Delle im Oberarm nach Pferdebiss.

13.10.11 16:54 #1
Neues Thema erstellen

FeelIt ist offline
Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Hallo,


anfang August wurde ich von einem Pferd in den Oberarm gebissen.
Ich hab dann erstmal gekühlt und weiter gearbeitet.
Am Abend bin ich dann noch ins Krankhaus gefahren, dort wurde mir noch Antibiotikum verschrieben ( es war etwas die Haut ab) und ich sollte mein Arm erstmal hochhalten und kühlen.
In den nächsten Tagen sollte ich mich dann nochmal beim Hausarzt vorstellen.
Das hab ich allerdings nicht getan und hab so weiter gearbeitet.
Nun ist das ganze ja schon etwas her, aber ich hab nun eine schmerzhafte Delle im Oberarm und auch kann man am Oberarm selber sehen das dort mal ein Hämatom war.
Ist das etwas was nach der Zeit weggeht, oder wird das jetzt immer so bleiben?
Oder muss ich das tatsächlich noch einmal einem Arzt zeigen?


lg FeelIt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Foto0645 - Kopie.jpg (43,4 KB, 19x aufgerufen)
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Delle im Oberarm nach Pferdebiss.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo FeelIt,

ist das Foto von jetzt oder wurde das gleich nach dem Biß gemacht?

Wenn es ein neues Foto ist, dann würde ich schnell zum Arzt gehen; das sieht ja übel aus. - Ist Deine Tetanus-Impfung noch nicht allzu lange her?

Grüsse,
Oregano

Delle im Oberarm nach Pferdebiss.

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Hallo Oregano

Tetanus ist ist aktuell.
Das Foto ist ein paar Tage noch dem Biss entstanden.
Den Fleck den ich habe sieht so aus als hätte ich unter der Haut Narben, ich kann das schlecht beschreiben...
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Delle im Oberarm nach Pferdebiss.
Weiblich vittella
Zitat von FeelIt Beitrag anzeigen
Hallo,
Ist das etwas was nach der Zeit weggeht, oder wird das jetzt immer so bleiben?
Oder muss ich das tatsächlich noch einmal einem Arzt zeigen?
lg FeelIt
sieht schlimm aus...ich hatte auch mal nen Ponybiss, der Hengst biss sich fest und lies einfach nicht los, die Verhärtung hat man noch Jahre danach gesehen, heute siehts aus wie ne kleine Narbe, aber sonst ists wieder normal weich, übrigens fast an derselben Stelle, tat unheimlich weh...wenn es Dich nicht behindert, resp. Du keine Schmerzen mehr hast dann kannste es wahrscheinlich so sein lassen, ich ging gar nicht zum Arzt, mit Pferden passiert ja ständig etwas und da lässt man sich nicht so leicht unter kriegen.

Wenn Du aber Schmerzen hast bei verschiedenen Bewegungen musst Du schon schauen ob ein Muskel arg zerquetscht wurde.

Delle im Oberarm nach Pferdebiss.
kopf
hey ,
ich würde es homöopathisch wegmachen .
Arnica montana oder Bellis perennis , Ledum und andere.

ich würde es mit Arnica probieren.

LG


Optionen Suchen


Themenübersicht