Enzym zur Verarbeitung des Alkohols

28.10.09 23:52 #1
Neues Thema erstellen

EDW90 ist offline
Beiträge: 95
Seit: 30.12.08
Auf der Homepage Drugcom: Wissen testen über Alkohol, Cannabis, Nikotin, Ecstasy, Speed, Kokain, Halluzinogene und Opiate kann man sein wissen testen über Alkohol dann kommen mehrere Fragen über Alkohol und Frage 4. lautet: Warum vertragen Japaner und Japanerinnen weniger Alkohol? Die richtige Antwort ist Weil ihnen ein Enzym zur Verarbeitung des Alkohols fehlt!!! Jetzt meine Frage kann man sich dieses Enzym irgend auf eine Art und Weise entfernen lassen?

Enzym zur Verarbeitung des Alkohols

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
Hallo EDW,

eine interessante Frage .
Ich glaube eher nicht, daß man sich dieses Enzym entfernen lassen kann.
Ich frage mich aber, warum Du das fragst . Geht es darum ,daß jemand Alkohol bisher immer gut vertragen hat und nun auf einmal nicht mehr?
Dafür kann es mehrere Gründe geben, z.B. die Bauchspeicheldürse, die schwächelt ebenso wie die Leber/Galle, Histaminintoleranz, Krankheiten überhaupt, Giftbelastungen und sicher noch mehr.

Gruss,
Uta

Bei Alkoholsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu trinken, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrumente, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Enzym zur Verarbeitung des Alkohols
Weiblich KimS
Hallo Etienne,

Basierend auf dem von Dir erwähnten Prinzip gibt es auch Alkoholentzugstherapie - nur weis ich nicht genau wie der Therapie heisst. Bewirkt wird dass der Körper ähnlich auf Alkohol reagiert wie bei Personen ohne dem Enzym. Folglich wird einem wirklich sehr schlecht bei Alkoholkonsum, sodass die Lust und Antrieb noch ein Gläschen zu Trinken absolut vergeht.

... also gefunden: Das Enzym heisst ALDH (Acetaldehyddehydrogenase), und bei der Therapie werden sog. "ALDH-Blocker" eingesetzt. Davon scheint es unterschiedliche zu geben.

Herzliche Grüsse,
Kim

Enzym zur Verarbeitung des Alkohols

EDW90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 95
Seit: 30.12.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo EDW,

eine interessante Frage .
Ich glaube eher nicht, daß man sich dieses Enzym entfernen lassen kann.
Ich frage mich aber, warum Du das fragst . Geht es darum ,daß jemand Alkohol bisher immer gut vertragen hat und nun auf einmal nicht mehr?
Gruss,
Uta
Ich stellte diese Frage weil ein guter Freund von mir der 19 Jahre Alt oder Jung ist noch nie einen schluck Alkohol getrunken hat in seinem Leben und er wird dass auch nie machen. Und Nichtraucher ist er auch. Da hat er sich mal gefragt wesshalb Menschen in Asiatischen Länder länger Leben und zu den Asiaten gehören doch auch Japaner und Japanerinnen? Zufällig kamen wir dann auf diese Internet seite mit dem Alkohol Quizz und dann kam eben diese Frage warum Japaner und Japanerinnen weniger Alkohol vertragen? Wir beide wussten es nicht was die richtige Antwort war wir tippten einfach mal auf dass mit dem fehlenden Enzym und die Antwort war richtig. Die Augen meines Freundes leuchteten wie nie zuvor. Er sah mich an und sagte zu mir das muss es sein!!! Ich fragte zurück was muss es sein? Darauf antwortete mir mein Freund na wenn Asiaten dieses Enzym nicht besitzen trinken sie bestimmt weniger oder kein Alkohol und dass muss es sein dass die so lange Leben? Und dieser gedanke habe ich nämlich auch!!! Wir fuhren das gespräch fort und da sagte mein Freund da ich und du kein Alkohol trinken brauchten wir dieses Enzym ja gar nicht!!! Darauf sagte ich ja eigentlich nicht!?! Mein Freund sagte darauf ein Enzym das vorhanden ist aber nicht gebraucht wird verbrauche doch nur Energye für nichts und lasse den Körper schneller altern also könnten wir beide wenn es irgendwie möglich ist uns dieses Enzym entfernen lassen und dann würden wir noch länger Leben? Ja und dann habe ich auch gleich diese Frage gestellt

Enzym zur Verarbeitung des Alkohols

slow29 ist offline
Beiträge: 528
Seit: 15.02.10
hahaaa

Enzym zur Verarbeitung des Alkohols
Clematis
Zitat von EDW90 Beitrag anzeigen
Frage warum Japaner und Japanerinnen weniger Alkohol vertragen?
Hallo,

die Japaner haben sich, zumindest bis unsere Ernährungsgewohnheiten dort noch nicht angenommen wurden, weit gesünder ernährt, als wir es seit langer Zeit tun.

Dieses Enzym mag zwar dazu beitragen, daß sie gesunder sind und länger leben sollen. Es gibt aber wohl noch Hunderte oder gar Tausende Faktoren, die dabei ebenso wichtig und ausschlaggebend sein können.

Daher mein Rat an Euch Beide: ernährt Euch so gesund wie es eben möglich ist. Dazu gibt es hier viele Threads. Gesunde Ernährung ist DAS Rezept zum alt werden schlechthin.

Enzyme, die im Körper vorhanden sind, werden meist von ihm selbst produziert und fast immer für mehrere Funktionen gleichzeitig, nicht nur eine, damit man Alkohol nicht verträgt. Daher kann man sie nicht entfernen und wenn man es könnte, würde man sich höchstwahrscheinlich einen gesundheitlichen Schaden zufügen, ebenso falls man seine Funktionen künstlich blockiert.

Gruß,
Clematis

Enzym zur Verarbeitung des Alkohols

slow29 ist offline
Beiträge: 528
Seit: 15.02.10
Mein Lachsmilie bitte nicht falsch verstehen.
Ich wollte nicht auslachen, sonder fand es einfach cool und witzig wie die Thread Erstellerin auf die Frage gekommen ist.

LG Daniel

AW: Enzym zur Verarbeitung des Alkohols

Juliane50 ist offline
Beiträge: 816
Seit: 31.01.12
Ostasiaten, indigene Völker Amerikas und Aborigines haben geringe Mengen Alkoholdehydrogenase im Körper.

Alkoholdehydrogenasen kommen in allen Lebewesen vor.
Im Humanstoffwechsel koexistieren mindestens fünf unterschiedliche Alkoholdehydrogenasen.
.
Ethnic differences in gastric sigma-alcohol dehydrogenase activity and ethanol first-pass metabolism.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/...?dopt=Abstract

Gründe für den signifikanten Toleranz-Unterschied im Vergleich zu z.*B. Europäern vermutet man im starken Selektionsdruck in Europa zu Zeiten des Mittelalters:

https://de.wikipedia.org/wiki/Alkoho...se#cite_note-6
https://de.wikipedia.org/wiki/Alkoholintoleranz

Alkohol-Dehydrogenasen kann man im Labor testen lassen zum Beipiel hier
Alkoholdehydrogenase (ADH1B und ADH1C) - www.ipgd-labore.de

In der Entgiftung von Alkohol ist das EnzymCYP2E1 zusammen mit dem Enzym
Alkohol-Dehydrogenase beteiligt.

Genetik der Entgiftung
http://www.inflammatio.de/fileadmin/...ngsgenetik.pdf


Optionen Suchen


Themenübersicht