Dauernde Benommenheit

29.08.17 18:45 #1
Neues Thema erstellen
Dauernde Benommenheit

margie ist offline
Beiträge: 4.794
Seit: 02.01.05
aufjedenfall auch sie sagt das die angeborene Eisenwerte nicht schlimm sind..
trotz allem werde ich mir mal ein Hämatologen Arzt suchen.. Auch meine Vitamin Werte sind im Normalbereich.
Hat sie den gesagt, welche Blutkrankheit sie bei Dir vermutet?
Und welche Vitamin-Werte wurden denn untersucht?
Denn das wird nicht automatisch gemacht. Oft muss man Vitaminwerte bezahlen, wenn man gesetzlich versichert ist.

Als ich ihr gesagt habe das ich ma lvor 7-8 Jahren Borriolose hatte (ganzes Gesicht war gelähmt), hat sie meine aktuellene Werte angeschaut und mein Borriolosewert war:

Borrelia 1.55 , Normwert : 0.9 - 1.1
Ist das der IgM-Wert?

Generell wäre wichtig, wenn Du schon eine Infektion hattest, die Werte von früher im Vergleich zu den aktuelleren Werten zu sehen.
Wenn, angenommen, dieser Wert, der jetzt 1,55 ist, schon in den letzten Jahren so hoch oder etwas höher war, spricht dies für eher dafür, dass es von der früheren Infektion kommt.
War aber dieser Wert in den letzten Jahren ganz niedrig und er ist erst jetzt gestiegen, könnte es auch etwas neues sein. Aber ich würde bei einer akuten neuen Infektion dann viel höhere Werte erwarten als 1,55
Wenn das Labor schreibt, dass eine Borreliose eher unwahrscheinlich ist, könnte dieser Wert vielleicht noch von früher so hoch sein.
Ich würde an Deiner Stelle folgendes machen:
Mache eine Tabelle mit allen Werten, die Du hast. Gelistet nach dem Datum und den Werten, getrennt nach IgG und IgM.
Also die alten Werte zuerst und dann nach unten die neuen Werte.
So kann man diese Sache am besten beurteilen.


Ich hab jetzt ne Überweisung in eine Klinik bekommen, damit die schauen können, aber ich hab echt angst das, das verschwendete zeit ist.
Die Überweisung ist für die Blutkrankheit, oder?
Ich würde auf jeden Fall das klären. Wenn Du in die Schule gehst, wäre die Frage, ob Du dies in die Ferien legen kannst oder aber, wenn der Klinikaufenthalt nicht so lang ist, solange eben nicht in die Schule gehst.
Ich glaube nicht, dass Du in einer Klinik viel länger als eine Woche bist. Es wird doch überall gespart und die Krankenhäuser versuchen, die Betten so schnell wie möglich neu zu belegen.
Ich würde in der Klinik, in die Du gehst, vorher vielleicht anfragen, wie lange es dauern kann.


Mit dem Kindergeld kenne ich mich nicht gut aus.
Ich habe hier ein langes Merkblatt zum Kindergeld gefunden:
https://www3.arbeitsagentur.de/web/w...22DSTBAI378754

Darin sind 2 Möglichkeiten genannt, die bei Dir vielleicht zutreffen könnten:
4.1
Kinder, die für einen Beruf ausgebildet werden

Für ein über 18 Jahre altes Kind kann bis zur Vollendung des
25. Lebensjahres Kindergeld weitergezahlt werden, solange es
für einen Beruf ausgebildet wird. Darunter ist die Ausbildung für
einen zukünftigen Beruf zu verstehen. Die Ausbildungsmaßnahmen
müssen auf ein bestimmtes Berufsziel ausgerichtet sein und
notwendige, nützliche oder förderliche Kenntnisse, Fähigkeiten
und Erfahrungen für die Ausübung des angestrebten Berufs
vermitteln. Zur Ausbildung für einen Beruf gehören der Besuch
allgemeinbildender Schulen, die betriebliche Ausbildung, eine
weiterführende Ausbildung sowie die Ausbildung für einen weiteren
Beruf.

...
Wird die Ausbildung wegen Erkrankung oder Mutterschaft nur
vorübergehend unterbrochen, wird das Kindergeld grundsätzlich
weitergezahlt.
Die andere Möglichkeit wäre das hier:
4.6 Kinder mit Behinderung
Unabhängig von den unter Nr. 4.5 erläuterten Anspruchsvoraus-
setzungen wird für ein über 18 Jahre altes Kind Kindergeld gezahlt,
wenn es wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen
Behinderung nicht in der Lage ist, sich selbst zu unterhalten. Das
ist der Fall, wenn das Kind mit seinen eigenen Mitteln seinen
notwendigen Lebensbedarf nicht decken kann. Die Behinderung des
Kindes muss vor der Vollendung des 25. Lebensjahres eingetreten sein.
Bei dieser 2. Möglichkeit wäre vermutlich Voraussetzung, dass Du eine Behinderung durch das Versorgungsamt anerkannt bekommst. Aber Genaues weiß ich dazu auch nicht.

Hier
https://www.rehadat-recht.de/de/fest...&GIX=VMGB0016*
habe ich noch etwas gefunden, zur Höhe eines Behinderungsgrades für bestimmte Anämien wie die Thalassämie:
16.9 Anämien:
Symptomatische Anämien (z.B. Eisenmangelanämie, vitaminabhängige Anämien) sind in der Regel gut behandelbar und nur vorübergehender Natur.

Therapierefraktäre Anämien (z.B. bestimmte hämolytische Anämien, Thalassämie, Erythrozytenenzymdefekte)
mit geringen Auswirkungen (ausgeglichen und ohne wesentliche Allgemeinstörungen) [0-10]
mit mäßigen Auswirkungen (z.B. gelegentliche Transfusionen) [20-40]
mit starken Auswirkungen (z.B. andauernde Transfusionsbedürftigkeit) [50-70]
Mit 0-10 bzw. 20-40 bzw 50.70 ist der mögliche Behinderungsgrad gemeint.
Es kommt dabei darauf an, wie sehr Deine Lebensqualität eingeschränkt ist durch die Krankheit.
Ich denke, dass Du mind. 30 %, vielleicht auch 50 % als Schwerbehinderungsgrad bekommen müsstest, wenn Du eine Thalassämie oder ähnliche Anämie hast.


Bekommst Du denn Schüler-Bafög? Hier findest Du dazu etwas:
https://www.bafög.de/588.php


Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Dauernde Benommenheit

MaxJoy ist gerade online
Beiträge: 1.702
Seit: 18.03.16
Ok, die Ärzte haben ihre Chance gehabt. Es ist also an der Zeit, tiefer in die Trickkiste zu greifen:

Wenn du Verdacht auf Borre o. ä. hast, würde ich es einmal mit einer CDL-Kur versuchen. Besorg dir die fertige Wasserdesinfektionslösung und starte mit ein paar Tropfen in einem großen Glas Wasser. Am Anfang kann es zu grippeähnlichen Symptomen kommen, weil du damit deinen ganzen Körper keimfrei machst und entsprechend viele Bakterientrümmer und Gifte entsorgt werden müssen. Sobald du die Anfangsdosis problemlos verträgst, steiger die Dosis über 2 - 3 Wochen vorsichtig bis auf 2 - 3 ml CDL mehrmals täglich.

Ich wünsche dir eine gute Besserung!
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Dauernde Benommenheit

margie ist offline
Beiträge: 4.794
Seit: 02.01.05
Wenn du Verdacht auf Borre o. ä. hast, würde ich es einmal mit einer CDL-Kur versuchen. Besorg dir die fertige Wasserdesinfektionslösung und starte mit ein paar Tropfen in einem großen Glas Wasser.
Dieses Mittel, auch unter MMS bekannt, ist ein Desinfektionsmittel, das für Menschen nicht zugelassen ist.
Das Bundesinstitut für Arzneimittel warnt davor.
Lese mal das hier dazu:
https://www.meine-gesundheit.de/serv...lorit-verboten
Zitat:
Giftnotrufe hatten in den vergangenen Monaten immer wieder über Hautverätzungen, Erbrechen, Durchfall und Atemstörungen nach der Einnahme von MMS berichtet. Weiterhin besteht die Gefahr von Nierenversagen, Augen- und Speiseröhrenverätzungen sowie schweren Darmschäden. Vor einer Anwendung von MMS und MMS2 kann nur dringendst gewarnt werden. Das gilt für die Einnahme genauso wie für Einläufe.
Gerade bei der schweren Blutkrankheit, die Samy wohl hat, wäre so ein Mittel m. E. noch mehr gefährlich, als es für ansonsten gesunde Menschen ist.
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Dauernde Benommenheit

MaxJoy ist gerade online
Beiträge: 1.702
Seit: 18.03.16
Zitat von margie Beitrag anzeigen
Dieses Mittel, auch unter MMS bekannt, ist ein Desinfektionsmittel, das für Menschen nicht zugelassen ist.
Das Bundesinstitut für Arzneimittel warnt davor.
Lese mal das hier dazu:
https://www.meine-gesundheit.de/serv...lorit-verboten
CDL ist nicht MMS, und MMS ist auch keineswegs verboten. Das ist alles nur Feindpropaganda von interessierter Seite.

Aber ich habe keine Lust, schon wieder eine Endlosdiskussion mit jemandem anzufangen, der weder eigene Erfahrung hat noch ein Interesse, sich in die Thematik einzuarbeiten. Also nichts für ungut!

Dauernde Benommenheit

margie ist offline
Beiträge: 4.794
Seit: 02.01.05
CDL und MMS ist dasselbe, nämlich Chlordioxid.
Wissenswertes über die eigenverantwortliche Therapie mit Chlordioxid/ClO2, CDS oder auch CDL genannt, welches unter dem Synonym MMS bekannt wurde
https://www.prema-seva-naturheilprax...-cdl-mms-dmso/
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Dauernde Benommenheit

MaxJoy ist gerade online
Beiträge: 1.702
Seit: 18.03.16
Das stimmt so nicht. Jim Humble verwendet MMS als Bezeichnung für Natriumchlorit. Das wird bei Bedarf mit einer Säure aktiviert, allerdings reicht die Aktivierungsdauer nicht für eine vollständige Reaktion aus, so dass man im Endeffekt eine Mischung aus Chlordioxid, Natriumchlorit und Säureresten einnimmt. Insbesondere Natriumchlorit kann heftige Nebenwirkungen auslösen, wenn es nicht sehr vorsichtig dosiert wird.

CDL ist dagegen eine reine destillierte Chlordioxidlösung. Das kann man fast wie Limonade trinken, sobald man die anfängliche Heilkrise hinter sich hat. Chlordioxid liegt vom Redoxpotential her so günstig, dass es für praktisch alle anaeroben Keime tödlich ist, aber aerobe Körperzellen nicht angreifen kann.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Dauernde Benommenheit

samy1332 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 29.08.17
Zitat von margie Beitrag anzeigen
Hat sie den gesagt, welche Blutkrankheit sie bei Dir vermutet?
Und welche Vitamin-Werte wurden denn untersucht?
Denn das wird nicht automatisch gemacht. Oft muss man Vitaminwerte bezahlen, wenn man gesetzlich versichert ist.


Leider bei den ganzen Stress zu Fragen vergessen, welche Blutkrankheit das war, aber ich glaube Thalasämie, meine sis hat das auch. aber keine symptome wie ich. Ich glaube angeboren ist wirklich kein Akt

Vitamin B12: 520 (norm: ab 200..)
Vitamin D 44,2 (Norm: 20 - 80)
Zitat von margie Beitrag anzeigen
Ist das der IgM-Wert?
Jop das ist der IgM Wert der Borrelia

Zitat von margie Beitrag anzeigen
Generell wäre wichtig, wenn Du schon eine Infektion hattest, die Werte von früher im Vergleich zu den aktuelleren Werten zu sehen.
Wenn, angenommen, dieser Wert, der jetzt 1,55 ist, schon in den letzten Jahren so hoch oder etwas höher war, spricht dies für eher dafür, dass es von der früheren Infektion kommt.
Leider habe ich diese nicht, damals war ich noch 12 oder so. Ich denke die Ärzte in der Klinik könnten diese nachschauen. Ich hoffe das ist der Grund, ich habe keine Lust mehr nach der Ursache zu suchen..

Zitat von margie Beitrag anzeigen
Mache eine Tabelle mit allen Werten, die Du hast. Gelistet nach dem Datum und den Werten, getrennt nach IgG und IgM.
Also die alten Werte zuerst und dann nach unten die neuen Werte.
So kann man diese Sache am besten beurteilen.
Ich habe jetzt nur Borellia IgM mit 1,55, mehr nicht

Zitat von margie Beitrag anzeigen
Die Überweisung ist für die Blutkrankheit, oder?
Ich würde auf jeden Fall das klären. Wenn Du in die Schule gehst, wäre die Frage, ob Du dies in die Ferien legen kannst oder aber, wenn der Klinikaufenthalt nicht so lang ist, solange eben nicht in die Schule gehst.
Nein! Das ist wegen der Borriolose, aber ich denke die werden auch allgemein kontrollieren und nicht nur schauen ob es wegen Borriolose ist.

Mein Plan das ich dort jetzt ca 2 Wochen bleibe, die mich anschauen und falls nichts gefunden wird, ich weiter zur Schule gehe und mir einen Facharzt für Hämatologie besorge. Ich werde nach den 2


Mit dem Kindergeld kenne ich mich nicht gut aus.
Ich habe hier ein langes Merkblatt zum Kindergeld gefunden:
https://www3.arbeitsagentur.de/web/w...22DSTBAI378754

Darin sind 2 Möglichkeiten genannt, die bei Dir vielleicht zutreffen könnten:


Die andere Möglichkeit wäre das hier:

Bei dieser 2. Möglichkeit wäre vermutlich Voraussetzung, dass Du eine Behinderung durch das Versorgungsamt anerkannt bekommst. Aber Genaues weiß ich dazu auch nicht.

Hier
https://www.rehadat-recht.de/de/fest...&GIX=VMGB0016*
habe ich noch etwas gefunden, zur Höhe eines Behinderungsgrades für bestimmte Anämien wie die Thalassämie:

Mit 0-10 bzw. 20-40 bzw 50.70 ist der mögliche Behinderungsgrad gemeint.
Es kommt dabei darauf an, wie sehr Deine Lebensqualität eingeschränkt ist durch die Krankheit.
Ich denke, dass Du mind. 30 %, vielleicht auch 50 % als Schwerbehinderungsgrad bekommen müsstest, wenn Du eine Thalassämie oder ähnliche Anämie hast.


Bekommst Du denn Schüler-Bafög? Hier findest Du dazu etwas:
https://www.bafög.de/588.php


Gruß
margie[/QUOTE]

Dauernde Benommenheit

samy1332 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 29.08.17
Zitat von margie Beitrag anzeigen
Hat sie den gesagt, welche Blutkrankheit sie bei Dir vermutet?
Und welche Vitamin-Werte wurden denn untersucht?
Denn das wird nicht automatisch gemacht. Oft muss man Vitaminwerte bezahlen, wenn man gesetzlich versichert ist.
Leider bei den ganzen Stress zu Fragen vergessen, welche Blutkrankheit das war, aber ich glaube Thalasämie, meine sis hat das auch. aber keine symptome wie ich. Ich glaube angeboren ist wirklich kein Akt
Vitamin B12: 520 (norm: ab 200..)
Vitamin D 44,2 (Norm: 20 - 80)



Zitat von margie Beitrag anzeigen
Ist das der IgM-Wert?
Jop das ist der IgM Wert der Borrelia, der andere Wert den du meintest dieses andere ig irgendwas.. ist negativ. also nix

Zitat von margie Beitrag anzeigen
Generell wäre wichtig, wenn Du schon eine Infektion hattest, die Werte von früher im Vergleich zu den aktuelleren Werten zu sehen.
Wenn, angenommen, dieser Wert, der jetzt 1,55 ist, schon in den letzten Jahren so hoch oder etwas höher war, spricht dies für eher dafür, dass es von der früheren Infektion kommt.
Leider habe ich diese nicht, damals war ich noch 12 oder so. Ich denke die Ärzte in der Klinik könnten diese nachschauen. Ich hoffe das ist der Grund, ich habe keine Lust mehr nach der Ursache zu suchen..

Zitat von margie Beitrag anzeigen
Mache eine Tabelle mit allen Werten, die Du hast. Gelistet nach dem Datum und den Werten, getrennt nach IgG und IgM.
Also die alten Werte zuerst und dann nach unten die neuen Werte.
So kann man diese Sache am besten beurteilen.
Ich habe jetzt nur Borellia IgM mit 1,55, mehr nicht

Zitat von margie Beitrag anzeigen
Die Überweisung ist für die Blutkrankheit, oder?
Ich würde auf jeden Fall das klären. Wenn Du in die Schule gehst, wäre die Frage, ob Du dies in die Ferien legen kannst oder aber, wenn der Klinikaufenthalt nicht so lang ist, solange eben nicht in die Schule gehst.
Nein! Das ist wegen der Borriolose also ein normales Klinikum, ich hoffe das ist jetzt nicht ne falsche entscheidung, oder? Ich denke die werden auch allgemein kontrollieren und nicht nur schauen ob es wegen Borriolose ist.

Mein Plan das ich dort jetzt ca 2 Wochen bleibe, die mich anschauen und falls nichts gefunden wird, ich weiter zur Schule gehe und mir einen Facharzt für Hämatologie besorge. Ich werde nach den 2 Wochen( ich glaube solang muss ich bleiben), mir diesen Arzt aufssuchen. Aber wirklich ich denke nicht, das der besonders was machen kann.. mein Papa, meine schwester meine andere schwester die haben alle diesen Eisenmangel und keiner hat solche schweren Symptome wie ich..




Zitat von margie Beitrag anzeigen
Bekommst Du denn Schüler-Bafög? Hier findest Du dazu etwas:
https://www.bafög.de/588.php
Jop.. bekomme ich, aber ich weis nicht wenn ich 1 Jahr pause mache ob ich Bafög oder Kindergeld bekomme. Naja ich muss das herausfinden.

Geändert von samy1332 (09.11.17 um 20:49 Uhr)

Dauernde Benommenheit

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.202
Seit: 26.07.09
Zitat von MaxJoy Beitrag anzeigen
... weil du damit deinen ganzen Körper keimfrei machst ...
Was für ein Irr-Glaube, ein keimfreier Körper!
Für meine Begriffe gefährlicher Wahn-Sinn!

Ein relativ bekannter Vertreter dieser Szene schreibt hier im Forum, dass ClO2 bei Kontakt mit ORGANISCHEN Stoffen SOFORT zerfällt und GIFTIGES Chlorgas bildet - Originalaussage eines ClO2-Befürworters, hier im Forum zu finden.
Und der ganze Körper besteht natürlich aus Organischen Substanzen! Also zerfällt diese gasförmige Chemikalie auch überall im Körper SOFORT (da sie auch nur UNTER 11° in Wasser gelöst bleibt, im Körper aber bekanntlich ÜBER 11° sind!)

Der Hauptpropagandist von ClO2 verkündet als selbsternannter amerikanischer ERZ-Bischof (mit texanischem Cowboyhut!) eine neue 2.Schöpfung(!!) mit einer krankheitsfreien(!!!) Menschheit - durch das GAS ClO2.
Für mich größenwahnsinnig!

Schau SEHR genau, Samy, WER Dir Ratschläge gibt!

Grüße - Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Dauernde Benommenheit

MaxJoy ist gerade online
Beiträge: 1.702
Seit: 18.03.16
Ich denke, samy1332 hat seine Meinung schon gebildet und wird weiter auf dem Weg der Schulmedizin wandeln.

Es ist also völlig unnötig, dass du diesen Thread ein weiteres Mal mit deinem sicher hochinteressanten Meinungskonglomerat anreicherst, Gleerndil.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.


Optionen Suchen


Themenübersicht