Mein Ohr tut weh

28.01.11 17:04 #1
Neues Thema erstellen

sommersonne ist offline
Beiträge: 193
Seit: 06.03.09
Hallo

Ich lag nun 3 Tage fast nur mit Fieber im Bett....nicht sehr hoch 38,5 aber war einfach super matt und hatte etwas Schnupfen aber einen Fließschnupfen und Husten.
Seit heute geht das alles wieder ganz gut und fühle mich recht fit bis auf den Husten UND seit heute auch Schmerzen im linken Ohr!
Ich habe mal vor ca 7 Jahren was am Ohr gehabt. DA habe ich immer so doll geschneuzt dass die Viren wohl in den Gehörgang gerutscht sind. Der Arzt hat mir daraufhin verboten in Zukunft immer so heftig zu schneuzen. Das habe ich wohl so gemacht und mich brav dran gehalten .Schließlich wurde mir da das Trommelfell durchstochen und ich bekam Cortison Infusionen weils so schlimm war.
Was kann das denn jetzt sein?
Es tritt auf wenn ich z.B gähne oder schlucke
sonst nicht also kein andauernder Schmerz und wenn er da ist dann ist das auch mehr nur ein Stechen oder knacken.
Im Moment ist es so wie wenn da was drin hängt...vom Gefühl her..aber vielleicht auch weil ich gerade bewusst drauf achte...

Oder kann ich mich auch vom Husten so verspannt haben dass das da reinzieht?
Sollte ich schon zum Arzt?
Oder übertreibe ich ein wenig?
Meine NAse ist komplett frei die ganze Zeit schon und ich habe nicht wirklich wild geschneuzt...
Falsch gelegen im Bett??

Kann mir jemand helfen?

Mein Ohr tut weh

Asking ist offline
Beiträge: 352
Seit: 10.01.11
Hallo,

bei Erkältungskrankheiten sammelt sich oft Flüssigkeit hinterm Trommelfell. Hast du evtl zusätzlich eine Mittelohrentzündung entwickelt, kann es sogar ein Paukenerguss sein.

Es kann etwas dauern, bis es abfließt, zum Arzt würde ich dennoch gehen, falls Medis notwendig sind.


Falls es nicht abfließen sollte (das wollen wir aber mal nicht hoffen), muss das Trommelfell geöffnet werden.

Ich wünsch dir gute Besserung!


Optionen Suchen


Themenübersicht