Ich kann nicht mehr! Kann fast nicht mehr laufen!

26.01.12 17:58 #1
Neues Thema erstellen
Ich werde es nicht mehr lange schaffen!!

skylegio ist offline
Beiträge: 216
Seit: 03.07.06
Wieviel Amalgam?

Wurde etwas am Amalgam gemacht bevor es anfing dir schlechter zugehen?

Berufliche Exposition zu Schadstoffen?

Wohnraumgifte?

Borrelioseserologie schon gemacht worden?

Wäre alles mal noch näher abzuklären! Die Blutwerte sind ganz ok. Warst du msl bei einem Internisten?
__________________
--- mit weniger Zähnen, ist es schwerer in Gras zu beißen! ---

Ich werde es nicht mehr lange schaffen!!

Schwindelina ist offline
Themenstarter Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
ja mir wurden alle blomben entfernt und wieder neue reingemacht, ohne schutz! das war aber schon 2009, schimmel in der wohnung habe ich! ich hatte die gleichen symptome schonmal im februar 2010 da gingen sie wieder weg, aber seint dez 2010 sins sie da und gehen nicht mehr weg
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer

Ich kann nicht mehr!

Kayen ist offline
Beiträge: 4.566
Seit: 14.03.07
Die Borrelioseserologie finde ich auch ganz wichtig.
Nimmst Du zur Zeit Zink ein? Wenn ja, wieviel?
Machst Du evtl. Krankengymnastik?
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Geändert von Kayen (24.02.12 um 17:23 Uhr) Grund: Ergänzung letzter Satz

Ich kann nicht mehr!

Schwindelina ist offline
Themenstarter Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
Borreliose hatte ich, hatte antibiotkum bekommen! Mein Chef (auch Arzt) meinte das reicht! Zink nehme ich ein, 25 mg am Tag! also abends! Krankengynastik mache ich auch! aber ich kann nicht viel machen da es mir so schlecht geht!!
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer

Ich kann nicht mehr!

Kayen ist offline
Beiträge: 4.566
Seit: 14.03.07
Ich würde Zink sofort komplett absetzen, dazu mind. 2-3 Wochen 0/ keine Krankengymnastik.

Ich hatte ähnlichen Schwindel mit Zink (bei mir kommt es auf die Verbindung an) und habe das Haus nicht mehr verlassen können und bei KG wurde es auch schlimmer, also erstmal alle Reize auf 0 setzen.
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Ich kann nicht mehr!

Schwindelina ist offline
Themenstarter Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
ich hatte den schwindel schon vor der zinkeinnahme! KG hab ich auch nur alle heilige zeit mal! hatte vor dem letzten rezept 6 wochen gar keine! ich habe ja keinen drehschwindel, sondern so nen schwankschwindel, so benommenheitsschwindel! ganz eklig
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer

Ich kann nicht mehr!

Kayen ist offline
Beiträge: 4.566
Seit: 14.03.07
Ich habe auch Schwankschwindel gehabt. Dann einige Zeit nicht mehr. Als ich aufgrund von HPU Zink 25 mg genommen habe kam der Schwankschwindel zurück, stärker als je zuvor.
Hat auch lange Zeit gedauert bis ich es wahrhaben wollte, dass es am Zink liegt, die Entscheidung liegt natürlich bei Dir.
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Ich kann nicht mehr!

Schwindelina ist offline
Themenstarter Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
ja und wenn ich das zink weglasse? rauscht es sowas von in den keller bei mir! habe ja eh schon einen extremen zinkmangel! ohne zink kann doch der körper nicht entgiften oder?
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer

Ich kann nicht mehr!

Kayen ist offline
Beiträge: 4.566
Seit: 14.03.07
Zitat von Schwindelina Beitrag anzeigen
ja und wenn ich das zink weglasse? rauscht es sowas von in den keller bei mir! habe ja eh schon einen extremen zinkmangel! ohne zink kann doch der körper nicht entgiften oder?
Probiere doch erstmal einige Tage aus, ob es nach dem Absetzen von Deinen Zinktabletten besser wird.

Wenn nein, dann kannst Du es weiternehmen, wenn ja, würde ich mir eine andere Zinkverbindung suchen und mit max. 5 mg Zink neu anfangen.
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Ich kann nicht mehr!

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Schwindelina,

nachdem, was du beschreibst, kann es natürlich sein, dass du eine chronische Quecksilberbelastung hast und zusammen mit der Schimmelpilzbelastung hat es dein "Faß zum Überlaufen gebracht".

Wie sieht eigentlich deine Verdauung aus? Hast Du Darmbeschwerden?
Es könnte auch sein, dass du zusätzlich einen Darmpilz hast, der macht auch üblen Schwindel (weiiß ich aus Erfahrung). Der Darmpilz vermehrt sich immer, wenn man Schwermetalle im Darm hat und eventuell durch Antibiotikanahme.

Zusätzlich könntest du einen Leberstau haben, da deine Leber durch all die Toxine wahrscheinlich belastet ist.

Warst du schonmal bei einem Heilpraktiker?

Viele Grüße,
Kerstin


Optionen Suchen


Themenübersicht