Wohnkonzept im Alter?

07.02.17 17:08 #1
Neues Thema erstellen

Morima ist offline
Beiträge: 19
Seit: 06.02.17
Hallo,

ich mach mir gerade so meine Gedanken über die Wohnsituation im Alter und wollte mal fragen, ob ihr schon das Ultimative für euch gefunden habt und wie das denn so aussieht.
Würdet ihr bei den Kindern (sofern vorhanden) wohnen wollen, oder gibt es tolle Projekte für ältere, aktive Menschen?
Ich bin neugierig

Lieben Gruß
Morima

Wohnkonzept im Alter?

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.588
Seit: 20.05.08
Hallo Morima,

das was Du ansprichst, ist ein großes Problem für viele ältere Menschen. Man will ja den Kindern nicht zur Last fallen und eine Änderung der Wohnsituation fällt auch vielen schwer. Es wäre schön, wenn hier Erfahrungen geschildert werden, die anders als das übliche Pflegeheim funktionieren.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Wohnkonzept im Alter?

Morima ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 06.02.17
Hallo James,

Ja, das ist es auch!
Ich wünsche mir für mein "Altersdasein" eine echte Alternative. Den Begriff Pfle...he.. möchte ich gar nicht ausschreiben. Für mich ist das ein Wartesaal. Leider.

LG
__________________
Der Weg ist das Ziel

Wohnkonzept im Alter?

Earl Grey ist offline
Beiträge: 752
Seit: 25.09.13
Das würde mich auch interessieren.
Vor kurzem habe ich von einem interessanten Wohnprojekt gehört, wo die Teilnehmer eine Wohnung im gleichen Haus beziehen werden und sich vorher absprechen, sich gegenseitig zu unterstützen.

Da ich immer noch an meinem Umzug vor 3 Jahren herumknapse, möchte ich eigentlich nie wieder umziehen.
Warum geht so eine Unterstützung nicht innerhalb der Nachbarschaft?

Schöne Grüße!

Wohnkonzept im Alter?

Morima ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 06.02.17
Ja, warum geht das nicht innerhalb der Nachbarschaft?
Vlt weil die Nachbarschaften nicht natürlich gewachsen sind und sich eben keine Beziehungen - über viele Jahre - aufbauen konnten?
Außerdem ist Mitmenschlichkeit ist nicht mehr sehr gefragt. Zu anstrengend.

LG
__________________
Der Weg ist das Ziel

Wohnkonzept im Alter?

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.375
Seit: 12.05.13
Hm, es wird vermutlich ein eher seltener Glücksgriff sein, so tolle Kontakte direkt in der Nachbarschaft zu finden.

Aber wie wäre es mit einem Mehrgenerationenhaus:

https://www.mehrgenerationenhaeuser.de/

Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II: Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Liebe Grüße Tarajal

Wohnkonzept im Alter?

Morima ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 06.02.17
ja, an solchen Sachen bin ich dran, aber bei mir ist das Problem, dass es da einen supertollen Hund gibt und der muss natürlich mit!

LG
__________________
Der Weg ist das Ziel

Wohnkonzept im Alter?

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.375
Seit: 12.05.13
Und wo liegt da das Problem?

Haustiere sind bei sehr vielen Mehrgenerationenhäusern willkommen.

Weil Tiere auch einen therapeutischen Effekt haben (ich habe übrigens auch drei tolle große Hunde).

Liebe Grüße Tarajal

Wohnkonzept im Alter?

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.588
Seit: 20.05.08
Und ich zur Zeit 2 kleine aus dem Tierschutz. (siehe Bild)
Vor 20 Jahren wäre es viel schwieriger gewesen, da pflegte ich bis zu 500 Reptilien besonders Wasserschildkröten, Schlangen und sogar Krokodile
Da hat es nur meine Frau "aushalten" müssen, aber ne Wohngemeinschaft wäre (auch wegen der Futtertierzuchten) unmöglich gewesen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Timo Blaster.JPG (114,4 KB, 9x aufgerufen)
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Wohnkonzept im Alter?

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.375
Seit: 12.05.13
Oh die beiden sind aber süß, Black und White...

Wir haben einen Dalmatiner, einen Boerboel und einen Schäfer-Mix, meine beiden alten Presa-Canario mit weit über 50 kg sind leider letztes Jahr im hohen Alter verstorben. Fünf Katzen gehören auch dazu, 8 frei lebende Puten und eine ganze Menge Hühner, Enten und ein Gänsepaar.
Die Fellnasen und die Wuffs sind alle aus unserem Stammtierheim.

Jau James, mit den 500 Reptilien und den Futterzuchten hättest Du Dich früher sicher schwer getan (oder besser gesagt die anderen hätten sich damit schwer getan ), kann ich echt gut verstehen, mein Mann hat früher Amazonasfische und Pfeilgiftfrösche sowie noch andere gezüchtet.

Liebe Grüße Tarajal

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Leben im Alter
Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?
 


Optionen Suchen


Themenübersicht