Wie egal ist euch Sex?

10.04.09 19:52 #1
Neues Thema erstellen
Wie egal ist euch Sex?

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
Was ich aber noch anmerken wollte. Sicher fallen die "Bemühungen" der Frauen bei vielen Herren auf fruchtbaren Boden. Die meisten wollen ja doch, dass frau ihnen etwas vormacht. Ist allemal schöner als die Realität. Dann lassen sie die Frau im Glauben, sie würden nicht bemerken, was sie ihm vormacht. Dann haben beide was davon.
Diesem Gedankengang mag ich gerne folgen - die Welt will betrogen sein, warum sollen wir die Wahrheit sagen...

Rudi, ich stimme Dir zu!

Viele Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Wie egal ist euch Sex?

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
na geh, Burschen, seids net eingschnoppt!

Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
... Die meisten wollen ja doch, dass frau ihnen etwas vormacht. Ist allemal schöner als die Realität. Dann lassen sie die Frau im Glauben, sie würden nicht bemerken, was sie ihm vormacht. Dann haben beide was davon.
Zitat von Planer Beitrag anzeigen
... die Welt will betrogen sein, warum sollen wir die Wahrheit sagen...
Wir (Frauen) glauben Euch (beiden zumindest) schon Euer vorbildliches Verhalten; Dennoch könntet auch Ihr (unbemerkt) getäuscht werden respektive (irgendwann) worden sein; Falls es ein Mann tatsächlich "merkt", dann ist "sie" wohl ein Tölpl - aber, idR täuscht sie ihn ohnehin nicht... in dieser Angelegenheit... und wenn dann auch nicht gerne

Erfahrene Frau hatte auch ab und an einen (sehr) erfahrenen Mann und ähnlich Euer beider Auffassung - und nach entsprechender (nicht nur mittelbarer) Re-Aktion dessen eben entsprechenden Erfahrungs-"Schatz" aufstocken können, und da sind nun definitiv nicht ONS gemeint

Ps: tja, auchs falsche Apfelsinerl hatte ein äh bewegtes Leben vor gewissen gesundheitlichen Problemen bzw Krankheiten
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Geändert von alibiorangerl (12.07.10 um 15:32 Uhr) Grund: ein nicht hat gfehlt...

Wie egal ist euch Sex?

julisa ist offline
Beiträge: 1.800
Seit: 20.03.09
Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
Sicher fallen die "Bemühungen" der Frauen bei vielen Herren auf fruchtbaren Boden. Die meisten wollen ja doch, dass frau ihnen etwas vormacht. Ist allemal schöner als die Realität. Dann lassen sie die Frau im Glauben, sie würden nicht bemerken, was sie ihm vormacht. Dann haben beide was davon..
Das ist ja der springende Punkt. Wann kommt eine Frau überhaupt auf die Idee, Ihm einen Orga vorzuspielen? Doch nicht, wenn ER ein Mann ist, der auf sie eingeht und wo die Kommunikation paßt, also die Beziehung. Wo SIE sich geliebt und verstanden fühlt. Und andersherum.

Ich habe ja einige in der Beziehung nicht gut laufende Partnerschaften gehabt, aber ich bin und wäre nie auf die Idee gekommen, ihm den vorzuspielen. Entweder es klappt mal nicht, ist auch nicht so schlimm oder es klappt ehrlich.

Es hat einfach nicht gepaßt damals. Ihn habe ich gar nicht wirklich interessiert. Auf sanfte Anregungen, was ich mag, kam die Bemerkung, dass er das schon selber wisse wie das geht, da bräuchte er keine Bedienungsanleitung ... da hatte ich mehrere von der Sorte. Wieso ich die angezogen habe ... anderes Thema.

Ein wahrlich liebender Mensch würde sich auch nicht wünschen, dass er oder sie da etwas vorspielt, dieser will wissen, was los ist. Es wird darüber geredet und es gibt so etwas wie Verständnis, oder?

VG
julisa

Geändert von julisa (12.07.10 um 15:46 Uhr)

Wie egal ist euch Sex?
Weiblich vittella
Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
So ist das, Frank. Erst wollen sie es wirklich wissen, und dann glauben sie es nicht. Was ich aber noch anmerken wollte. Sicher fallen die "Bemühungen" der Frauen bei vielen Herren auf fruchtbaren Boden. Die meisten wollen ja doch, dass frau ihnen etwas vormacht. Ist allemal schöner als die Realität. Dann lassen sie die Frau im Glauben, sie würden nicht bemerken, was sie ihm vormacht. Dann haben beide was davon.
.
. . . . der ist auch gut

Wie egal ist euch Sex?

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
Zitat von julisa Beitrag anzeigen
...
Ein wahrlich liebender Mensch würde sich auch nicht wünschen, dass er oder sie da etwas vorspielt, dieser will wissen, was los ist. Es wird darüber geredet und es gibt so etwas wie Verständnis, oder?
freilich, wird es wohl idR auch; Ich hatte früher wse ein etwas "abwechslungsreicheres" Leben und auch einige Freundinnen, mit denen ich mich austauschte; Gemeint waren/sind schon Beziehungen, keine OneNightStands, aber noch keine so langen, wo man über entsprechend intime Dinge sprach - wir taten diese intimen Dinge ganz einfach; Tja, "junge" Leut eben...

Sorry, dass ich so ehrlich bin, aber - zumindest damals - war ich so eingestellt, dass ich "toll sein wollte im Bett (für meinen Partner)", um eventuell es "wert" zu sein, eine längere Beziehung einzugehen (jajaja, ich bin schon lange klüger geworden ); Nur leider hatte ich (schon damals) das Problem, nicht bei den ersten Malen einen Orgasmus zu bekommen, egal wie toll oder erfahren der Mann nun war - das kam (im wahrsten Sinne) erst immer, wenn auch er zu unserer Beziehung stand (ma, schon wieder zweideutig), und das konnte Wochen bis Monate dauern...

Liebe, Lust, Sex, Orgasmus... sind zwar teilweise körperlich, großteils aber immer "Kopfsache"...

Ps: und stelle grade fest, dass ichs aus zwei verschieden Gründen in meinem Leben schon getan habe
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Wie egal ist euch Sex?

gatinhho ist offline
Beiträge: 82
Seit: 30.06.10
Zitat von julisa Beitrag anzeigen
Auf sanfte Anregungen, was ich mag, kam die Bemerkung, dass er das schon selber wisse wie das geht, da bräuchte er keine Bedienungsanleitung ... da hatte ich mehrere von der Sorte. Wieso ich die angezogen habe ... anderes Thema.
Wow, mich würde interessieren, wie Du darauf reagiert hast!

Meine Meinung:
1. Man sollte über alles reden. Muss man aber in diesem Falle doch gar nicht. Ich kenne das so: Nicht weiter oben oder fester sagen, sondern die Finger des Mannes führen. Und wenn Frau dann sehr nah am Ohr ist und haucht:" Nimm 2 Finger!", dann ist das keine Frage von Offenheit und Ehrlichkeit, sondern Sex!

2. So oder so. Wenn Frau eines von beidem macht, hat Mann doch komplett gewonnen. Was gibt es für ein besseres Signal von einer Frau als ihm so zu sagen: Ich will nicht irgendwie mit Dir, sondern richtig! Perfekt!!

3. Zum Thema "reden": Muss man nicht, aber kann man! Und wenn eine Frau mir mit lüsterner Stimme sagt, was sie sich als nächsten Schritt von mir vorstellen könnte, weiß ich, dass es ein sehr vergnüglicher Abend wird.

4. Mit anderen Worten: Ich hatte mal eine Frau im Dunkeln, die sich völlig teilnahmslos hingegeben hat. Ich war noch sehr jung. Habe irgendwann "aufgegeben". Also als Mann einen Orgasmus simuliern kann ich mir nicht vorstellen. Aber Mann kann sich dann sehr beeilen und es hinter sich bringen. Da ist der Mann ein bisschen im Vorteil: Er hat seinen Orgasmus, um es zu beenden. Die Frau simuliert einen, um es zu beenden. Heute würde ich mit der Situation natürlich anders umgehen.

5. Thema Orgasmus 1: Jemand sagte, die Vagina kontraktiert. Die auch (ich meine hiermit nicht die Zehen)!
Männer und Frauen haben einen bestimmten Blick. So etwas wie verklärt, bekloppt, abschweifend. Viele andere Details und die in unterschiedlicher Kombination und nicht alle müssen zutreffen. Das ist schon mühsam, das alles zu simulieren. Und wie Planer bereits sagte: Einige der Symtome beginnen schon deutlich vor dem Orgasmus. Warum macht sich eine Frau die Mühe, das alles zu simulieren? Und wehe, sie hat dann mal wirklich einen Orgasmus. Dann muss sie das vorher gut gespielt haben bzw. ist hinterher im Zugzwang die Simulation der Wirklichkeit entsprechen zu lassen. Ich weiß: Erfahrene Frau kann das...... (?), aber erfahrener Mann merkt das (!)........

6. Thema Orgasmus 2: Wir hatten schon das Thema Tantrasex. Kleiner Tip für Interessierte: Beim youtuben nach "Hills of Katmandu" von der Gruppe Tantra bin ich natürlich auf das Thema gestoßen. Sehr erotisch und einfühlsam unter New World Sex Education. Habe etwas über andere männliche Orgasmen gelernt, als den üblichen. Hätte das als besonderes Gefühl beschrieben, soll aber auch eine Art Orgasmus sein. Den kann man auch ohne die üblichen "Anzeichen" als Mann bekommen und DEN kann Mann auch simulieren. Aber das bringt mich zurück zu dem Punkt: Warum simuliert man einen Orgasmus (den einen oder anderen Grund habe ich verstanden, längst nicht alle)? Solches "Fachwissen" und Intersse zu haben und dann einen Orgasmus zu simulieren, dass passt nicht zusammen!

7. Ach und als letztes etwas zur Ehrlichkeit und zu "man muss über alles sprechen": Wir sind alle nicht perfekt. Wir sind alle ein bisschen eitel. Wir finden alle nicht ausschließlich unseren Partner interessant und attraktiv. Deshalb will keiner unbedingt hören: Ein bisschen Zellulite am Po ist gar nicht schlimm, früher hattest Du irgendwie nicht so viele Falten am Rücken und heute habe ich eine Frau / Mann gesehen, die / der hat mich ziemlich erregt. Manche Dinge sollte man einfach für sich behalten! Hätte ich das jetzt für mich behalten sollen? Nein, das musste raus

Wie egal ist euch Sex?

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
Zitat von gatinhho Beitrag anzeigen
...
Meine Meinung:
1. ...
2. ...
3. ...
4. ...
ganz Deiner

5. Thema Orgasmus 1: .... Ich weiß: Erfahrene Frau kann das...... (?), aber erfahrener Mann merkt das (!)........
*hrhrhr* und Du sprichst freilich aus Erfahrung

6. Thema Orgasmus 2: ... "Fachwissen" und Intersse zu haben und dann einen Orgasmus zu simulieren, dass passt nicht zusammen!
Relativ, und: nur aus Erfahrung (dem Machen) wird man äh frau klug

7. Ach und als letztes etwas zur Ehrlichkeit und zu "man muss über alles sprechen": Wir sind alle nicht perfekt. Wir sind alle ein bisschen eitel. Wir finden alle nicht ausschließlich unseren Partner interessant und attraktiv. Deshalb will keiner unbedingt hören: Ein bisschen Zellulite am Po ist gar nicht schlimm, früher hattest Du irgendwie nicht so viele Falten am Rücken und heute habe ich eine Frau / Mann gesehen, die / der hat mich ziemlich erregt. Manche Dinge sollte man einfach für sich behalten! Hätte ich das jetzt für mich behalten sollen? Nein, das musste raus
Nö, es ist ja die Wahrheit
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Wie egal ist euch Sex?

gatinhho ist offline
Beiträge: 82
Seit: 30.06.10
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
Wuhu,
ganz Deiner

*hrhrhr* und Du sprichst freilich aus Erfahrung
Natürlich!
Relativ, und: nur aus Erfahrung (dem Machen) wird man äh frau klug

Nö, es ist ja die Wahrheit
Naaaaah? Mal ehrlich (!), manchmal ist "Schnauze halten" auch die bessere Lösung.
Irgend ein Mann hat einen Test gemacht und festgestellt, man sagt etwa 50 mal am Tag nicht die Wahrheit oder so ähnlich. Gilt auch für Frauen glaube ich.
Wir sollten auch kleine Geheimnise haben. Finde ich. Manche Dinge gehen nicht mal den Partner etwas an.

Wie egal ist euch Sex?

gatinhho ist offline
Beiträge: 82
Seit: 30.06.10
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
Nö, es ist ja die Wahrheit
Fiel mir grade so ein:

Wenn Du Deinem Partner sagst: "Hach ich fühl mich heute überhaupt nicht gut. Ich finde ich sehe total daneben aus."
Willst Du dann hören: "Stimmt, Du siehst wirklich ganz fürchterlich aus. Aber ich hab Dich trotzdem lieb."?

Meine Antwort:
Einfach mal die Schnauze halten und in den Arm nehmen!

Wie egal ist euch Sex?

julisa ist offline
Beiträge: 1.800
Seit: 20.03.09
Zitat von gatinhho Beitrag anzeigen
Wow, mich würde interessieren, wie Du darauf reagiert hast!
Tja nicht so wie ich heute reagieren würde, aber heute treffe ich auch auf andere Männer. Damals habe ich mich nicht mehr wirklich getraut etwas zu erwidern und der Sex hat ziemlich bald keinen Spaß mehr gemacht.

Du meine Güte, ich meinte natürlich nicht das Extrem über "alles" zu reden ... ist schon immer interessant wie das Geschriebene ankommt ...

Ja, das zeigen ist auch mehr meins, aber in dem Fall musste ich auch noch sprechen. Da war nicht so viel mit einfühlsam sein ...

7. Ach und als letztes etwas zur Ehrlichkeit und zu "man muss über alles sprechen": Wir sind alle nicht perfekt. Wir sind alle ein bisschen eitel. Wir finden alle nicht ausschließlich unseren Partner interessant und attraktiv. Deshalb will keiner unbedingt hören: Ein bisschen Zellulite am Po ist gar nicht schlimm, früher hattest Du irgendwie nicht so viele Falten am Rücken und heute habe ich eine Frau / Mann gesehen, die / der hat mich ziemlich erregt. Manche Dinge sollte man einfach für sich behalten! Hätte ich das jetzt für mich behalten sollen? Nein, das musste raus
Naja das ist doch völlig menschlich. Natürlich muss nicht alles verbalisiert werden. Aber noch schöner ist es, den anderen mit seinen Falten zu lieben, die vielleicht nicht so schön sind, aber eben zu diesem Menschen gehören, so habe ich das jedenfalls schon erlebt.

VG
julisa


Optionen Suchen


Themenübersicht