Selbst-Therapie

23.09.08 21:54 #1
Neues Thema erstellen
Selbst-Therapie

Hexe ist offline
Beiträge: 3.844
Seit: 13.07.07
Zitat von Nadia20 Beitrag anzeigen
danke für eure antworten.

ich habe mich wirklich schon entschieden: ich möchte endlich glücklich werden und meine innere ruhe beibehalten! keiner kann mir das nehmen, was ich in kürzester zeit "geschafft" habe!

mein arzt war ebenfalls der meinung, dass er mir nicht gut tut und die beziehung (direkt gesagt) zum scheitern verdammt war, da das fundament schon aus vielen lügen bestand.

ich werde die hilfe ganz bestimmt annehmen, obwohl ich der meinung bin, dass ich es sicherlich auch alleine schaffen werde. aber ich denke, mir wird es sicherlich auch gut tun, mit einer neutralen, aussenstehenden person zu reden...
Liebe Nadia,

du bist wirklich super
Ich bin auch der Meinung dass du das alleine schaffen könntest. Aber warum sollte man sich nicht einmal helfen lassen?
Jemand der zuhört ist immer gut.

ganz liebe Grüße von hexe

Selbst-Therapie

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Ich schließ mich Hexe an,

ein Therapeut kann einen begleiten und unterstützen, machen muss man es aber selbst.
Und finde das machst du prima.

Grüsse von Juliette

Selbst-Therapie

Nadia20 ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 15.09.08
hallo freunde,

ihr müsst nicht auf mein posting antworten. es ist einfach nur peinlich wie ich mich verhalte!!!

eigentlich waren die tage wunderschön mit ihm. er hat sich endlos mühe gegeben sprich für mich gekocht, ging mit mir spazieren, wollte mir bei ihm ein bad einlassen mit kerzen (er sagte, ich solle es geniessen, er sei im wohnzimmer, falls ich etwas brauche, aber ich ging nicht drauf ein), holte mich von der arbeit ab, obwohl es in der gegenrichtung lag, und und und... eigentlich war es wunderschön und obwohl ich trotzdem eine distanz bewarte, fühlte ich mich die letzten 3 tage überhaupt nicht wohl! je mehr ich merkte, dass meine gefühle wieder stärker wurden, desto schlechter ging es mir. irgendwie wollte es mein inneres nicht akzeptieren, dass ich ihm wieder ne chance gebe.
als ich dann heute und besonders gestern noch mehr auf distanz ging, distanzierte er sich auch extrem! er schrieb mir sehr kalt, meldete sich nicht mehr oft und machte eins auf "mir gehts gut und ich bin eine maschine (an seiner arbeit)"... heute dann dachte ich, es sei wirklich besser nun endgültig nichts mehr von ihm hören zu wollen!
nun bin ich wieder so weit, wie das letzte mal: er meldet sich nicht auf meine bitte, mich einfach in ruhe zu lassen und ich fühle mich ohne ihn besser!

es ist einfach kindisch wie ich mich verhalte! ich hätte von anfang an nicht auf seine annäherungsversuche eingehen sollen. ihm gegenüber ist es auch ziemlich unfair was ich nun abziehe! mein gott, mir tuts so leid, was ich ihm nun angetan habe! er tut mir echt so leid, aber ohne mich ist er echt besser dran. es kann ja auch nicht sein, dass er eine unsichere partnerin an seiner seite hat! ich wünsche mir für ihn einfach das allerbeste auf dieser welt, auch wenn es mir jetzt vielleicht niemand glauben möchte! ich hoffe, er meldet sich nicht mehr bei mir, weil es für ihn wie auch für mich 1000000 mal besser ist getrennte wege zu gehen!!! ich vermisse ihn ein bisschen, aber weiss, dass ich ohne ihn besser dran bin!
ich habe echt sooooo grosse angst, dass er sich bei mir meldet mit einer verletzender nachricht! er könnte mich echt mit dem kleinsten vorwurf verletzen! ich möchte das nicht!!!

Selbst-Therapie

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.730
Seit: 05.10.06
Puhhhh Nadia, du machst es spannend!
Wenn er sich neu und ehrlich um dich bemüht hätte, würde er nicht so schnell klein beigegeben haben.
Vielleicht bist du jetzt so weit, dass du einen Schlußstrich ziehen kannst.
Wer zwingt dich zu reagieren, wenn er sich meldet?
OK, außer am Telefon und da könntest du im Zweifelsfall sagen, dass du dich gefreut hast, dass er sich so um dich bemühte, dass du nun aber Distanz brauchst.
Blocke ab, wenn die Gefahr von Verletzung besteht. Auch Telefongespräche lassen sich mit einem Fingerdruck beenden.

Liebe Grüße, Horaz

Selbst-Therapie

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
Hallo nadia,
Theorie und Praxis sind nicht immer so gut miteinander zu verbinden. Aber so schlimm ist das auch wieder nicht: jetzt hast Du ja gemerkt, daß es für Dich besser ist, wenn Du auf Abstand gehst. Vielleicht hast Du diese Erfahrung noch gebraucht?

Wenn Du das schaffst: freue Dich über das Verwöhnt-Geworden-Sein und freue Dich jetzt über Deine Eigenständigkeit.

Gruss,
Uta

Selbst-Therapie

Nadia20 ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 15.09.08
warum hab ich nur so ein schlechtes gewissen? schon das letzte mal hatte ich ein schlechtes gewissen. mein güte!

ja, ich muss wirklich nicht auf anrufe antworten, aber ich bin nicht stark genug, nachrichten unglesen zu löschen!:S

Selbst-Therapie

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.730
Seit: 05.10.06
Liebe Nadia,

natürlich wissen wir beileibe nicht alles von deiner Beziehung, aber nachdem, was du sagtest, wüßte ich keinen Grund von dir für ein schlechtes Gewissen. Du klingst so ehrlich - und nach deinen Schilderungen dürfte dein Ex nicht so sehr zu der Sorte zählen. Dein schlechtes Gewissen redest du dir vermutlich nur ein, ohne dass ich die Gründe dafür kenne; vermutlich hat dein Selbstbewußtsein im Lauf der Zeit ein paar heftige Schläge abbekommen.
Du musst Nachrichten ja nicht gleich unbesehen löschen, du kannst sie ja speichern und nach ein paar Tagen entscheiden, lese ich sie oder lösche ich sie; dann ist die erste Aufregung vorbei.

Liebe Grüße, Horaz

Selbst-Therapie

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Nadia,

eigentlich war es wunderschön und obwohl ich trotzdem eine distanz bewarte, fühlte ich mich die letzten 3 tage überhaupt nicht wohl! je mehr ich merkte, dass meine gefühle wieder stärker wurden, desto schlechter ging es mir. irgendwie wollte es mein inneres nicht akzeptieren, dass ich ihm wieder ne chance gebe.
Das ist sehr deutlich. Ich lese daraus das du nicht mit ihm zusammen sein kannst, nicht so wie er das möchte.
Woher hättest du wissen sollen wie du dich fühlst, wenn du nicht in die Situation hineingegangen wärst?
Jeder Mensch hat das Recht seine Erfahrungen zu machen. Du hast alles richtig gemacht, denn du hast ihm klar gesagt was du willst und was du nicht willst.
Also brauchst du auch kein schlechtes Gewissen zu haben. Das Gewissen ist der Verstand, der ein bisschen Amok läuft, das brauchst du nicht ernst zu nehmen. Wenn man versucht sein eigenes Verhalten zu analysieren, dann kommt ein Gedanke zum nächsten, aber neben den guten Gedanken kommen auch solche die dich nieder machen wollen.
Das ist zwar normal, aber es ist meist nicht hilfreich und entspricht oftmals nicht der Realität. Deshalb sag ihnen was du von ihnen hälst.
Du brauchst keine Angst vor ihm zu haben. Er versucht alles, um etwas zu erreichen bei dir, vielleicht meint er es sogar ernst und vielleicht kann er sich ändern. Aber du hast dein eigenes Leben und was im Moment nicht geht, geht halt nicht!
Vor Worten, die aus dem Affekt heraus entstehen, weil jemand beleidigt ist, brauchst du dich nicht zu fürchten, sie sind selten ernst gemeint. Außerdem braucht man sich nicht vor dem zu fürchten, was jemand anders im Moment empfindet, denn Gefühle sind so wechselhaft wie das Wetter. Also nur ruhig Blut.

Liebe Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (02.10.08 um 21:36 Uhr)

Selbst-Therapie

Nadia20 ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 15.09.08
warum ich schuldgefühle habe?
er hat sich solche mühe gegeben und ich möchte dann plötzlich von heute auf morgen den kontakt abbrechen. :(
aber stimmt eigentlich: durch diese erfahrung bin ich mir jetzt ganz sicher, dass es keine hoffnung mehr gibt!
irgendwie geht es mir im moment bisschen schlecht. sollte eigentlich arbeiten gehen, aber ich hab einfach zu lange geschlafen und wollte nicht aus dem bett. ich hatte einen wunderschönen traum! ich könnte jetzt echt losheulen, weil es nicht der realität entspricht!
ich habe sicherlich noch viel zum aufarbeiten...

Selbst-Therapie

Nadia20 ist offline
Themenstarter Beiträge: 73
Seit: 15.09.08
Vielleicht geht’s mir auch einfach nur schlecht, weil ich diesesmal wirklich keinen grund hatte, den kontakt abzubrechen! Das letzte mal wusste ich: "ja, er hat mist gebaut! Jetzt musst du gehen." aber diesesmal hat er mir NICHTS angetan!!! Im gegenteil, er hat sich extrem mühe gegeben und versucht, mich wie eine richtige frau zu behandeln!
Er hat mir noch eine nachricht geschrieben, dass er mir meine wenigen sachen, die ich bei ihm hatte, in den briefkasten gelegt hat. Nicht "hallo" nichts!
Boah, einfach schlimm wie ich mich fühle!:(


Optionen Suchen


Themenübersicht