Reizdarm?! oder nicht?

10.05.11 16:46 #1
Neues Thema erstellen
Reizdarm??!! oder nicht?

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Nachtjäger,

alle guten Ratschläge sind aber doch nur wie das Stochern im Dunkel,ohne zu wissen,was wirklich die Ursache/n ist/ sind. Und die dürften nach meiner Einschätzung ganz eindeutig im BereichAllergie oder Intoleranz liegen,selbst wenn die Schulmedizin das verneint.
Und das ist jetzt kein Stochern im Dunkeln?

Außerdem sind Allergien und Intoleranzen keine Ursachen sondern Krankheitssymptome. Es müßte also weiter nach den eigentlichen Ursachen gesucht werden und die liegen bei Allergien und Intoleranzen nunmal in der Ernährung. Man bekommt so etwas definitiv nicht, weil man bisher zuwenig Bioresonanz gemacht hat...
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Reizdarm??!! oder nicht?

Bienchen91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 10.05.11
[QUOTE=lisbe;665198]Ja. Ein Tier kann noch viel mehr geben als Du denkst. Hast Du auch noch andere Haustiere? Gibt es Küsschen...???


ja ich habe noch 2 Welpen,1 Katze,2 Hamster und 1 Chinchilla.Wir habe ein paar Tiere... Also wen du mit Küsschen einen Schlaber ins Gesicht meinst, dann nein. Ab und zu passiert es schon, aber ungewollt.


Wie sieht Dein Stuhl denn aus? Farbe, Konsistenz, Form?
Hattest Du zu irgendeinem Zeitpunkt Deiner Krankheit Fieber oder stets erhöhte Temperatur ohne wirklich erkennbaren Grund?


Mein Stuhl sieht nicht immer gleich aus. Manchmal ist er dunkel und steinhard und dann wider flockig und gelb. Fieber hatte ich noch nie, meine Temperatur ist immer gleich.

Reizdarm??!! oder nicht?

Bienchen91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 10.05.11
Zitat von Joachim Beitrag anzeigen


Das ist natürlich bei weitem zu wenig und ich denke, das weißt du auch. Betrachtet man die Qualität der Ernährung dann wäre dieser Tag in Schulnoten eine 3-4 (Vorausgesetzt, das Vollkornbrot war ein echtes). Um ernährungsbedingte Krankheiten zu verhüten oder gar zu "heilen", reicht das aber nicht. Die Preisfrage ist natürlich: Warum ißt du so wenig? Liegt das nur an den möglichen Beschwerden oder hat das noch andere Gründe?
[/quote]

Ja das weis ich. Ich esse so wenig, weil 1. ich es satt habe mich ständig unwohl zu fühlen und immer auf die Toilette zu müssen. Wen ich nicht so viel esse gehts mir ein bisschen besser. und 2. Ich habe im moment gar keinen Hunger mehr.

Reizdarm??!! oder nicht?
lisbe
Also ich würde dringend empfehlen, den Stuhl auf Parasiteneier untersuchen zu lassen. Ein Chinchila und ein Hamster bringen sogar noch Exoten mit, falls man Pech hat. Und hier meine ich nicht nur exotische Darmparasiten, sondern auch exotische Viren und/oder Bakterien, nach denen man in DE erfahrungsgemäß nicht unbedingt sucht. Hast Du es weit zum Tropeninstitut? Vielleicht wäre es hilfreich.

Übrigens ist die Diagnostik echt schwer. Die Appetitlosigkeit wäre dadurch ebenfalls sehr gut erklärbar....
Gruß!

Reizdarm??!! oder nicht?

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo Bienchen91,

"Lactose,Gluten und Fructose" getestet.

Ein Arzt der mitdenkt. Lactose und Fructose Atemtest und Gluten im Blut? Welche Antikörper wurden getestet?

Was wurde bei der Magenspiegelung gemacht? Wurde auch Proben im Dünndarm genommen, um Zöliakie auszuschliessen?

Es fehlt noch Sorbitintoleranz. Wird auch über Atemtest gemacht.

Histaminintoleranz. DAO im Blut und Methylhistamin im Stuhl messen.

Pollenallergien, Haustauballergie, Schimmelallergie und weitere. Hast du vielleicht bekannte Allergien?

Allergien vom Sofortyp lösen die Ausschüttung von Histamin aus.

Ausserdem können bei Allergien die sogenannten Kreuzallergien auftreten. Das man bei einer bestimmten Pollenallergie auch auf Weizen reagiert und dieser desshalb nicht verträglich ist.

Dann gibt es auch Allergien direkt auf bestimmte Lebensmittel wie Weizenallergie, Hefeallergie.

Nickelallergie und Salicylatallergie. Nickel ist z.B. in Schokolade und reizt dann auch die Darmschleimhaut.

Milcheiweissallergie nenne ich nochmal extra, weil es verschiedene Milcheiweisse gibt und die Tests nicht eindeutig sind. Am besten ist es eine Zeit auf alle Milchprodukte zu verzichten und schauen, ob sich etwas bessert.


HISTAMIN-INTOLERANZ > Einleitung
Allergie
Kreuzallergie

Ich bin davon überzeugt, dass es den "Reizdarm" nicht gibt. Es hat immer eine konkrete Ursache.

Hattest du schon immer Probleme, die schlimmer wurden oder trat es plötzlich auf? Letzteres würde gut zu einer Parasiteninfektion passen.

Du hast ja schon etwas probiert.

Brot:
kann sein Gluten (kommt drauf an was getestet wurde aber ich habe schön öfters gelesen, dass der Test falsch sein kann)
Weizenallergie
Hefeallergie
Kreuzallergie bei Gräserpollenallergie
Inulin wird zu Fruktose aufgespalten.
Histamin

Karotte:
Fruktose

Kartoffel:
Kreuzallergie bei Latexallergie (habe ich mal gelesen, ohne gewär)
Salicylat (Ist auch in Plaster, vielleicht hattest du schon mal ne Hautrötung vom Plaster? Dann könnte es aber auch vomLatex sein.)
Fruktose in geringen Mengen

Nickel kann vom Geschirr oder von der Wasserleitung kommen.

Du könntest dir also mal beim Allergologen einen Termin holen.

Ansonsten könntest du mal ein Ausschlussdiat machen. Nur selbstgekochten Reis mit magerem selbstgebratenem Fleisch und Wasser. Dieses Essen müsste verträglich sein und Blähungen und Stuhlgang müssten sich schnell normalisieren.

Wenn du Reis mit Fleisch nicht verträgst, muss man sich neue Gedanken machen, was es sein kann, desshalb ist diese Ausschlussdiät sehr hilfreich zu sehen, in welche Richtung man weitersuchen muss.

Entweder Intoleranzen und Allergien oder wenn man selbst Reis mit magerem Fleisch nicht verträgt z.B. Parasiten, Bauchspeicheldrüse.

Ansonsten finde ich lisbes Idee wegen Parasiten mal zum Tropeninstitut zu gehen auch empfehlenswert.

Reizdarm??!! oder nicht?

Bienchen91 ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 10.05.11
Hallo derstreeck

Bei der Magenspiegelung wurde soviel ich weis keine Probe im Dünndarm genommen.

Bekannte Allergien habe ich nicht. Ich weis nur ich habe etwas Schimmel in meinem Zimmer...

Im Sommer hatte ich auch einen Hautausschlag. Ich bekam an der Stelle wo ich den Badeanzug getragen habe grose rote Punkte die juckten. Ich war mir nicht sicher von was. Es könnte vom Badeanzug oder vom Chlor im Wasser sein. Der Ausschlag ging wider weg also machte ich mir keine Gedanken mehr darüber.

Gluten wurde bei mir im Blut getestet
und Lactose und Fructose per Atemtest.

Histamin kann es auch nicht sein da ich mich histaminarm ernährt habe.

Am Montag habe ich Weichkäse und Schokolade gegessen das habe ich nicht vertragen.
Reis vertrage ich..aber nicht alles Fleisch. Schweinefleisch ist das Schlimmste.

Reizdarm??!! oder nicht?
lisbe
@Derstreck

Ich glaube, ich verstehe etwas nicht. Ich habe das schon öfter in Deinen Beiträgen gelesen, wenn Du die Tests auf Intoleranzen empfiehlst. Entweder Laktose oder Histamin oder Fruktose oder Sorbit. Aber meines Wissens hängt Fruktose und Sorbit unmittelbar zusammen, da Sorbit lediglich die Alkoholform der Fruktose ist. D.h. wenn einer Intoleranz auf Fruktose hat, hat er zwangsläufig auch eine auf Sorbit. Nur dass Sorbit heftigere Reaktionen auslöst.

Irre ich mich da irgendwie?

Viele Grüße!

Reizdarm??!! oder nicht?

SweetLikeSugar ist offline
Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
Schimmel im Zimmer?

Um Gottes Willen, der muss weg!
Ich will dir ja keine Angst machen, aber eine gute Bekannte und ihr Mann wurden ganz schlimm krank durch Schimmel.

Mit Schimmel ist nie zu spaßen, vielleicht kommen daher deine Beschwerden??

Liebe Grüße

Reizdarm??!! oder nicht?

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
@lisbe
Kann man Parasiten denn bei einer Darmspiegelung sehen?
Oder die Auswirkungen von den Tierchen auf den Darm?
Ist jetzt nur mal aus persönlichen Interesse, weil Du so viel darüber weisst.

Reizdarm??!! oder nicht?

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Weil der Bluttest auf Glutenintoleranz nicht 100 % sicher ist und weil keine Biopsi gemacht wurde, ist eine Glutenintoleranz nicht 100 % auszuschliessen.

Wobei ich glaube, dass der Bluttest nicht schlecht ist. Wäre noch intreressant, zu wissen, welche Werte getestet wurden. Ich würde Glutenintoleranz damit als unwahrscheinlich abtun aber wenn die Ursache nicht gefunden wird, darauf zurückkommen.

Hautauschlag bedeutet wahrscheinlich, dass du mindestens auf eine Sache allergisch reagierst und dabei IgE Antikörper produziert werden und Histamin ausgeschüttet wird.

Möglich, dass du noch weitere Allergien hast und damit doch Histamin für die Beschwerden verantwortlich ist.

Wenn das Histamin im Körper produziert wird und dann vielleicht auch noch der DAO Wert erniedrigt ist, kann es davon kommen.

Eine histaminarme Ernährung kann die Beschwerden in dem Falle nicht verhindern, sondern nur die zusätzliche Belastung vermeiden.

Weichkäse enthält Histamin und Kasein, ein Milchweiweiss.

Schokolade hat viel Histamin und Nickel.

Angenommen du hast eine Schimmelpilzallergie, sind damit alle deine Beschwerden erklärt.

Die Hauptverdächtigen sind also Nickel (Schokolade), Milcheiweiss(Käse) und Histamin (ist in Käse und Schokolade) und dieses wird bei Schimmelpilzallergie im Körper ausgeschüttet.

Also doppelte Belastung für den Körper. Histaminausschüttung wegen dem Schimmel und zusätzlich stark histaminhaltige Nahrung.

Auch wenn du keine Schimmelpilzallergie haben solltest, ist Schimmel sehr schädlich. Er muss beseitigt werden und ehrlich gesagt, ich hatte auch mal Schimmel in einer Mietwohnung, da hilft am besten auszuziehen.

Hast du die Beschwerden auch, wenn du woanders schläfst? Ist es im Urlaub besser?

@lisbe

Ich kann da auch nur Gelesenes wiedergeben. Es wird immer gesagt, dass man die Sorbitintoleranz Gratis zur Fruktoseintoleranz dazu bekommt. Man soll eine Sorbitintoleranz aber auch haben können, ohne eine FI zu haben.

Geändert von derstreeck (11.05.11 um 18:20 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht