Starke andauernde Übelkeit

15.12.10 18:15 #1
Neues Thema erstellen

vanilli ist offline
Beiträge: 3
Seit: 15.12.10
Hallo zusammen!

Mein Problem ist, dass mir seit fast 4 Monaten andauernd übel ist, rund um die Uhr, das hört nie auf. Manchmal ist es sehr stark, manhmal etwas schwächer! I wurde schon sehr viel untersucht: Magenspiegelung, MR vom Kopf, CT vom Bauchbereich, Ultraschall vom Bauch, Schilddrüse ... alles ohne Befund. Das einzige was herausgekommen ist, dass sich mein Magen sehr langsam entleert (Magenzintigraphie). Kennt das wer?? Von dem wird einem auch übel. Aber ich nehme schon seit 5 wochen Motilium, es wird nicht besser. Kennt wer das Medikament Erytrocin oder so ähnlich ?? Hilft das?? Ansonsten wird die Übekeit wohl psychisch sein, weil die Ärzte sonst nichts mehr finden. Ich weiß nicht, wie ich diese Scheiß-übelkeit wieder wegbekomme, ich halte es bald nicht mehr aus. Seit einer Woche nehme ich Antidepressiva. Könne die gegen Übelkeit helfen???
Ich bitte um euren Rat, bin schon sehr verzweifelt!


Starke andauernde Übelkeit
Clematis
Hallo Vanilli,

wurde auch überprüft ob du vielleicht entzündete Mandeln hast, eine Enzündung an einer Zahnwurzel?

Beides kann ebenfalls zu dauernder Übelkeit führen....

Gruß,
Clematis23

Starke andauernde Übelkeit

vanilli ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 15.12.10
hi!

Aber ich glaube, dass kann man anhand der Blutwerte ausschliessen, darin müsste man ja eine Entzündung erkennen!

Lg, Vanessa

Starke andauernde Übelkeit

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Hallo vanilli,

ist Deine Schilddrüse schon untersucht worden? Also gründlich, nicht nur TSH? Von der SD können viele Symptome kommen. Wird oft nicht dran gedacht.

oder

Ich hatte so etwas auch mal vor 15 Jahren, bei mir waren es Pilze im Darm, die beim Zerfallen Toxine bilden und die Leber belasten ... mir war 2 Jahre lang schlecht bzw. speiübel bis die endlich gefunden worden. Geht nur bei einem naturheilkundlich denkenden Arzt und bis ich den gefunden hatte, verging Zeit ... und eine Magen-Darmspiegelung nach der anderen mit dem Befund: alles bestens. Man muss selber Detektiv spielen ...

Nur mal so als Idee ...

VG
julisa

Starke andauernde Übelkeit

vanilli ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 15.12.10
Hallo Julisa!!

Bei welchem Arzt warst du da genau?? I war auch schon bei einem Natirheilkundler, der hat halt ausgetestet, ob ich irgendwelche Pilze, Bakterien oder sonstiges im Körper habe! Der Candida-Pilz im Darm wurde auch getestet. Alles negativ. Das wurde per kinesiologischem Muskeltest getestet. Wie war das bei dir?

Starke andauernde Übelkeit

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Zitat von vanilli Beitrag anzeigen

Aber ich glaube, dass kann man anhand der Blutwerte ausschliessen, darin müsste man ja eine Entzündung erkennen!
Welche Blutwerte wurden denn konkret gemacht?

Lass Dir mal alles ausdrucken.

Starke andauernde Übelkeit

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Es gibt hier noch jemanden mit einem ähnlichem Problem. Er ist aber noch nicht volljährig und hat Schwierigkeiten bei der Arztsuche.

Hier sind aber die Ideen, die im Forum zusammengetragen wurden. Vielleicht gibt es ja Parallelen zu dir.

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...belkeit-2.html

Wenn man soviel im Netz rumstöbert wie ich, ist man sich irgendwann sicher, dass es überhaupt nichts psychisches, sondern es immer eine Ursache gibt.

Du solltest dich damit nicht abfinden und Vorsichtig mit Antidepressive sein. Vor allem, wenn kein konkreter Grund vorliegt.

Belese dich mal etwas über Histaminintolleranz und vergleiche die Symptome mit deinen. Vielleicht könnte das passen.?


Optionen Suchen


Themenübersicht