Darm- und Kreislaufprobleme

15.04.11 18:11 #1
Neues Thema erstellen

Apel90 ist offline
Beiträge: 10
Seit: 15.04.11
hi,
Ich heiße Jürgen bin 21 Jahre alt und hoffe das mir hier vielleicht jemand helfen kann.

Letztes Jahr im Oktober fing alles an. Ich hatte gerade mit meinem Studium angefangen. In einer Vorlesung wurde es mir dann echt extrem Schwindelig, dann bin ich zum Hausarzt der meinte es wäre nur der Kreislauf das würde sich legen. Dem war nicht so. Ein paar Wochen später fing dann mein Bauch an weh zu tun, ich verspührte ein heftiges drücken im Darm, mal rechts mal links. Seit dem habe ich auch nur noch Durchfall. Da mein Hausarzt nichts machen wollte habe ich dann den Arzt gewechselt. Bei der Magen und Darmsspiegelung wurden im Darm leicht entzündlich Stellen gefunden, dagegen wurden mir Tabelletten verschrieben, die ich nun seit 3 Monaten nehme. Beim HNO war alles ok, beim MRT wurde eine Wasseransammlung in der linken Kleinhirnhälfte gefunden, was aber nicht weiter schlimm ist sagt mein Arzt. Mein PH Wert ist zu niedrig und meine Eiweißwerte zu hoch ansonsten ist alles ok.

Kurz zusammengefasst ich leide seit einem halben Jahr an dauerschwindel, der mal mehr mal weniger Auftritt aber doch den ganzen Tag vorhanden ist und dazu kommen die schmerzen im Magen/Darm mit den ständigen Durchfall. Außerdem bin ich die ganze Zeit Antriebslos und Müde. Ich weiß echt nicht mehr weiter, kann mir vielleicht jemand sagen was das ist?


Darm- und Kreislaufprobleme

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Jürgen,

kannst Du Dich an eine Besonderheit erinnern, bevor Deine Beschwerden angefangen haben? Hast Du möglicherweise in einem "exotischen" Land Urlaub gemacht, warst Du beim Zahnarzt, hattest Du eine Erkrankung/Medikamente eingenommen... Gibt es eine Veränderung hinsichtlich der Wohnung? Bist Du zum Studium umgezogen? Bist Du von einer Zecke gebissen worden?

Hast Du Blutwerte, die Du hier einmal einstellen könntest?

Liebe Grüße,
Malve

Darm- und Kreislaufprobleme

Apel90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 15.04.11
hey,
bin aufgrund meines Studiums umgezogen, muss aber dazu sagen bevor jetzt wieder angefangen wird ja das ist die Umstellung usw., dass ich mich richtig drauf gefreut habe, eben mal von Zuhause weg zu kommen, neue Leute und neue Umgebung eben mal kennen zu lernen. Urlaub in einen fremden Land oder Zahnarzt war nicht. Auch von einer Zecke wurde ich nicht gebissen. Bultwerte werde ich morgen mal hier rein schreiben.

Darm- und Kreislaufprobleme

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Jürgen,

auf was ich mit meiner Frage bezüglich Umzug hinauswollte, ist, dass es möglicherweise etwas in Deiner neuen Wohnung gibt, das Du nicht verträgst bzw. das einen unverträglichen Stoff ausdünstet. Dies könnten Teppiche, Einrichtungsgegenstände etc. sein.

Liebe Grüße,
Malve

Darm- und Kreislaufprobleme

Apel90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 15.04.11
Achso naja ich habe im Wohnheim gewohnt was erst ganz neu gebaut wurden war. Aber ich gehe davon aus das es da nichts gab/gibt was ich nicht vertrage, weil ich seit ein paar Monaten krank geschrieben bin und aufgrund dessen zuhause (also im Elternhaus) bin. Und da haben die Beschwerden auch nicht nachgelassen.

Darm- und Kreislaufprobleme

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Hallo Jürgen,

wer ständig Durchfall hat sollte viel trinken, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.
Sonst wird Dir schwindelig, sagen Ärzte.

Und kauf Dir mal Luvus-Heilerde in der Apotheke. Damit kannst Du den Magen/Darm beruhigen.

LG Rawotina

Darm- und Kreislaufprobleme

Apel90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 15.04.11
hi Rawotina,
danke für den Tipp mit der Heilerde, werde ich mir mal besorgen.
Ich trinke schon recht viel am Tag wenigstens 2 - 3 1,5 Liter Flaschen Stilles Wasser, der Schwindel ist aber trotzdem den ganzen Tag da.

Darm- und Kreislaufprobleme

Lacura ist offline
Beiträge: 40
Seit: 25.03.11
Hast Du, als Du zum Studium gingst, Deine Ernährung geändert und wenn ja, wie?
Öfters Pizza, Pasta und Brot?

Darm- und Kreislaufprobleme

Apel90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 15.04.11
hi Lacura,
ja ich habe ich halt doch öfter mal ne Pizza usw eben das was schnell geht, habe aber auch immer genug Obst und Gemüse gegessen.

Darm- und Kreislaufprobleme

Australienfan ist offline
Beiträge: 11
Seit: 15.04.11
Hallo Apel90!
Hast du dich schon mal auf Nahrungsmittelintoleranzen testen lassen? Für doch mal ein Ernährungstagebuch! Das heißt, schreib auf, was du wann und in welcher Menge gegessen hast. Ich hatte ähnliche Symptome wie du und wurde auf Sprue (Zöliakie) getestet, das heißt, dass man auf Gluten (Klebereiweiße im Getreide) reagiert. Das Zeug ist in extrem vielen Nahrungsmitteln drin, auch da, wo man es gar nicht vermutet.
Bei mir stellte sich heraus, dass ich anstatt einer Sprue eine Histaminintoleranz habe.
Wenn du dich während deinem Studium viel von Fertiggerichten ernährt hast oder in der Mensa gegessen hast, kann so eine Intoleranz schon ziemlich viele Probleme bereiten. Mir war auch oft schwindlig, der Kreislauf fuhr Achterbahn.
Wünsche dir eine schnelle Genesung. Toi, toi, toi.
Gruß,
Australienfan


Optionen Suchen


Themenübersicht