Plötzliches "Taubheitsgefühl"

01.06.11 10:31 #1
Neues Thema erstellen

Scar ist offline
Beiträge: 4
Seit: 01.06.11
Guten Tag,

ich mache mir seit gestern Nacht etwas Sorgen. Ich habe seit gestern Nacht leichte Schmerzen im Arm, wobei ich gedacht habe, dass das einfach eine Vorform einer Sehnenscheidenentzündung oder so was ähnliches ist. War auch weiter nicht schlimm und habe mir nicht sonderlich darüber Gedanken gemacht. Als sich das jedoch langsam angefühlt hat, wie als würde jemand permanent auf meinem Arm herumdrücken, wurde ich nervös und habe Panik bekommen (ich leide schnell an PA's weil ich höllische Todesangst habe). Ich bin dann schnell zu meiner Mum hoch und habe gefragt was das sein könnte. Sie fragte mich natürlich, was für ein merkwürdiges Gefühl ich wohl hätte. Da schilderte ich es ihr halt. Sie hat natürlich auch schon auf eine leichte Sehnenscheidenentzündung geschlossen, aber gemeint ich solle vorsichtshalber oben im Wohnzimmer auf der Couch schlafen, falls etwas Schlimmeres ist, dann könnte ich ja rufen. Das habe ich dann gemacht. Aber weil ich mich selbst total verrückt mache und schnell eben in Panik gerate, konnte ich nicht schlafen. Und ich weiß jetzt nicht ob es daran lag, dass ich mir selbst was eingeredet habe oder nicht...Jedenfalls kam es mir dann vor, als wäre mein Gesicht teilweise taub. Das hat sich angefühlt, als hätte ich von einem Zahnarzt eine Spritze bekommen, die langsam abklinkt.

Können solche Symptome vielleicht auch auftreten, wenn man einige Tage zuvor sehr unter Stress stand? Ich habe nämlich seit letzte Woche Freitag meine Prüfungen endlich hinter mir, hatte Mittwochs aber mitten in der Matheprüfung eine Panikattacke (=>Prüfungsangst) und bin aus dem Prüfungszimmer gestürmt. Ich bin extrem schnell reizbar gewesen und habe zu den Prüfungszeiten immer öfter Panikattacken bekommen (wegen dem ich wahrscheinlich doch mal einen Arzt aufsuchen sollte =/).

Wisst ihr vielleicht einen Rat? Ich würde mich sehr auf Antworten freuen!


liebe Grüße
Scarlett

Geändert von Scar (01.06.11 um 10:34 Uhr)

Plötzliches "Taubheitsgefühl"

Isa83 ist offline
Beiträge: 78
Seit: 01.04.11
Hallo Scar,

Frage: hattest Du öfters schon körperliche Beschwerden?

Noch andere Symptome unklarer Ursache, die Du uns schildern könntest?

Seit wann hast Du diese Panikattacken?

Und weißt Du woher Deine Todesangst kommt?

Kannst Du Dich eventuell an ein traumatisches Erlebnis erinnern?


Liebe Grüße,

Isa

Plötzliches "Taubheitsgefühl"

Scar ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 01.06.11
Hallo,

mein Arzt versicherte mir vor einem Monat oder zwei, weil ich desöfteren ein Stechen auf der linken Brustseite habe, dass es nicht vom Herzen direkt kommt, sondern von meinem Rücken; dass sich dort irgendwie ein Nerv einklemmt oder so. Mache mir auch keine großen Sorgen mehr.

Im Moment hab ich das Gefühl, dass mir beide Arme leicht eingeschlafen sind und darüber hinaus habe ich jetzt plötzliche Schmerzen auf der linken Seite unten am Bauch, was sich auch noch auf meinen Rücken auswirkt. Oder vielleicht sogar anders rum, dass das nur wieder von meinem Rücken kommt. Das aber mit den eingeschlafenen Armen ist merkwürdig.

Diese Panikattacken habe ich, seit dem ich richtig ins SVV rein gerutscht bin damals. Also seit zirka 3-4 Jahren.

Todesangst habe ich erst, seit ich mir mal Sorgen gemacht habe, dass ich mir eine Infektion eingezogen habe und später vielleicht noch an Wundstarrkrampf leide (obwohl ich geimpft bin dagegen, aber wer weiß). Auch im Moment mach ich mir wieder Sorgen.

Traumatische Erlebnisse. Da gab es so Einige, leider...


Liebe Grüße


Optionen Suchen


Themenübersicht