Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen

10.10.11 13:19 #1
Neues Thema erstellen
Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen
macpilzi
anbei ne Anleitung des Reibesitzbades nach Louis Kuhne:

http://www.hp-praxis.jurgens-kruessm...esitzbader.pdf


es gibt dabei Unterschiede bei Mann und Frau hinsichtlich der Durchführung. wird alles im PDF erklärt. bei Fragen kann ich noch näher darauf eingehen. würde die Temperatur langsam absenken (mit 20°C o. 18°C anfangen) und zu Anfang auch erst mal nicht zu lange. das Abkühlen des Wassers mache ich mit einem großen Eiswürfel. falls jemand die Sitzbäder ausprobiert, bitte Rückmelden ob und wie sie wirken.

man kann auch alles noch mal im Buch von Louis Kuhne nachlesen.
Das Reibesitzbad -Meine Heilfaktoren -Entdeckung der neuen Heilkunst -Kuhne: Neue Heilwissenschaft

gruss

MP

Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen
Männlich Windpferd
Hallo,

die Kuhne'schen Sitzbäder sind gut beschrieben (z.T. mit Illustrationen) bei Erich Rauch (dem "Erben" von F. X. Mayr und Vertreter von dessen Diät) in "Naturheilweisen ...". (Jenem Buch, das auf dem Cover die verschiedenen durch Fehlverdauung bedingten Körperformen zeigt, für die Rauch so unvergeßliche Namen gefunden hat wie "Schlaffer Kotbauch" bei Vorherrschen von Fäulis, "Gasbauch" bei Vorherrschen von Gärung, "Großtrommelträger" bei Kombination der beiden genannten; dann, speziell für Frauen: "Anlaufhaltung", "Entenhaltung" - weiß ich nicht mehr alle.)

Unseren Dani seh ich bevorzugt im "Kalten Reibesitzbad" (oder so ähnlich) schlottern - ja, das ist ziemlich anspruchsvoll, einigermaßen asketisch - aber es könnte nützen. Ich fürchte allerdings, daß er nicht so begeistert sein wird davon und erst noch viele andere Dinge machen muß.

Freilich gibt es sowohl gegen Gärung als auch gegen Fäulnis ein viel einfacheres Mittel, nämlich eben grünbetonte Rohkost (s. oben). "Gorilla-Diät", die noch hübschere Bezeichnung. Klar, jeder denkt mal, das sei nichts für ihn - weil es eben so ziemlich allen Gewohnheitsmustern und Süchten zuwiderläuft. Allein der Verzicht auf ALLE Zucker (incl. Obst, incl. Alkohol ...) Aber warum denn einfach, wenn's kompliziert auch geht! Grünbetonte Rohkost - das ist's übrigens, woraus das Wild seine ernorme Kraft gewinnt und Ausdauer, auch bei extremer Kälte. (Die Goldmedaillengewinnerin im Geländeradfahren bei der letzten Olympiade wurde von Dr. Mutter, ihrem Leibarzt, zu derartiger Ernährung angehalten. Ihr Foto - ohne Namensnennung - in seinem Buch, S. 380.)

Gute Nacht und fröhliches Baden wünscht
Windpferd

Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen
macpilzi
Zitat von Windpferd Beitrag anzeigen
Hallo,

die Kuhne'schen Sitzbäder sind gut beschrieben (z.T. mit Illustrationen) bei Erich Rauch (dem "Erben" von F. X. Mayr und Vertreter von dessen Diät) in "Naturheilweisen ..."
wäre mein nächster Tipp gewesen! Blut- und Säft-Reinigung heißt es.

Unseren Dani seh ich bevorzugt im "Kalten Reibesitzbad" (oder so ähnlich) schlottern - ja, das ist ziemlich anspruchsvoll, einigermaßen asketisch - aber es könnte nützen. Ich fürchte allerdings, daß er nicht so begeistert sein wird davon und erst noch viele andere Dinge machen muß.
man muss sich für das Sitzbad nicht ins Wasser setzen. habe es schon mit 10°C kaltem Wasser durchgeführt. man sitzt auf dem Brett über einer Wanne. Oberkörper bekleidet und am besten dicke Wollsocken anziehen.


Freilich gibt es sowohl gegen Gärung als auch gegen Fäulnis ein viel einfacheres Mittel, nämlich eben grünbetonte Rohkost (s. oben). "Gorilla-Diät",
habe auch schon im Fernsehen oder in einem Buch gehört, dass es in der Nähe der Gorillas übelst stinkt, da sie sehr viel Furzen müssen. schon mal den Bauch eines Gorillas angeschaut? so sah ich vor ein paar Jahren auch aus, als ich noch die ganze Industrienahrung gefuttert habe. weiterhin sieht man sie den ganzen Tag futtern, was meine Erfahrung bestätigt, dass man von dem ganzen Grünzeug nicht so schnell statt wird. bin allerdings ein schwieriger Fall was Verdauung anbelangt.

man sollte auf jeden Fall mehr grün als Obst essen. da ansonsten Gärung entsteht. Dr. Mutter empfiehlt auch die Reduktion des Obstes, da es mittlerweile zu zuckerhaltig ist.

Geändert von macpilzi (13.10.11 um 07:56 Uhr)

Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen

dani91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 10.10.11
Hi User,

ein paar andere Fragen hätte ich noch, da es mir ein großes Anliegen ist, dass meine Schilddrüse ausreichend untersucht wird.

Wie relevant ist die Tageszeit bei der Blutabnahme und feststellung der Testosteronwerte? Hab darüber schon einiges gelsen wollt aber eure Meinung dazu hören.

Welche Rolle haben diese Werte und wie wichtig sind sie: TG-Ak, TPO-Ak und TRAK.
Hab da drüber auch schon einiges gelesen bin mir da aber irgendwie nicht ganz sicher. Und warum meint ihr dass meine bisherigen Ärzte diese Werte noch nicht gemacht haben?

gruß an alle

Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen
Männlich Windpferd
Tja Dani,

über die Antikörper-Untersuchungen (alles, was auf "-Ak" endet) gibt es seeehr viel im Forum und auch in diesem Deinen Thread ist's Dir von kompetenter Seite empfohlen worden. Als wichtig, klar.

Und darüber, wie Du Dich schlau machen kannst (und solltest) über das Timing von Labor-Untersuchungen, hab ich Dir erst kürzlich geschrieben.

Gruß
Windpferd

Geändert von Malve (13.10.11 um 11:34 Uhr) Grund: Netiquette

Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo dani,

die meisten Ärzte finden, daß die Bestimmung des TSH , evtl. noch fT3 und fT4, genügt.
Trotzdem gibt es viele Fälle, bei denen diese Werte immer in der Norm lagen, den Leuten ging es aber schlecht.
Erst als dann auch die Antikörper (TG-Ak, TPO-Ak und TRAK) zusätzlich bestimmt worden sind, stellte sich heraus, daß der Patient eine Autoimmunerkrankung hatte (Hashimoto oder Morbus Basedow). Manchmal sind sogar zwei dieser Antikörper auch noch in der Norm und erst der dritte zeigt die Autoimmunerkrankung.

Warum diese Werte so oft nicht gemacht werden: keine Ahnung. Ich nehme an, es geht um's Geld, wie so oft .

Grüsse,
Oregano

Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen

dani91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 10.10.11
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo dani,

die meisten Ärzte finden, daß die Bestimmung des TSH , evtl. noch fT3 und fT4, genügt.
Trotzdem gibt es viele Fälle, bei denen diese Werte immer in der Norm lagen, den Leuten ging es aber schlecht.
Erst als dann auch die Antikörper (TG-Ak, TPO-Ak und TRAK) zusätzlich bestimmt worden sind, stellte sich heraus, daß der Patient eine Autoimmunerkrankung hatte (Hashimoto oder Morbus Basedow). Manchmal sind sogar zwei dieser Antikörper auch noch in der Norm und erst der dritte zeigt die Autoimmunerkrankung.

Warum diese Werte so oft nicht gemacht werden: keine Ahnung. Ich nehme an, es geht um's Geld, wie so oft .

Grüsse,
Oregano

Ok danke für die antwort, werd da auf alle fälle nachgehen. Denn ich hab des irgendwie im gefühl dass da was ned ganz stimmt aber naja mal abwarten.

gruß

Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen

Kayen ist offline
Beiträge: 4.561
Seit: 14.03.07
Verstärkt wird all dies durch: Sonne, wärmere Temperaturen, Temperaturschwankungen, körperliche und geistige Anstrengung, beheizten räumen, Räumen in denen viele Menschen sind (schlechte Luft), Kaffee, warme Mahlzeiten, warme Kleidung, Stresssituationen, beim Liegen, Alkohol, wenig Schlaf, schlechte Luft

Grenze mich auch in letzter Zeit mehr und mehr ab, da mir das Schwitzen und die enorme Röte im Gesicht extrem unangenehm gegenüber anderen ist. Da ich eig. viel wert auf ein gepflegtes Aussehen lege, ist das ein großes Problem für mich. Meide es bei schönem Wetter rauszugehn und suche kühle Räume auf. Gehe überhaupt nicht mehr am Wochenende weg, da es mir bespielsweise in Discotheken viel zu warm und unangenehm ist.


Hallo Dani,

dieses sind bereits sehr, sehr ernst zunehmende Symptome und ich empfinde es toll, dass Du den usern hier Löcher in den Bauch fragst.

Das schliesst auch ein "Hängenlassen" Deinerseits aus und ist sehr positiv zu bewerten.

Falls es vereinzelt ein User hier anders sieht, konzentriere Dich ruhig auf Dein "Weiterkommen" und dumme Fragen gibt es nicht.

Warst Du schon einmal bei einem Arzt der klassische Homoeopathie schwerpunktmäszig einsetzt?

Diese Kosten werden "noch" von vielen Krankenkassen übernommen, einfach anrufen, nachfragen und evtl. Arztempfehlung gebenlassen.

So wie Du Deine Empfindungen beschreiben kannst, denke ich, wird der klassische Homoeopath Dir ein gutes Stück weiterhelfen können.

Wichtig dabei ist, dass Du Dir wirklich einen Arzt nennen lässt, der mit Dir per 1-2stündiger Anamnese Dein passendes Konstitutionsmittel ermittelt.

Die Entscheidung liegt bei Dir.

Herzlichst
Kayen
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen

dani91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 10.10.11
Zitat von Kayen Beitrag anzeigen
Hallo Dani,

dieses sind bereits sehr, sehr ernst zunehmende Symptome und ich empfinde es toll, dass Du den usern hier Löcher in den Bauch fragst.

Das schliesst auch ein "Hängenlassen" Deinerseits aus und ist sehr positiv zu bewerten.

Falls es vereinzelt ein User hier anders sieht, konzentriere Dich ruhig auf Dein "Weiterkommen" und dumme Fragen gibt es nicht.

Warst Du schon einmal bei einem Arzt der klassische Homoeopathie schwerpunktmäszig einsetzt?

Diese Kosten werden "noch" von vielen Krankenkassen übernommen, einfach anrufen, nachfragen und evtl. Arztempfehlung gebenlassen.

So wie Du Deine Empfindungen beschreiben kannst, denke ich, wird der klassische Homoeopath Dir ein gutes Stück weiterhelfen können.

Wichtig dabei ist, dass Du Dir wirklich einen Arzt nennen lässt, der mit Dir per 1-2stündiger Anamnese Dein passendes Konstitutionsmittel ermittelt.

Die Entscheidung liegt bei Dir.

Herzlichst
Kayen
Hallo Kayen,

erst mal danke für dein Verständnis, egal in welcher hinsicht.

Ich war schon bei einem Homeopathen der durch ansehen meiner Iris, mir 2 mittelchen gegeben hat, haben leider nix geholfen.

Momentan bin ich bei einem anderen der mit mir Atemübungen macht, massagen und homeopathische mittel gibt, bis jetzt leider auch noch kein erfolg.

mhh naja ich werd nich aufgeben, weißt du vll einen guten der vll schon erfahrungen mit solchen probleme gemacht hat oder so?

danke für deine antwort

gruß

Hitzewallungen Gesichtsrötung Schwitzen

dani91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 10.10.11
Hallo liebes Forum,

habe mich nun schon eine Weile nicht mehr hier gemeldet, wollte einfach mal Abstand von alle dem bekommen, um zu sehen ob mir dadurch dass ich mich ständig mit dem Thema auseinander setzte, meine Probelmatik verstärkt werden könnte

Aber heut musste ich einfach wieder etwas hierher schreiben.

Habe diese sog. Reibesitzbäder ausprobiert, allerdings bis jetzt ohne Erfolg.
Habe oft Pfefferminztee getrunken, dabei wurde mir nur noch Wärmer. Das W-Lan wurde komplett abgestellt und ein Dect-Phone is auch nicht mehr im Hause. Ich ernähre mich in letzter Zeit viel gesünder, verzichte komplett auf Kaffee und Alkohol und mache viel Sport. Nächste Woche kommt jemand der nach Wasseradern sucht, naja mal sehn.

Morgen müsste ich wieder in die Schule allerdings gehts mir richtig beschissen.

Habe vor ca. 2 bis 3 Wochen meinen Arzt gewechselt und dieser schickte mich gleich zum Psychologen, da er meinte es seie im Blut usw. alles abgeklärt worden. Der Psychologe meinte allerdings nicht, dass das bei mir eine Verhaltensstörung, soziales Problem oder so etwas sei. Hierbei verschrieben sie mir in Absprache mit meiner Hausärztin das Medikament Moclobemid 300 mg (1x tägl.). Diese Tablette sollte mir Besserung versprechen, allerdings wircke sie erst nach 1 -3 Wochen., nun sind fast 3 Wochen vergangen, ohne Veränderung. Fühle mich zurzeit immer häufiger kraftlos und müde, habe auch seit ca. 2 Wochen Schnupfen (keine Ahnung ob das relevant ist)


Naja jetzt würde ich euch bitten eure Meinung zu äußern, da ich schon wieder mal nicht weiß was ich machen soll oder wie's weitergeht.

danke schon mal und grüße

euer dani


Optionen Suchen


Themenübersicht