Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung

15.04.12 11:54 #1
Neues Thema erstellen
Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung

Sam77 ist offline
Beiträge: 181
Seit: 03.12.11
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Bärlauch jeder wie er will (nutzt sowieso nix ).
LG, Esther.
Da habe ich aber andere Erfahrungen gemacht. Bei mir mobilisiert Bärlauch zeitweise sehr viel Quecksilber, was ich richtig körperlich spüren konnte, da reichte Chlorella zum Abfangen kaum aus.

Momentan scheint der Bärlauch aber nicht mehr so zu ziehen, entweder ist meine Tinktur schon zu alt, oder ich reagiere gerade nicht so darauf.

Ausleitungsmittel wechseln und mit den verschiedenen Methoden "jonglieren" scheint mir eine gute Herangehensweise zu sein. Alles zu seiner Zeit.

Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung

ArmesHaschel ist offline
Beiträge: 840
Seit: 11.04.10
Hallo Esther2

so einen Auspruch und das von Dir

Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Chlorella ohne Pause bitte. Bärlauch jeder wie er will (nutzt sowieso nix ).
LG, Esther.
Wie meinst Du das, kannst Du das einwenig genauer erklären ?

Gruß Haschel

Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung
Esther2
Also die Pause bei der Chlorella-Einnahme stammt aus den Urzeiten der Chlorella-Zeit und ist nur sehr sehr selten angezeigt. Wer diese Pausen braucht, nimmt in der Regel einfach zu wenig ein.

Bärlauch testet manchmal gegen Nierenprobleme, aber ich kenne niemanden, der es zur Ausleitung braucht. Auch wenn ich Klinghardt-Therapeutin bin, hab ich noch selber ein Gehirn

LG, Esther.

Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung

Magg ist offline
Beiträge: 1.783
Seit: 26.06.10
Mobilisiert denn Chlorella auch? Weil ich hab schon damit Probleme

Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung

mrmayo ist offline
Beiträge: 305
Seit: 30.11.09
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen

Bärlauch testet manchmal gegen Nierenprobleme, aber ich kenne niemanden, der es zur Ausleitung braucht. Auch wenn ich Klinghardt-Therapeutin bin, hab ich noch selber ein Gehirn
Nutz Du dann nur Chlorella und Koriander zur Ausleitung?! Bärlauch mobilisiert doch mit seinen Schwefelsubstanzen Schwermetalle aus dem Bindegewebe. Den kann man doch nicht einfach weglassen
__________________
mrmayo

Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Magg Beitrag anzeigen
Mobilisiert denn Chlorella auch? Weil ich hab schon damit Probleme
ja mobilisiert auch.

lg

Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung
Esther2
Zitat von mrmayo Beitrag anzeigen
Nutz Du dann nur Chlorella und Koriander zur Ausleitung?! Bärlauch mobilisiert doch mit seinen Schwefelsubstanzen Schwermetalle aus dem Bindegewebe. Den kann man doch nicht einfach weglassen
Ich weiß, man braucht das angeblich, aber ich brauch´ es nicht

Also wenn es nur um Schwefel geht, dann testet das vielleicht bei mir nicht, weil bei mir viele Klienten MSM nehmen.

Außerdem mache ich ja schöne PKs auf Hg, dann braucht´s keine Mobilisierung.

Zeolith - vor allem kombiniert mit Chlorella - finde ich auch super.

Verwende oft kein herkömmliches Chlorella, sondern verschiedenst aufbereitete Versionen ...

Ja, also genau kann ich das auch nicht sagen, aber ich brauche keinen Bärlauch zur Ausleitung

LG, Esther.

Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung

Andy03077 ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 17.02.12
@Haschel

Danke für Deine Antwort.

Es geht mir bei der Ausleitung nicht schlecht. Ich habe nur gefragt, weil es im Buch von Dr. Mutter empfohlen wird.

Gibt es mittlerweile neue Bücher, woraus ich die aktuellen Informationen zu der Ausleitung und auch zu den Nahrungsergänzungemitteln entnehmen kann?

Ich werde bei meiner Ausleitung nicht begleitet. Ich hatte zwar einen Termin bei einer Heilpraktikerin, welche kinesologisch ausgetestet hat, aber Sie konnte mir nichts genaues sagen und hat mir zu den Chlorellas Mercurius solubilis Hahnemanni D30, also Quecksilber verordnet. Das habe ich jedoch nicht eingenommen.

Gruss Andy

Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung

Andy03077 ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 17.02.12
@mrmayo

Danke auch Dir für Deine Antwort.

Was sind Phosphatidylcholoine bzw. Lipidexchange für die Regeneration?

Wo bekomme ich diese Informationen her, denn ich habe noch nie etwas davon gehört?

Gruss
Andy

Pausieren bei Klinghardt-Ausleitung

mrmayo ist offline
Beiträge: 305
Seit: 30.11.09
Schau Dir mal das Video an:High Quality Nutritional Supplements | Liquid Minerals | BodyBio.com

Idee dahinter ist, dass Toxine in der Zellmembran eingelagert sind und diese Zellmembran die Informationen steuert, die der Zellkern DNA erhält. Die Membran ist also von enormer Wichtigkeit. Mit der Einnahmevon Phoschol, welches 50% der Zellmembran ausmacht, können kranke Membranen ausgetauscht werden. Regenerieru
G und Entgiftung in einem sozusagen.
__________________
mrmayo


Optionen Suchen


Themenübersicht