Dauernde Benommenheit

29.08.17 18:45 #1
Neues Thema erstellen
Dauernde Benommenheit

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.957
Seit: 04.02.09
Hallo samy,
Ich freue mich für dich , bleib dran.

Gruß ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Dauernde Benommenheit

samy1332 ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 29.08.17
Zitat von ory Beitrag anzeigen
Hallo samy,
Ich freue mich für dich , bleib dran.

Gruß ory

Danke! Ich hab bald meine zweite Wurzelspitzenressektion an einem toten Zahn, der ist wieder enzündet, vielleicht könnte auch das ein Grund der benommenheit liegen.. (in 2 Wochen)

-Ich habe jetzt noch 4 Krankengymnastik termine
-in 2 Monaten gehe ich zu einem Heilpraktiker und habe so eine Dorn-Therapie oder wie die auch immer heist.
-Lass mich bald nach Borriolose untersuchen


Weist du vielleicht, wieso man unter Menschenmasse noch Benommer sich fühlt? Einfach weil es unangenehm ist? Das kann ich mir immernoch nicht so erklären.
Hoffentlich wird alles. Sehne mich so sehr nach mein gesunden Lifestyle.

Geändert von samy1332 (12.10.17 um 19:46 Uhr)

Dauernde Benommenheit

desperado ist offline
Beiträge: 1.043
Seit: 30.10.08
ich habe einen angebl. toten zahn und fühle mich benommen, was natürlich nichts heissen muss.
__________________
liberte egalite fraternite

Dauernde Benommenheit

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.957
Seit: 04.02.09
Hallo samy ,
Tote zähne können einiges im körper anstellen,lass es lieber regeln .
Benommenheit in gegenwart von vielen menschen kann sicherlich auch daher kommen ,das viele menschen dich stressen und du dich verkrampfst....zumindest besteht die möglichkeit.

Gruß ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Geändert von ory (13.10.17 um 08:25 Uhr)

Dauernde Benommenheit

samy1332 ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 29.08.17
Hallo ory! Habe eine Frage, falls alles nicht klappt dann will ich wirklich AD nehmen.. um zuschauen ob die Benommenheit weg geht, falls ich nichts psychisches habe, koennte das mich dann negativ belasten also diese Tabletten oder würden die Tabletten einfach nicht wirken, falls nicht psychischer Grund?

Dauernde Benommenheit

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.957
Seit: 04.02.09
Hallo samy,

Bitte ..was meinst du mit "AD".
Gruss ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Dauernde Benommenheit

samy1332 ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 29.08.17
Antideppressiva

Dauernde Benommenheit

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.957
Seit: 04.02.09
Hallo samy,
Wollte dir denn ein arzt , wegen deinen symptomen schon einmal ein antidepressiva verschreiben ?.

Gruss ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Dauernde Benommenheit

Oregano ist offline
Beiträge: 62.180
Seit: 10.01.04
Hallo samy,

in #10 stand:
-Hausarzt: Blut abgegeben, alles ok, Schildrüsse alles ok
Hast Du Deine Schilddrüsenwerte irgendwo aufgeschrieben? Das wäre schon interessant.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Dauernde Benommenheit

Piratin ist offline
Beiträge: 805
Seit: 29.09.13
Zitat von samy1332 Beitrag anzeigen
Hallo ory! Habe eine Frage, falls alles nicht klappt dann will ich wirklich AD nehmen.. um zuschauen ob die Benommenheit weg geht, falls ich nichts psychisches habe, koennte das mich dann negativ belasten also diese Tabletten oder würden die Tabletten einfach nicht wirken, falls nicht psychischer Grund?
Mach das bitte nicht! AD haben starke Nebenwirkungen und Langzeitwirkungen.

Schau dich mal hier in der Rubrik "Sucht" um, da steht einiges über Antidepressiva und Psychopharmaka. Ich kann dir nur sagen, dass sich mein gesundheitlicher Zustand, nach dem ich eine zeitlang AD genommen hatte, stark verschlechtert hat und zwar bis heute. Ich habe seither eine Histaminintoleranz und leide unter ständiger Erschöpfung. Ich hatte schon vorher gesundheitliche Probleme, aber nicht diese. Ich würde es nie mehr nehmen.
Selbst WENN ein psychischer Grund vorliegen würde, wäre es imA quatsch AD zu nehmen, denn diese lösen keine Probleme, sondern helfen allenfalls diese zu verdrängen.
Stattdessen lieber eine Psychotherapie machen.
Probiere mal eine B12-Substitution aus, am besten mit Tropfen aus Methylcobalamin. Schau mal, sowas z.B.: https://www.amazon.de/METHYLCOBALAMI...alamin+tropfen

Liebe Grüße
Piratin
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.


Optionen Suchen


Themenübersicht