Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

08.09.11 11:58 #1
Neues Thema erstellen
Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome
sonneundregen
Hallo Sierra,

es tut mir aufrichtig leid, dass es Dir so schlecht geht. Kann es sehr gut nachempfinden.
In dem Buch von S. Hakushi wirst Du viele nützliche Tipps finden.

Den Urin alkalisch zu halten ist sehr wichtig. Ich habe meine chronischen Blasenentzündungen mit geriebenen Meerrettich wegbekommen.

Trinke irgendeinen Tee und reibe Dir frischen Meerrettich hinein. Ich hoffe, dass es auch bei Dir helfen wird.

Lg
sonneundregen

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

Nervenzusammenbruch ist offline
Beiträge: 52
Seit: 19.07.11
CANDIDA.

Wieder schlechtes Blutbild und viele Symptome

Sierra ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 08.09.11
Hallo!

Ich habe gestern noch vergessen zu erwähnen, das mich mittlerweile noch ein paar Testergebnisse von zu Hause erreicht haben (getestet im Juli).
Zusätzlich zum H2-Atemtest für Laktose-/Fruktoseintoleranz wurde nämlich auch der Urin untersucht und das Ergebnis ist, dass "wenig" Fruktose in der Blase landet (2mg/100ml), aber sehr viel Laktose (22mg/100mg).
Was ich insofern interessant finde, da ich während des Fruktosetest schreckliche Kopfschmerzen, Magenkrämpfe, Müdigkeit hatte (kein Durchfall); aber während des Laktosetests hatte ich außer Blubbern im Bauch keine Symptome (auch kein Durchfall)...

Heute früh bin ich in ein Krankenhaus gegangen um eine Harnprobe untersuchen zu lassen, und da ist mir aufgefallen, dass mein Harn aussieht wie "Naturtrüber Apfelsaft". Ist das normal?

@ Nervenzusammenbruch: Darauf hat mich bisher noch niemand gebracht?! Meinst du? Wie kann ich das überprüfen?

Vielen Dank für eure Hilfe und Unterstützung!
Sierra


Optionen Suchen


Themenübersicht