Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :( Darmkoliken...

31.08.11 18:49 #1
Neues Thema erstellen
Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :(

AussieGirl17 ist offline
Themenstarter Beiträge: 46
Seit: 30.08.11
Danke erstmals für deine schnelle Antwort!

Auf Laktose verzichte ich seit gut 2 Jahren. Deswegen habe ich auch sehr selten Durchfall.
Bzw. auf Milch verzichte ich ganz.
Schokolade z.b. darf ich essen und da habe ich keine Beschwerden. Bei Butter dagegen bekomme ich beschwerden. Und das verstehe ich nicht. Ich hab so eine Liste zu Hause, dort steht, dass in Vollmilchschokolade mehr Laktose als in Butter drinnen ist. Deswegen bin ich am überlegen, ob ich auf irgendwas anderes allergisch bin, was aber auch mit Milch zu tun hat. Milcheiweiß oder sowas. Keine Ahnung.

Aber kann man davon wirklich Koliken bekommen? Ich meine, sonst gehts mir gesundheitlich gut. Ich habe kein Fieber, keine Übelkeit, kein Erbrechen oder sonst was.
Ja, noch nicht mal Durchfall hatte ich heute. Nach dem Stuhlgang waren die Beschwerden verschwunden. Seitdem habe ich keine Koliken mehr gehabt. Naja, ziemlich seltsam halt.

Ich muss mich wirklich überwinden diese Tests zu machen!!
Zumindest mal Fruktose und Gluten!
Denn auf Laktose verzichte ich sowieso schon fast ganz.

Ich habe noch ne Frage bezüglich den Tests.
Und zwar, du hast ja bestimmt den Fruktose Atemtest gemacht und du musstest das ja auch sicher schlucken, die 25g. Hattest du da keine Beschwerden? Ich habe nämlich richtig Angst davor. Denn 25g ist ja nicht grad wenig. Ich habe echt Angst davor, ganz üble Koliken und Durchfall zu bekommen :/ Deswegen drücke ich mich so davor.
:((

Liebe Grüße

Geändert von AussieGirl17 (06.09.11 um 15:29 Uhr) Grund: Schreibfehler ;D

Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :(

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Ich habe auch nachgeschaut. Milchschokolade hat mehr Laktose als Butter.

Butter enthält jedoch auch weniger Milcheiweiss als Schokolade, desshalb passt das auch nicht wirklich. Selbst wenn du ein Problem mit Milcheiweiss hast, erklärt es nicht die Blähungen.

Hast du denn auch Blähungen oder sind die Koliken ohne Blähungen?

Noch ne andere Ursache könnten Lektine sein. Diese finden sich in konzentrierter Form in Glukosesirup. Du kannst mal das kleingedruckte auf der Schokolade und anderen Lebensmittelverpackungen lesen wie viel Glukose du so isst.

Hier kannst du darüber lesen:
Naturarzt - Ihr Ratgeber fr ein gesundes Leben

Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :(

AussieGirl17 ist offline
Themenstarter Beiträge: 46
Seit: 30.08.11
Ich habe auch Blähungen bei den Koliken. Also meist habe ich Koliken, dann gehe ich sofort aufs Klo, hab Blähungen, dann Stuhlgang (keine Verstopfungen, eher normal) und dann ises wieder weg. Außer das der Po brennt, als hätte ich Durchfall gehabt

Ziemlich seltsam das ganze.

Danke, ich werd mal genauer lesen

Liebe Grüße

Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :(
lisbe
Lamblien stehen sehr auf Kohlenhydrate. Die Symptome (der 2. Beitrag) dafür kannst Du Dir hier ansehen:
http://www.symptome.ch/vbboard/bakte...parasiten.html

Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :(

AussieGirl17 ist offline
Themenstarter Beiträge: 46
Seit: 30.08.11
Ich werde meinen Stuhl auf Parasiten testen lassen, da mein Onkel ein Hygiene Institut leitet und spezialisiert auf Parasiten, Viren, Bakterien etc. ist.
Jetzt telefonier ich am Wochenende vielleicht mit ihm und er kann mir das (vielleicht sogar kostenlos) machen! also meinen Stuhl untersuchen ;D

Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :(
lisbe
Zitat von AussieGirl17 Beitrag anzeigen
mein Onkel ein Hygiene Institut leitet und spezialisiert auf Parasiten, Viren, Bakterien etc. ist.
na so einen Onkel hätte ich auch super gerne!
Dann kann er Dir zur Thematik sicherlich paar Sachen mehr erzählen als wir hier.
Viel Erfolg!

Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :(

AussieGirl17 ist offline
Themenstarter Beiträge: 46
Seit: 30.08.11
Da habe ich ja echt Glück. Ich hoff nur er machts, denn ich hab mich schon lange nicht mehr bei ihm gemeldet


Dankeschön! ^^

Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :(
bebu
Hallo AussieGirl17,

bevor Du den schweren Weg der evidenzbasierten Medizin oder alternativen Medizin antrittst, solltest Du es erst einmal mit biologisch aktivem Apfelessig probieren. Dieser Essig regt Deinen Stoffwechsel an und normalisiert auch Deinen Stuhlgang.
Da Dein Hausarzt bisher auch nichts zu den Ursachen Deiner Beschwerden gefunden hat, sollte der Apfelessig durchaus erst einmal eine gangbare Alternative sein.
Dazu reicht es aus, wenn Du jeden Morgen 250 ml warmes Wasser mit 1 TL Apfelessig mischt und auf nüchternem Magen trinkst.
Abgesehen davon, hast Du in der jüngeren Vergangenheit wegen einer Erkrankung Antibiotika eingenommen? Eine daraus resultierende gestörte Darmflora kann auch für Deine Probleme verantwortlich sein.
Koliken hängen gewöhnlich mit der Galle zusammen. Wurde Deine Galle einmal geprüft? Im jungen Alter zwar unüblich, aber vielleicht bist Du "steinreich"?

LG
Bebu

Geändert von bebu (06.09.11 um 23:31 Uhr)

Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :(

AussieGirl17 ist offline
Themenstarter Beiträge: 46
Seit: 30.08.11
Hey!

Danke für deine Antwort!
Klingt gut, aber ist das Abführmittel oder sowas? Denn das will ich auf keinen Fall!

Es wurde meine Galle sicher 3x per Ultraschall untersucht. Und ich habe keine Gallenkolik im Oberbauch sondern eine Kolik im Unterbauch. Eine Bekannte von mir (27 Jahre) hatte schlimme Probleme mit der Galle, auch Gallensteine und die hatte Gallenkoliken im Oberbauch!

Liebe Grüße

PS: Wegen den Antibiotika. Ich hatte als Kleinkind mal ne Mittelohrentzündung.
Aber danach immer normalen Stuhlgang. Ich glaub kaum das 7 Jahre nach einer Antibiotika einnehme, der Darm zu "spinnen" beginnt. Nachher hatte ich nie mehr Antibiotika. Das letzte Antibiotika hatte ich letztes Jahr und da hatte ich die Beschwerden ja schon lange vorher.

Geändert von AussieGirl17 (07.09.11 um 08:38 Uhr) Grund: was vergessen

Immer wieder Bauchschmerzen und Verstopfungen :(
bebu
Hallo AussieGirl17,

Deine Probleme könnten durchaus aus einer leicht gestörten Darmflora resultieren. Dafür kann es viele Ursachen geben, es beginnt bei Deiner Ernährung.
In diesem Fall könnte daher der Apfelessig mit seiner Wirkung auf den Stoffwechsel durchaus für Dich nützlich sein. Da er dabei auch die Darmtätigkeit auf natürlichem Weg anregt, normalisiert sich auch Dein Stuhl. In diesem Sinn wirkt er als ein natürliches Abführmittel. Jedoch hat er keine Nebenwirkungen und führt nicht zu einer Abhängigkeit des Körpers, wie es bei abführenden Medikamenten eintreten kann.
Bespreche Dich einfach einmal mit Deinem Arzt, welche Meinung er in diesem Fall hat.

LG
Bebu


Optionen Suchen


Themenübersicht