Highway to hell

13.08.04 08:39 #1
Neues Thema erstellen
Highway to hell

chrischi ist offline
Themenstarter Beiträge: 85
Seit: 13.08.04
Vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Kommentare !

Haben mir auf jeden Fall geholfen. Ich habe auch mit meiner Ärztin nochmal Rücksprache gehalten und sie meint zu dieser "Vorausleitung", das ich mit dem Bärlauch immer wieder Pausen einlegen soll, und die Algendosis erhöhen, denn ich habe wirklich schon leichte Probleme gehabt (nicht nur mit dem Geruch :p),die jetzt wieder nachlassen.

Ich hoffe mal ich bin den Scheiß bald los !


Highway to hell

Günter ist offline
Beiträge: 2.006
Seit: 07.05.04
Hallo Uta,

die Schlußfolgerung wird oft gezogen, daß, da ja Chlorella und Co. Quecksilber mobilisieren, es auch von den Füllungen mobilisiert werden muß. Dafür gibt es keinen Beweis, mir ist nichts bekannt, was das untermauert. Das Quecksilber in und zwischen den Zellen liegt in einer ganz anderen Form vor, als im Amalgam.
Mal angenommen, es wäre wirklich so, daß Chlorella und Co. das Quecksilber aus Amalgam freisetzen, dann könnte es ja nur aus der Oberfläche herausgelöst werden. Das ist aber genau das Quecksilber, was beim nächsten Essen eh in den Körper gelangt. So würde es aber gleich gebunden und hinausgeführt werden.
Ich laß mich gern belehren, aber meine Meinung ist derzeit: sofort mit der Entgiftung anfangen, keine Zeit verlieren, den Körper entlasten, bevor der Hammer beim Ausbohren kommt.
Liebe Grüße

Günter

Highway to hell

Sasa ist offline
Beiträge: 391
Seit: 26.02.04
Ich denke auch das man sofort zumindest mit den Algen beginnen kann, vom Koriander würde ich erstmal die Finger lassen, weil zu dem aus den Zellen freigesetzten Hg noch das aus den Füllungen hinzukommt und somit den Körper unnötig belastet... ;)

Gruß

Sasa

Highway to hell

chrischi ist offline
Themenstarter Beiträge: 85
Seit: 13.08.04
Also Koriander hatte ich jetzt auch noch nicht vor !

Mir reicht erstmal das was ich gerade nehme.

Highway to hell

diana ist offline
Beiträge: 75
Seit: 03.01.04
hallo chris,
zu deiner frage ob .... hirnprobleme wieder verschwinden.....
ich sage ja. meine erfahrung als hochtoxischer mensch.... viele jahre hat meine psyche massiv gelitten durch das gift. - heute weiss ich das das der hauptauslöser für mein körper-geist - ungleichgewicht war und ist.
bei mir wurden die füllungen über jahre ausgewechselt - und nach ca. 3 jahren habe ich erst mit der ausleitung begonnen. ob das gut oder schlecht war - da scheiden sich die geister denk ich - mein gefühl sagt mir - letztendlich war es der richtige weg. da ich dermassen labil war - und das wusste mein zahnarzt - hat er keinerlei weitere massnahmen ergriffen - ausser stück für stück die bomben zu entschärfen. und zunächst erholte sich auch mein gesamtzustand. - vorallem meine psyche + mein geist konnten sich auf ihren ursprung besinnen - und langsam eine basis aufbauen. nachdem mein zustand als - stabil - anzusehen war - konnte mich das leben .... in dem fall mein zahnarzt... darauf stossen - jetzt gehen wir an den kern der sache. meine versuche mit chlorella etc. auszuleiten - zeigen jetzt nach über einem jahr - nach wie vor .... too much reaktion.
sehr schnell reagiere ich / meine organe - zu stark. den weg den ich seit monaten gehe - 14 tägig eine dmps spritze + 2 x 1 msm tabl. ist das einzig verträglich mögliche im moment. ok. plus akkupunktur - was ich jedem nur empfehlen kann -.jeder sollte selbst spüren - wieviel und wann. die ersten versuche mit chlorella + koreander - sicher haben sie auch etwas gebracht - aber - jeder organismus reagiert anders - vorallem wenn man die konzentration des gifts im körper nur annähernd - erahnen - kann.(ein befreundeter arzt sagte mir - erst wenn du obduziert wirst - kann man tatsächlich sehen welche mengen an gift festsitzen) wenn man also evtl. - hochkonzentriert ist.... dann können die ausleitungsreaktionen viel massiver sein als bei anderen.
aber - um auf deine frage nochmal zurückzukommen - ich bin überzeugt - die symptome werden verschwinden.
gerade was den kopf angeht. vorallem wenn du dir bewusst machst das all deine probleme im zusammenhang mit dem gift stehen. dann kannst du besser erspüren was dir gut tut - und wieviel von allem. gerade bei psych. symptomen - dieses bewusstsein nimmt etwas die gewalt des geschehens - man hat nicht mehr vollkommen das gefühl - verloren zu sein. - und man kann dementsprechend handeln.
ich wünsche dir alles gute - und habe geduld. :)

Highway to hell

chrischi ist offline
Themenstarter Beiträge: 85
Seit: 13.08.04
Klar, ich weiss jetzt woher es vermutlich kommt und ich schätze mich selbst auf ebenfalls ziemlich hoch belastet ein, aber es ist in manchen Momenten echt furchtbar.

Bin gestern nach der Arbeit zu meiner Freundin gefahren die ca. 100 km weg wohnt und die Fahrt war der Horror. Ich konnte die Abstände zwischen den Autos nicht richtig einschätzen, es war wie ne 2 D Sicht, die ich hatte und ich hatte voll die Probleme mich zu konzentrieren und den Rest des abends war ich völlig hinüber und war irgendwie wie hinter nem Vorhang und hab meine Umwelt nur bedingt wahrgenommen.

Suche gerade noch nen Arzt der Ahnung mit DMSA + DMPS hat, weil meine jetzige Ärztin will nur mit Chlorella, Koriander, Bärlauch ausleiten will, was ich zwar auch unterstütze, aber ich denke wie es auch Dr. Klinghardt nicht ausschließt das man ev. auch mehrere Wege gehen sollte.

Kennt jmd. nen guten Arzt in Stuttgart und Umgebung der Ahnung mit DMPS + DMSA hat ?

Wenn ja, würd ich mich über nen Tipp sehr freuen.

Highway to hell

Hildegard ist offline
Beiträge: 198
Seit: 10.01.04
Hallo chrischi,
zu Deiner Autohorrorfahrt mit 3 D-Brille, alle 5oo Meter oder so sind Sendemasten am Autobahnrand. Wenn Du noch Quecksilber hast, wirst Du dadurch stark beeinträchtigt. d.h. die Sendemastwirkung verstärkt Deine schon vorhandenen Probleme. Abhilfe mit ein Chip an der Autobatterie-+ oder - KAbel.
Na und sonst hat Deine Ärztin schon recht mit dem Bärlauch 3-4 Wochen, und Algen, danach erst Koriander. Nur bei Lähmungserscheinungen würde ich DMPS einsetzen.
Schau Dich mal hier im Forum rum steht genung darüber drinn.
Gruß Hildegard

Highway to hell

himmelsengel ist offline
Beiträge: 912
Seit: 25.03.04
Erstellt von Hildegard
zu Deiner Autohorrorfahrt mit 3 D-Brille, alle 5oo Meter oder so sind Sendemasten am Autobahnrand. Wenn Du noch Quecksilber hast, wirst Du dadurch stark beeinträchtigt. d.h. die Sendemastwirkung verstärkt Deine schon vorhandenen Probleme.Gruß Hildegard
Wie bitte???
Das ist doch jetzt ein Scherz oder...? Gibt es etwas, was uns nicht beeinflusst?
Ich habe dieses Gefühl aber auch und zwar selbst wenn ich Landstraße fahre... also ob ich das jetzt so glauben soll?
Wo hast du diese Info denn her, Hildegard?

Gruß
himmelsengel

Highway to hell

Hildegard ist offline
Beiträge: 198
Seit: 10.01.04
Hallo, Himmelsengel,
erstmal zu deiner "Falschmeldung": Koriander kann die Bluthirnschranke auch nicht überwinden. Du verwechselst da etwas. Koriander schafft das Quecksilber aus den Zellen!, habe schon mal darüber geschrieben wie ich es nachweise.Du solltest nicht nur schreiben!.
Und glauben musst Du garnichts. Das mit der Verstärkung der Sendemastwirkung durch Metalle auch Titanprothesen, Zahnspangen etc kannst Du nachlesen unter www.tolzin.de und meinem Namen. Also auch die eigenen Erfahungen und die meiner Patienten bestätigen das. Macht Dir der E-Smog offenbar doch etwas aus (Landstraße) und dann frägst Du noch??
Gruß Hildegard

Highway to hell

Oregano ist offline
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Hallo Hildegard,
gibt es außer dem Link zu Deinen eigenen Erfahrungen bzw. Kenntnissen noch andere Links zu diesem Thema? Du weißt ja: der Prophet im eigenen Land usw. usw. ;) .

Zu Koriander: es wird doch von Klinghardt empfohlen, wenn das Hg aus den Zellzwischenräumen abgeräumt ist, um dann das Hg aus den Zellen rauszuholen. Soweit sind wir wohl einer Meinung. Aber er empfiehlt doch dann auch Koriander, um das Hg aus dem Hirn zu holen, was bedeutet, daß vor allem "Kopfsymptome" sich verbessern. Dann also doch Überwindung der Bluthirnschranke, allerdings nicht in Richtung Hirn sondern andersherum?

Gruß,
Uta

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Auswirkungen
Brennen im Kopf
 
Amalgamverbot fordern!
 
Kaffee-Einlauf


Optionen Suchen


Themenübersicht