Affirmationen

04.02.06 13:34 #1
Neues Thema erstellen
Affirmationen

Sternenfee ist offline
Beiträge: 337
Seit: 21.04.05
Hallo Santa,

Ich hab ja betont, das dies die Sicht aus meinem Glauben heraus ist, wie andere das sehen,kann ich nicht beurteilen.
Es hat auch nichts damit zu tun, was Gott will.
Also meiner Ansicht nach, lege ich mein Leben in Gottes Hände, was nicht heißt das ich eine Marionette bin.

Ich vertraue darauf, dass mich meine innere Weisheit sicher durchs Leben führt
Da würde ich sagen, das Gottes Weisheit mich führt, denn seine Weisheit ist ja viel größer als meine.
Das nur mal als Beispiel - ich brauche eben solche Sätze nicht, da ich ja den Glauben habe und alles kommt aus dem Glauben heraus.

Wenn dies Himmelsengel hilft - oder anderen, dann ist es gut. Jeder muß für sich entscheiden.

Viele Grüße

Affirmationen

himmelsengel ist offline
Themenstarter Beiträge: 912
Seit: 25.03.04
Hallo ihr Lieben

Also ganz ehrlich, ich klinke mich aus dieser Diskussion aus... Bin Diskussionsmüde geworden

Ich hab die Affirmationen reingestellt, weil diese vielleicht Jemanden einen Anstoss geben, um positiv in den Tag zu starten.

Es ist ledigleich eine Möglichkeit von vielen anderen Möglichkeiten

Liebe Grüße
himmelsengel

Affirmationen

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 19.797
Seit: 01.01.04
Hallo Himmelsengel

Ich bitte Dich, Dich NICHT auszuklinken. Stattdessen möchte ich gerne darauf verzichten, dass gewisse Glaubensfragen regelmässig gute Diskussionen "verstopfen".

Es gibt Gründe, warum seit Jahrtausenden Religionskriege geführt werden.
Z.B. weil man denkt, dem anderen seinen Glauben aufdrängen zu müssen.

Jede Diskussion, in welche Sätze wie "lege ich mein Leben in Gottes Hände" einfliessen, laufen sich sofort tot. Und diejenigen, die sich davor noch fürs Thema interessierten, flüchten genervt in alle Himmelsrichtungen. Eben gerade weil die Meinungen hier 180 Grad auseinander gehen ... und das auch dürfen. Da gibt es gar nichts zu diskutieren.

Sich positiv einzustimmen, sich Dinge zu wünschen, sich Ziele zu setzen ... alles das gehört zu einem Menschen, wenn er sich eher auf die glückliche Seite des Lebens wagen möchte. Sollte er das nicht tun, sich nur treiben lassen ... von "irgend etwas" das besser weiss, was gut für ihn ist ... dann ist der Mensch wirklich nur eine Marionette.

Gruss, Marcel

Affirmationen

Sternenfee ist offline
Beiträge: 337
Seit: 21.04.05
Ich hatte nur Santa geantwortet, auch hab ich geschrieben, das nur einige Affirmationen mir nicht so zusagten - mir persönlich - und andere haben mir sehr gut gefallen - und sonst hatte ich geschrieben:
[Wenn dies Himmelsengel hilft - oder anderen, dann ist es gut. Jeder muß für sich entscheiden
Damit war das Thema erledigt, aber wenn ich hier nichts mehr von meinem Glauben schreiben darf...
Oder auch noch als willenlose Marionette beschrieben werde - obwohl ich mir genauso Ziele setze etc. - dann gehe ich eben von diesem Forum weg

Affirmationen

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Hallo Sternenfee!

Ich glaub das mit der Marionette von Marcel hast Du jetzt leider in den falschen Hals bekommen. Ich hab das anders gelesen und ich denke auch nicht, das Du Dich in Deinem Leben nur bewegen lässt und nicht selbst in Bewegung bist.

Glaubensfragen sind eine sehr heikle Sache, da geb ich Marcel recht.
Ich denke persönlich, das Gott durch uns wirkt und nicht nur um uns herum. Deshalb hatte ich mit der Formulierung von L. Hay, die Himmelsengel beschreibt eigentlich keinen inneren Zwiespalt.

Lieber Gruss Karin

Affirmationen

Sternenfee ist offline
Beiträge: 337
Seit: 21.04.05
Hallo Karin,

so einiges was der Admin geschrieben hat, hab ich schon in ähnlicher oder anderer Form in anderen Themen gelesen, ist doch irgendwie klar, das ich mich angesprochen fühle?
Ich könnte ja theoretisch bei sehr vielen Themen hier was von Gott sagen, tue ich aber nicht, sondern normalerweise nur dort, wo es auch Beitragsthema ist.
Bei Himmelsengel hat es mich eben interessiert.
Manchmal frag ich mich, wie es wäre, wenn sich die Leute von hier mal persönlich treffen würden, ohne zu wissen, wer man ist - wäre sicher sehr spannend und vor allem, haben sicher die meisten von anderen ein Bild im Kopf, was so nicht stimmt.

@Admin - wie wäre es mal mit einem Vorstellungsforum, wo die Mitglieder ein wenig von sich erzählen - oder auch ein Bild von sich reinsetzen?

So - ich halte mich jetzt aus diesem Thema raus - schreibt gerne weiter an Affirmationen. Louise L.Hay finde ich allgemein ganz interessant.

Diese Sätze z.B. - an die sollte man echt öfter denken:

- erfreue ich mich an der Fülle des Lebens und bin dankbar für alles, was ich habe.
- nehme ich mit Freude und Dankbarkeit alles Gute an, das mir das Leben bietet

Affirmationen

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 19.797
Seit: 01.01.04
Hallo Sternenfee

Theoretisch könnte jeder ja sein Portrait auch als Benutzerbild speichern und sich so den anderen zeigen. Ich denke nur, dass das niemand eigentlich will und lieber die Vorteile der Anonymität geniesst. Eine Rubrik für persönliche Vorstellungen könnte allenfalls was sein. Kannst das ja in der Rubrik "Fragen" mal reinstellen und diskutieren lassen.

Gruss, Marcel

Affirmationen

Wolfgang Jensen ist offline
Gesperrt
Beiträge: 832
Seit: 16.03.06
Affirmationen

Himmelsengel brachte - für mich - ein sehr wertvolles Thema auf die Bühne. Es paßt sogar recht gut zu "Selbsterfüllende Prophezeiung", und zu anderen Themen, die über geistige/feinstoffliche Ursachen von Krankheit sprechen, auch.

Es ist mir nach wie vor ein Rätsel, warum immer wieder gute Absichten durch sehr persönliche Beiträge ins Abseits geraten - können! Wäre es nicht sinnvoller, sich weniger emotionalisieren zu lassen?

Als ich den Suchbegriff Affirmation eingab, erschienen 4 Beiträge.

Nach meiner Auffassung wurde das Thema "Gute Gedanken für den Tag" mehr als stiefmütterlich behandelt.

Gute Gedanken machen gute Gefühle - gute Gefühle machen gute Gedanken - gute Stimmung macht einen guten Tag. Den wünsche ich Euch allen von ganzem Herzen - und nach meinem Verständnis ist Morgen auch Heute!

Wolfgang

Affirmationen

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Zitat: Heute
erfreue ich mich an der Fülle des Lebens und bin dankbar für alles, was ich habe.


vertraue ich darauf, dass das Leben mich mit allem versorgt, was ich brauche.


reagiert jede Zelle meines Körpers positiv auf meine positiven Bilder.
"

Aha, das sind also "Affirmationen". Ich hätte sie als positive "Glaubenssätze" oder "Einstellungen" bezeichnet. Aber jetzt weiß ich zumindest, was damit gemeint ist.
Ich teile übrigens Uta's Ansicht, dass es gut sein kann, über diese Texte hinaus, eigene Affirmationen zu finden.
Grundsätzlich finde ich sie aber super! - Gerade, wenn Menschen nicht viel positive (sich selbst ermutigende) Gedanken einfallen, kann kann ich mir vorstellen, - zumindest einige davon, mal zum Ausprobieren vorzuschlagen! Wie heißt bitte das Buch?

Dabei fällt mir noch eine Übung ein, die eines meiner beruflichen Vorbilder bei Seminaren macht:
"Bitte überlegen Sie kurz und dann erklären Sie bitte Ihrem Nachbarn, woran Sie heute Morgen, beim oder nach dem Aufstehen, gemerkt haben, dass dies ein guter Tag wird!"

Ein schönes Thema!

León

Affirmationen

Oregano ist offline
Beiträge: 62.196
Seit: 10.01.04
Ich mag die Karten "Mit Liebe im Herzen" von Günter Griebl
Bücher von Amazon
ISBN: 3980199428


Da kann man sich in einer Situation, mit der man gerade nicht klarkommt, eine Karte ziehen und schauen, was das Universum dazu zu sagen hat. Die Karten enthalten eine Fülle von Affirmationen.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht