Steinzement notwendig als Provisorium?

30.04.11 16:41 #1
Neues Thema erstellen
Steinzement notwendig als Provisorium?

damdam ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.224
Seit: 02.10.10
Hallo,

heute ist doch nix passiert. Der Termin war ja nur eine Überprüfung, wie dringend was zu machen ist (weil ich wg. Rückenschmerzen die ganze Zeit nicht sitzen kann) und falls ja, dann... Hatte mich innerlich nur drauf eingestellt, das was gemacht werden muß.

Jedenfalls zu den Steinzementfüllungen: Das wurde früher mal in seiner Praxis gemacht, heute macht er es nicht mehr. Er meinte, die Zähne wären dadurch viel anfälliger für Frakturen, auch wenns nur kurze Zeit drin wäre, und es wär wissenschaftlich gar nicht klar, ob dadurch wirklich Quecksilber aus den Zähnen rausgeholt wird. Da von meinen Zähnen nicht mehr viel da ist, ist das für mich ein triftiges Argument. Und für die Zahnsubstanz wäre es auch nicht gut, erst das eine rein, später raus und dann das endgültige.
Also läufts diesbezüglich doch so weiter wie vorher geplant.

Viele grüße


Optionen Suchen


Themenübersicht