Krank wegen Sport?

08.11.10 20:34 #1
Neues Thema erstellen

esel86 ist offline
Beiträge: 15
Seit: 25.10.09
Hallo!
Ich hoffe ich finde hier ein paat interessante Gedankenantöße denn die Ärzte helfen mir schon seit längerem nicht sehr viel weiter. Erstmal zu den Symptome: Ich schlage mich seit über einem Jahr immer wieder mit Rachenentzündungen und Tonsillensteinen herrum. Die Mandelsteine habe ich 1-2mal die Woche. Bis auf den Gestank sind die nicht sonderlich problematisch.
Rachenentzünung circa alle 2 Wochen die einhergeht mit Abgeschlagenheit, Krankheitsgefühl (aber keine Temperatur) dazwischen oft leichte bis mittlere Rachenschmerzen die man mit diversen Lutschbonbons wegbekommt.
Zusätzlich habe ich ständig zähen Schleim im hinteren Hals den bisher kein Arzt zuordnen konnte. Habe fein Tagebuch geführt und mir ist aufgefallen dass er an Tagen bevor ich Mandelsteine habe westentlich stärker ist und wenn die Steine draußen sind abflaut und so weiter.
War bisher bei drei HNO's und einer Homoöpathin. Das Problem an den HNO's ist dass sie sich alle widersprechen was es mir schwer macht eine Entscheidung zu fällen.
Nummer 1 sagt. Rachen und Mandeln kommen wegen der schlechten Nasenatmung. Wenn wir die Mandeln rausnehmen geht es nur auf die Bronchien.
Nummer 2 sagt: Die Mandeln müssen unbedingt raus, ist doch schrechtlich mit dem Keimherd im hals
Nummer 3 sagt: Wir brauchen keine OP das ist etwas immunologisches.

Die dritte These habe ich jetzt bestens erprobt. Seit 2 Monaten Hochwertige Immunpräperate und eine Eigenbluttherapie. Und seit ein einhalb Monaten ging es mir wirklich super!!! Da dachte ich logischer weise das hätte angeschlagen und das problem sei erledigt!

Ab vorletzter Woche ist es aber fast wie vorher. Seit ich wieder angefangen habe SPort zu machen. vor einen Monat habe ich aus purer Faulheilt mit meinem Sport (heim dvds, Muskelaufbau, BBP) pausiert. Anscheinend ging es mir deshalb so gut denn vorletzte woche habe ich wieder angefangen zu trainieren. ich habe wirklich lasch angefangen. Habe auf die Nasenatmung geachtet, darauf mich nicht zu überfordern. gerademal eine dreiviertel std am stück war das längste. Und seit dem ist die Rachenentzündung wieder da. Wenn ich an einem Tag Sport mache hab ich genau ein einhalb Tage danach wieder Halsschmerzen und nicht nur das: ich fühle mich seitdem auch psychisch total unwohl. Kann schlecht schlafen, bin nervös, extrem aggressiv. So wie bevor ich aufgehört hatte. Im letzten Monat hatten mein Freund u ich noch gestaund wie gelassen und ruhig ich geworden bin.

Der Sport beeinträchtigt mein komplettes Wohlbefinden und zwar zum negativen. Wie kann so etwas sein? Ich glaube nicht dass ich mich wirklich übernehme. Die Sport DVDs sind nicht besonders lang und auch nicht intensiver als jeder VHS Kurs. Sollte Sport nicht eigentlich die Abwehr stärken? Gelassener machen? Besonders lustig ist dass der Sportleiter auf der DVD sagt ich kann dann besser schlafen. Seit ich wieder angefangen habe leige ich nachts und grübel und rege mich auf!

Kennt das jemand, dass Sport ihn auch so runterzieht?


Krank wegen Sport?

esel86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 25.10.09
Achso sorry, bin weibl 24 Jahre alt und studiere.

Krank wegen Sport?

Therakk ist offline
Beiträge: 1.693
Seit: 07.08.10
hallo esel86,
stehst du momentan im Leben in einer Besonderen Sytuation? Oder war damals (als es begann) was das dich geschockt hat. Ist
irgendwas mit dem du Mühe hast. Abgrenzung, konflickt mit jemandem. Hast du dir zuviel aufgelanden? Willst diû was nicht reinlassen?

rauchst du?

Liebe Grüsse
Therakk

Krank wegen Sport?

esel86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 25.10.09
hallo, danke für die antwort. also ich habe ads bin daher immer etwas nervös. in der tat gab es da was. ich hatte eine angststörung mit panikattacken und platzangst. die fing vor 2 jahren an. die habe ich aber sofort angegangen mir hilfe gesucht und komme damit mitlerweile super klar. solange ich nicht in aufzügen von 1950 mehr als 10 stockwerke fahren muss habe ich im alltag keine beschwerden mehr. panikattacken nur circa einmal im dreiviertel jahr. das wurde übrigens durch drogenmissbrauch ausgelöst. es ist unfassbar. ich habe jahrelang geraucht getrunken kein sport gemacht und nur junkfood gegessen. und war immer immer immer gesund. und als ich beschlossen habe jetzte lebe ich gesund ging es los. habe vor ein einhalb jahren mit dem rauchen aufgehört und trinke nur selten alkohol

Geändert von esel86 (08.11.10 um 21:22 Uhr)

Krank wegen Sport?

roughy ist offline
Beiträge: 85
Seit: 26.10.08
Zitat von esel86 Beitrag anzeigen
es ist unfassbar. ich habe jahrelang geraucht getrunken kein sport gemacht und nur junkfood gegessen. und war immer immer immer gesund. und als ich beschlossen habe jetzte lebe ich gesund ging es los.
Hallo Esel!


Deine Probleme kenne ich. Jedoch kann ich nicht mit Gewissheit sagen, dass es am Sport liegt.
Aber dieser eine Satz hat mich aufmerksam gemacht. Jegliche Art von Anstrengung belastet natürlich den Körper und zehrt an seinen Reserven.
Ich mache intensiv Kampfsport und habe zum Teil schon Burnout gehabt.
Wenn du wirklich über jahre Abhängig warst und dich schlecht ernährt hast, hast du damit vieleicht dein Immunsystem stark beeinflusst.

Ist dieses nun sehr schwach hält es dem Sport nicht mehr ganz stand, denn Tatsache ist, dass sich das Immunsystem erst in der Erholungsphase, also nach dem Sport aufbaut und währenddessen eher angegriffen wird.

Anscheinend ist es zu schwach, als dass es sich aufbauen kann, daher kommt es auch zu den rezidivierenden Infekten.

Aber ich bräuchte ein paar Informationen:

Was für Präparate hast du eingenommen?
Was für eine Eigenblutthearpie hast du gemacht?
Wurden bei dir überhaupt Immunglobuline bestimmt?
Sind noch Blutwerte vorhanden?
Ich würde gerne wissen, was genau du an Zeug genommen hast, aber ich glaube das geht zu weit in deine Privatssphäre ein.

lg, roughy

Krank wegen Sport?

Therakk ist offline
Beiträge: 1.693
Seit: 07.08.10
naja, es bracht auch zeit um den raubbau wieder abzubauen, bzw. bis sich dein Körper wieder erholt hat. Das geht nicht von heut auf morgen. Sport ist anstrengend und man verbraucht viel Luft..und die kann den Hals reizen.

hatt ich auch als ich mit dem rauchen aufgehört habe...schleim und so "knölleli".... Gift und Dreck der erst mal raus will.

Ich würd einfach alles mal langsamm angehen und mit der Hömophatin am Platzangstproblem arbeiten und entgiften.... ich nehm mal an sie weiss auch deine ganze Geschichte....Drogen, Angst etc.....
aber das ist blos meine Meinung.

Grüsse Therakk

Krank wegen Sport?

esel86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 25.10.09
so hab ich das gar noch nicht betrachtet dass ich einfach jetzt meine quittung dafür bekomme. ich dachte ich bin einfach so davon kommen. ich habe oft marihuana geraucht. zum ende hin fast täglich. und die panik wurde durch einen pilztrip ausgelöst. das ist jetzt alles vergangenheit seit 2 jahren.

also die eigenbluttherapie hab ich bei der homöopathin gemacht mit 4 verschiedenen präperaten zum spritzen. morgen ist die letzte sitzung.

ansonsten habe ich orthomol immung genommen und bin dann auf actavis vitalstoffkomplex umgestiegen. das hat eins zu eins die gleichen inhaltsstoffe und kostet die hälfte.

in meinem blutwerten wurde noch nichts gefunden. aber da ist noch etwas das hab ich in all dem wust vergessen! ich hatte vor über zwei jahren pfeiffersches drüsenfieber. sehr schlimm und lang. 3 monate durft ich nicht aus dem haus meine mandeln waren komplett hinnüber und im krankenhaus war ich auch. das soll ja auch das immunsystem erstmal kaputtmachen oder?

was soll ich jetzt tun? ich liebe sport! eure theorie klingt wirklich gut. mein köfper braucht einfach mal super viel erholung. aber ich kann doch nicht nichts tun. ich habe in 6 wochen wieder einen termin bei der homoöpathin.

und was wenn einer der hno's recht hat? ich hab angst wegen der mandel op, angst die falsche entscheidung zu treffen. gerade jetzt wo es auf den winter zu geht, wenn die nasenatmungstheorie stimmt und die fehlenden mandeln mein immunsystem noch mehr belasten würde und es dann einfach in den bronchien wandert...dann prost mahlzeit.

Krank wegen Sport?

esel86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 25.10.09
achso therakk. das find ich grad echt interssant dass du das auch hattest. wie lange hattest du das mit dem schleim und den steinen?

Krank wegen Sport?

Therakk ist offline
Beiträge: 1.693
Seit: 07.08.10
Zitat von esel86 Beitrag anzeigen
achso therakk. das find ich grad echt interssant dass du das auch hattest. wie lange hattest du das mit dem schleim und den steinen?
nein, keine Steine. Einfach Dreck und oft belag im Hals der rauf und raus wollte. 20 Jahre die Lunge teeren hinterlässt Spuren:-)
Es sind jetzt dann 2 Jahre. Im ersten Jahr wars stark, aber auch jetzt kommt via Haut noch was raus....

Krank wegen Sport?

derstreeck ist gerade online
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Meine Mandeln wurden mir als Kind entfernt. Ich weiss nicht wie wichtig die Mandln sind aber bei einer Dauerentzündung würde ich sie entfernen lassen. Ach wenn sie vielleicht nicht die eigentliche Ursache sind.

Gibt es noch andere Symptome? Auch psychische?


Optionen Suchen


Themenübersicht