Kunststofffüllungen mit Kofferdam etc. entfernen lassen

18.05.11 14:09 #1
Neues Thema erstellen

johnnyfree ist offline
Beiträge: 1
Seit: 18.05.11
Hallo ihr lieben,

wie fange ich nur an mein problem zu schildern? also vorab, ich habe mich jetzt durch 35 threads durchgekämpft und nichts genaues zu meinem problem gefunden. also verzeiht, wenn ich eventuell ein bereits besprochenes thema nochmal anspreche.

vor 6 jahren wurden mir die amalgamblomben ohne schutz herausgebohrt und ich war dadurch 5 jahre regelrecht ausgeknockt. konnte kein normales leben führen, ging durch die hölle. wenn ich drüber nachdenke erscheint mir diese zeit sehr realitätsfern. kaum zu glauben, dass ein mensch in unserer zivilisation sowas durchmachen muss und ich weiss, ich bin nicht der einzige. falls ihr fragt, ja, ich habe entgiftet und tue es heute noch. leide noch immer an unzähligen symptomen usw. aber kann wenigstens jetzt schon mal das bett verlassen und einkaufen gehen.

ich habe kunststofffüllungen damals erhalten und diese will nun mein zahnarzt herausbohren und neue einsetzen. ich habe solche panik davor, weil ich unglaublich auf vieles übersensibel reagiere. parfum, konservierungsstoffe, farbstoffe, nahrungsmittelallergien, wespenstiche, vertrage keine betäubungsmittel und, und, und...diese liste kann ich endlos fortsetzen. habe morbus crohn und mastozytose, was mich auf fast alles extremst reagieren lässt. nun habe ich vor einiger zeit mal einen fernsehbeitrag gesehen, indem es um diese kunststofffüllungen ging und der zahnarzt diese nur mit dreifachschutz empfiehlt herauszubohren. keine ahnung mehr wie der zahnarzt hieß...mist! denn ich möchte das mit dreifachschutz herausbohren lassen, da ich keine lust auf noch mehr kranksein bzw. einen etwaigen rückfall habe. welche füllungen dann rein sollen ist mir auch noch ein rätsel, aber ich will hier nicht soviel auf einmal auf den tisch bringen. also kernfrage von mir: kennt jemand einen zahnarzt der das machen würde? komme aus berlin und hab mich schon durchtelefoniert und war auch bei einigen zahnärzten, die dafür null verständnis zeigten, auch mein heftiger ausschlag um den mund herum, der nie weggeht, kann natürlich rein gar nix mit meinen füllungen zu tun haben. ich hab hier schon oft die suche nach einem zahnarzt in berlin gelesen und das scheint ja recht schwierig zu sein...da ich immer noch sehr krank bin, kann ich sehr schlecht ewige fahrten auf mich nehmen, hm...

ich wäre froh, wenn ihr irgendwas diesbezüglich wißt!

ich danke euch!!!

Geändert von johnnyfree (18.05.11 um 14:12 Uhr)

Kunststofffüllungen mit kofferdam etc. entfernen lassen

TanjaBK ist offline
Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
Hallo johnnyfree,

ich kann Dir zwar nicht helfen, aber vllt., sogar ziemlich sicher, kann man Dich hier gut beraten: Tagesklinik Dr. Volz & Dr. Scholz

In dieser Zahnklinik ist auch Dr. Mutter, Arzt und Buchautor von "Amalgam Risiko für die Menschheit" und "Gesund statt chronisch krank".

Die dortigen Zahnärzte können Dich speziell auch wg. Amalgamentfernung und ungiftigen Füllungen beraten.

Viel Glück!

Tanja

Kunststofffüllungen mit Kofferdam etc. entfernen lassen

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo johnnyfree,

meiner Meinung nach sollten Kunststofffüllungen ebenso wie Amalgam auch unter Dreifachschutz herausgemacht werden, besonders wenn solche allergischen Reaktionen und Autoimmunreaktionen vorliegen.

Wichtige Schritte wären für mich in deinem Fall:
1. Eine Kieferpanoramaaufnahme um den Gesamtzahnstatus zu beurteilen
2. LTT-Test oder 7-Tage-Epikutantest auf die vorhandenen Materialien im Mund

Nach deinen Schilderungen gehe ich davon aus, dass Du wahrscheinlich eine Typ 4 Allergie auf die vorhandenen Kunststoffe hast.
Gerade durch diese unverträglichen Materialien entwickelt man meiner Meinung nach MCS.
http://www.toxcenter.de/klin-tox/uwg-krank/mcs.pdf

In Berlin kann ich Dir leider auch keinen Zahnarzt nennen.

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.


Optionen Suchen


Themenübersicht