Neue Erfahrungen zu NDF

21.01.06 13:05 #1
Neues Thema erstellen
Neue Erfahrungen zu NDF
Anne B.
Der DMPS-Test wurde 1982 von Daunderer entwickelt und dafür die Ampullen auf den Markt gebracht. Seither trat er seinen Siegeszug in der ganzen Welt an – trotz des erbitterten Widerstandes der Amalgamfanatiker und Arbeitsmediziner (Schiele)!

Quelle: www.toxcenter.de

Neue Erfahrungen zu NDF

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Das wird nicht verschwiegen. Irgendwo war auch das schon da, ebenso wie das Schnüffeln von DMPS.
In den USA ist DMPS nicht erlaubt.
Allerdings gibt es das DMPS als Ampulle ja zur Zeit bzw. schon länger nicht mehr hier im Handel. Insofern ist das im Augenblick sowieso problematisch.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (22.01.06 um 17:25 Uhr)

Neue Erfahrungen zu NDF

rahel ist offline
Beiträge: 388
Seit: 26.05.04
Hallo
ich kann dir nichts konkretes sagen, aber woher weiss du so genau, dass das amalgam schuld an deinen beschwerden ist.
ich habe auch mit ndf auf eigene faust engiftet auch mit chlorella und co.
mit chlorella habe ich ziemlich heftig reagiert. ndf habe ich kurz genommen und müsste abbrechen da ich auch dort nicht so wohl war. was ich denke mit ndf habe ich einen klareren kopf bekommen. mein arzt meint alle diese chelatbildungen schwemmen nötige spurenelemente aus, ich denke er hat recht damit, bei mir fehlen so einige immer wieder. ich habe neulich das buch "nervenschutz durch entgiftung" von dr. runow gelesen, seine methode und darlegung gefällt mir am besten von allen.
Habbe fast alles schon untersuchen lassen, gefunden wurde sm belastung, besonds kupfer, bei mir wurde helicobacter + blastocystis gefunden=beide saniert. ende dez. habe ich eine colonoskopie machen lassen= chronische colitis, biopsie ergab kein path. veränderung. seitdem esse ich etwas schonende (kein fett, schokolade, milch), ich nehme ginkgo biloba und ich fühle mich so wie seit jahren nicht mehr und ich nahm noch symbioflor.
was ich mit allem sagen wollte, vielleicht war bei dir eine sm-belastung, aber es macht vieles kaputt.
in "amalgam die zeitbombe" forum hat es einen rudi, er kann dich sicher betreffend ndf beraten.
alles gute rahel


Caballero ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 21.01.06
Hallo an alle,

@Uta: ich habe mir Deinen Link angesehen. Ja, in der Tat, Rotwein meide ich seit 10 Jahren. Ein Glas davon und es geht mir tagelang mies (ist sicher auch mittlerweile psychisch bedingt), hingegen macht mir ein guter (vermutlich ungeschwefelter) Weißwein überhaupt nichts aus. Wie hast Du damals die Unverträglichkeit testen lassen (in dem Berliner Labor)? Ansonsten habe ich schon die Schilddrüse testen lassen, alle möglichen Werte vom Magen (24 Stunden Urin etc.), alles grenzwertig, aber nichts eindeutiges. Stilles Wasser trinke ich Literweise, habe mir sogar einen Grander Aufbereiter geleistet, weil unser Leitungswasser eigentlich eine sehr gute Qualität hat.

@Anne: Danke für die Information. Es ist vermutlich schwer zu glauben, aber ich habe bis heute niemanden gefunden der mir DMPS gespritzt hätte. Der Heilpraktiker darf es nicht und hält sich auch konsequent daran, die für mich erreichbaren Ärzte sind über Jahre ausgebucht, nehmen niemand an. Wird so was im Tox-Center gemacht (da habe ich noch nicht gefragt).

@Rahel: Du hast recht, ich kann mir nicht sicher sein, daß es Amalgam ist, nachdem weder der (verkürzte) Epikutan-Test etwas ergeben hat, noch wurde der DMPS-Test durchgeführt. Wenn ich allerdings die Symptom-Liste im Buch von Dr. Mutter durchgehe habe ich 90% Treffer und auch die heftigen Reaktionen auf Schwefel etc. deuten darauf hin. Natürlich kann es auch Blei sein, das mich vergiftet hat, denn diese Dämpfe durfte ich in Unwissenheit immer wieder einatmen. Allerdings bekam ich im Alter von 21 Jahren einen kompletten Zahn aus Amalgam eingebaut (damals dachte ich darüber nicht nach, hatte kein Geld und der ZA hat mich auch erst gar nicht danach gefragt, sondern einfach gemacht). Dieser Zahn hatte locker die Oberfläche von 10 anderen Plomben, wenn nicht mehr. Zusammen mit dem Rest.....(will’s gar nicht ausrechnen). Dieser Zahn kam erst 12 Jahre später raus und da war er schon ziemlich atomisiert (der neue Zahnarzt schlug die Hände über den Kopf zusammen). Zu guter letzt hat aber auch der Kinesiologe, der wirklich gewissenhaft arbeitet, die Amalgam-Vergiftung bestätigt. Von Symbioflor habe ich schon gutes gehört, sollte ich vielleicht probieren.

Ich nehme jetzt wieder Chlorella ein (habe ich während NDF ausgesetzt), nun sind die Symptome etwas erträglicher geworden.

ich danke euch
Andreas

Neue Erfahrungen zu NDF

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Hallo Andreas,
zur Bestätigung der HI hat mein Arzt einen 10-STunden-Urin an ein Labor eingeschickt (kein besonderes Labor) und hat ihn auf Methylhistamin untersuchen lassen. Das war kräftig erhöht.
Man kann wohl auch die DAO untersuchen lassen, aber das wollte er irgendwie nicht.
Aber wie gesagt: eigentlich war das nur die Bestätigung dafür, was ich durch Beobachtung sowieso schon herausgefunden hatte...

Hier gab es auch schon Austausch über NDF:
http://tinyurl.com/8o3tb

Hier eine Seite zu Symbioflor:
http://www.amt-herborn.de/grundlagen.htm

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (22.01.06 um 12:42 Uhr)

Neue Erfahrungen zu NDF
Anne B.
@Caballero

Hier gibts zahlreiche Mitglieder, die Bedenken gegenüber Chlorella haben (s. "Kontroverse") - auch ich. Ich habe es leider erst sehr viel später gemerkt. Ich denke mal, wenn du mehr Geld hättest, würdest du sicher auch Allergieteste über 7 Tage machen. Ich habe sie gemacht und reagiere von 61 Substanzen auf 50 Substanzen allergisch, die meisten hatte ich selbst schon vermutet. Wende dich am besten an einen Spezialisten - mit ein bischen Überlegung (z. B. durch Lieferung sinnvoller und durch die KK anerkannten Befunde) kriegt man auch die normalen Kassen zum zahlen. Spezialisten findest du auf der toxcenter-Homepage.
Das OPT ist wichtig, wenn auch viele sich das nicht vorstellen können. Damit sich bei der Bewertung der Panoramaaufnahme wirklich keiner irrt, werden die Befunde natürlich durch gezielte Diagnostik abgesichert. Daran verdienen die Labore - jede Leistung hat nunmal seinen Preis.

Neue Erfahrungen zu NDF

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Hallo anne,
mich würde interessieren, wo die Seiten geblieben sind, in denen angegeben wurde, wie man Langzeitallergietests und die anderen beim Toxcenter angegebenen Sachen bestellen kann?

Wie kontaktiert man nach Beendigung des Toxcenter-Forums dasselbe?

Zu dem von Dr. D. vorgeschlagenen diagnostischen Vorgehen folgendes (leider stellt er keinen Geldesel zur Verfügung):
http://tinyurl.com/ayuke

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Neue Erfahrungen zu NDF
Anne B.
@Uta

Deine Art Menschen unglubwürdig zu machen ist erschreckend. Du hilfst damit keinem Amalgampatienten - ganz im Gegenteil.

Die Informationen sind alle noch vorhanden, wer sich etwas Mühe gibt findet sie.

In einem anderen Beitrag von dir las ich, dass Dr. Daunderer 6 Hirnherde bei dir festgestellt haben soll. Dass du das nicht glauben willst und deshalb jegliche Vernunft abschaffst, ist hier offensichtlich.

Wenn das wirklich stimmt - hast du die vom Toxcenter empfohlene Diagnostik, wie z. B. die Bestimmung von Autoantikörpern im Blut z. B. gegen das Gehirn weiter betrieben?

Neue Erfahrungen zu NDF

rahel ist offline
Beiträge: 388
Seit: 26.05.04
hallo caballero
wenn du auf schilddrüsen-problematik schaust oder auf borreliose wird du genau die gleiche symtome finden, wenn du das buch vom prof. rapp liest wirdst du dich auch wieder finden. die symptome sind sehr unspezifisch. auch wenn du dich über unsere umwelt informierst, unsere nahrung die voll mit giften sind wirdst du auch die gleiche symtome finden. es ist sehr schwierig, ich versuche mich nicht auf eine sache zu konzentrieren. auch können gendefekte die entgiftung hintern. eines ist aber sicher, um gut zu entgiften können müssen unsere engiftungsorgane gesund sein. gruss rahel

Neue Erfahrungen zu NDF

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Hallo flowerpower,
von wegen 6 Hirnherden: da hast Du Dich verlesen. Auf jeden Fall habe ich das bestimmt nie geschrieben. Schau lieber noch mal nach, bevor Du mir endgültig einen Hirnschaden anhängst.

Es war eine einfache Frage, nur leider keine Antwort: wo finde ich die Bestellliste mit Preisen für die vom Toxcenter angebotenen Artikel? Da gibt es doch sicher einen Link? Solange es das Forum noch gab, habe ich die Sachen wenigstens nach einiger Suche gefunden. Inzwischen ist mir das zu kompliziert geworden, zumal ich nichts bestellen will.

Wen bitte mache ich wie unglaubwürdig? Ich schreibe hier mit bestem Willen und Gewissen von dem, was ich so u.a. zum Thema Amalgam weiß. Daß dieses Wissen nicht komplett ist, ist klar. Daß ich meine Meinung hier vertrete, ist auch klar. Daß sie nicht die Deine ist, inzwischen auch.
Ich fände es im übrigen wesentlich nützlicher, wenn Du sachliche Infos hier bringen würdest statt mich persönlich anzugreifen. Wenn Du soviel von Daunderers Wissen intus hast, könntest Du das ja weitergeben...



Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (22.01.06 um 19:27 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht