es vielleicht durch den Amalgam-Abrieb während des Essens kommt? Irgendwoher muss ja auch der hohe Quecksilberwert in der Stuhluntersuchung kommen.
Aus Amalgamfüllungen kann SEHR viel rauskommen... siehe IAOMT

Ich persönlich rate dir auf keinen Fall irgendetwas zu nehmen was Quecksilber mobilisiert so lange du noch Amalgam im Mund hast.

Eine andere Möglichkeit wäre das du Thiole nicht verträgst da sie Quecksilber aufwühlen können. Unter diesem Link gibt es eine Liste thiolhaltiger Lebensmittel:
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...atbildner.html
Probier mal einige Zeit Thiole zu vermeiden. Vieleicht ändert das was.

Muss dringend entgiften

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Keine heissen Speisen und Getränke (Kaffee, Tee) und nicht zu hartes Essen. Das löst mehr hg aus den Füllungen.


Optionen Suchen


Themenübersicht