Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

12.10.10 21:26 #1
Neues Thema erstellen
Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Du solltest auf die Zusammensetzung schaun. Zusatzstoffe können ein Thema sein und die Salze an sich auch - beispielsweise Magnesiumcitrat kann auch ungünstige Wirkungen haben...

http://www.symptome.ch/vbboard/nahru...tml#post638570

Außerdem:
Eine Mischung aus Magnesium/Kalium ist vielleicht sinnvoller zum entsäuern. Wie siehts denn mit dem Wasser aus? Irgendwie muss die Säure ja raus...

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Also meine Mum hat jetzt Basica gekauft, was garnicht so günstig war...
da sind irgendwie 10 Mineralstoffe drin.

Wenn ich lese das Käse,Fett,Kaffee,Teigwaren und Süßigkeiten...
was bei mir genau 80% meiner Lebensmittel betrifft, schlecht sein sollen
dann kann ich nur ***** Langsam nerven so Infos auch,
ich bin doch keine Maschine die sich nach einer Anleitung hält.
Irgendwo ist auch eine grenze des Wahnsinns.

UPDATE: habe gerad vom dem Zeug eine Kotzattacke bekommen... konnte mich noch beruhigen.
Was war denn das jetzt ? Und Durchfall hab ich jetzt auch noch

Geändert von izanagi (22.03.11 um 14:58 Uhr)

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel
lisbe
Zitat von izanagi Beitrag anzeigen
Wenn ich lese das Käse,Fett,Kaffee,Teigwaren und Süßigkeiten...
was bei mir genau 80% meiner Lebensmittel betrifft, schlecht sein sollen
dann kann ich nur *****
Du musst aber vielleicht noch mehr ******, wenn Du das weiterhin isst.... Außerdem hast Du Milch vergessen. Und weisse Mehle. Und im Übrigen geht es nicht nur Dir so. Die ganze breite Masse ernährt sich so! Glaube mir, auch die kriegen so ihre Quittung hierfür. Früher oder später.

Langsam nerven so Infos auch,
ich bin doch keine Maschine die sich nach einer Anleitung hält.
Irgendwo ist auch eine grenze des Wahnsinns.
Wahnsinn ist, sich so zu ernähren. Du bist, was Du isst. Hab' ich kürzlich irgendwo gelesen. Da scheint Einiges dran zu sein....

Grüße!

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Ja ne ich ess aber nix anderes, gibts einfach nicht, kann ich nicht, werd ich nicht, man hat ja seinen Geschmack seit der Kindheit und da ändert sich nie was dran. Ich ess nur wenige Dinge und bin pingelig was essen angeht,
aber FastFood z.b. esse ich selten, nur am Wochenende wenn ich halt
mit Freunden essen gehe. Was mich eigentlich ärgert sind diese Milch Produkte.
Das ist halt das einzige was ich auf Brot essen, nix anderes.
Ich kann ja schlecht verhungern
Untergewicht hab ich ja sowieso schon. Deswegen ist Fett ganz gut für mich.

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Hallo Marco,

Zitat von izanagi Beitrag anzeigen
UPDATE: habe gerad vom dem Zeug eine Kotzattacke bekommen... konnte mich noch beruhigen.
Was war denn das jetzt ? Und Durchfall hab ich jetzt auch noch
Klingt halt nach einem Histaminproblem.
Genau wie auch die Atemprobleme, die Gewichtsprobleme ...

Kannst ja mal aufschreiben, was drin ist...

Ich versteh schon, dass dich das nervt - aber ich fürchte, du wirst um eine Ernährungsanpassung nicht drumrumkommen...

Im übrigen ist nicht jeder Käse tabu (Frischkäse und Butterkäse gehen meist), man kann frisches Fleisch, Fisch, Eier essen... Milch ist auch o.k. Bei Fett gibts ebenfalls keine Einschränkungen, ich ess ziemlich viel davon, bekommt mir auch gut. Bei Gemüse sind es nur wenige Sorten, die ausgeschlossen werden sollten, bei Obst ebenfalls.

Süßigkeiten sind halt tabu, insbesondere wegen der Zusatzstoffe - auch alle möglichen anderen Fertignahrungsmittel oder -zubereitungen vor allem wegen der Zusatzstoffe:

http://www.symptome.ch/vbboard/hista...rsicht-hi.html

Die Einschränkungen betreffen eher die Zubereitung, nicht die Inhaltsstoffe.

Nichts für ungut:

"Man ist, was man isst" - so gesehen, ein etwas zweifelhafter Spruch.
Betrifft es die Bestandteile oder die Zubereitung? Für mich ist besseres Essen frisch zubereitetes und schlechtes Essen sind Fertigprodukte aus der Tiefkühltruhe... Bin ich dann auch ein besserer Mensch?

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel
lisbe
Zitat von rosmarin Beitrag anzeigen

"Man ist, was man isst" - so gesehen, ein etwas zweifelhafter Spruch.
Betrifft es die Bestandteile oder die Zubereitung? Für mich ist besseres Essen frisch zubereitetes und schlechtes Essen sind Fertigprodukte aus der Tiefkühltruhe... Bin ich dann auch ein besserer Mensch?
Eindeutig: ja, bist Du Mit der Herangehensweise an die Essenszubereitung sowieso. So vermeidest Du eben aus Deinem Körper einen Mülleimer zu machen.

Fette sind wirklich in der Masse abgewertet worden. Man hat aber nicht deutlich den Unterschied gemacht zwischen Transfetten und den guten z.B. Ölen etc. Einige, wie Omega 3 Fettsäuren, sind für uns aber essentiell. Das kriegt man nicht aus Käse und Fleisch. Und auch aus Fisch nur in zu kleinen Mengen. Also nimmt man gerne Leinöl oder Borretschöl. Auf Dein Fett wirst Du schon kommen, nur wähle die Fette sorgfältig aus, Marco.

Rosmarin, Deine Vorschläge sind alle richtig - man kann wirklich gut etwas damit anfangen. Wenn Marco damit nicht weiter kommt, dann gilt der Spruch wohl und einer wird leiden (müssen) und das bist nicht Du

Grüße!

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Ja wie gesagt ess ich im guten Mittelmaß, bin kein FastFood Junkie wie viele
meiner Freunde die von morgends bis Nachts davon leben. (komischerweise kerngesund sind alle)

Da ärgert man sich natürlich wenn man sich vergleicht mit anderen
die aber gesunder sind obwohl sie viel sch*** essen :/

Ob das Histmainproblem bei mir wirklich der Fall ist möchte ich erstmal
richtig abklären. Termine dauern ja immer ewig.

sonnigen tag euch allen.

lg marco

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Leute jetzt kommt ein Highlight !!! Vielleicht habe ich die Ursache meines
3 jährigen dauerschwindels.
Sinusitis, wörtlich Nasennebenhöhlenentzündung !
Wie ich darauf komme ? Ich war heute beim MRT und habe einen großen
weißen Fleck über dem rechten Kiefer. Der Arzt meinte, keine Sorge
ist nur ein Schleimpfropfen, wie bei einer Erkältung.

Ich bin aber garnicht Krank oder sonst was.
Jetzt hab ich seit Jahren schon mit den Nebenhöhlen zu tun,
habe jeden Tag zähen schleim da oben sitzen und öfters einen Eitrigen Geschmack so als würde ich krank werden, aber da kommt nix.

Jetzt lese ich halt den Bericht von anderen die Benommenheitsprobleme hatten
durch diese Sinusitis. Jetzt überele ob das der Übeltäter ist.
Ich bin episoden weise immer wieder Krank gewesen schon damals, da hatte ich eine Erkältung, Schnupfen... 2 Wochen lang,... ging nicht weg... und 4 wochen später erneut... dann nochmal nach 2 wochen und wieder nach 3 wochen. Die Krankheit kommt dann immer wieder und zwar von Oktober bis März 8-10 mal !!
Antibitoker gab es ja nur selten.

Aber ich werd da jetzt nachhaken das interessiert mich.
Hier mal ein Bild vom Schädel. Der Fleck ist ja nicht zu übersehen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kopf.jpg (204,1 KB, 7x aufgerufen)

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Symptome Histaminintoleranz - Immunsystem
  • Erhöhte Infektanfälligkeit, häufig krank
  • Erhöhte Entzündungsanfälligkeit, entzündliche Stellen/Bereiche
  • Halsschmerzen
  • Heiserkeit
  • Grippeähnliche Symptome ohne klaren Krankheitsausbruch, andauerndes Krankheitsgefühl, Gliederschmerzen
  • Nebenhöhlenentzündungen (=Sinusitis): Stirnhöhlenentzündung, Kieferhöhlenentzündung, Entzündungen anderer Nebenhöhlen wie Keilbeinhöhle oder Siebbeinhöhle
  • Herpes simplex labialis (Lippenherpes, Fieberblasen) oder herpesähnliche Symptome (z.B. nicht abheilende Hautrisse)
  • Lymphknoten permanent geschwollen oder schmerzend
  • Klossgefühl im Hals
  • Husten, ständiges Hüsteln, besonders in Stresssituationen
  • Bindegewebsentzündung: Gewebestellen unter der Haut mit Entzündungsschmerz oder Druckempfindlichkeit
  • Im Kopf schmerzhaftes Entzündungs-, Hitze- und Druckgefühl, chronische (nicht bakterielle) Entzündung des Gehirns (chronische Enzephalitis = Gehirnentzündung)
  • Schmerzende/brennende Harnblase, Harndrang, häufiges Wasserlösen (ähnlich wie bei bakterieller Blasenentzündung)
  • Augenbindehautentzündung, gerötete kratzende Augen
  • In den Augeninnenwinkeln oder in den Mundwinkeln sammelt sich gelbweisses Material
  • Schleiersehen, getrübter Blick
  • Entzündliche rheumatische Erkrankungen, Gelenkrheuma (z.B. Fingergelenkrheuma)
  • Weichteilrheuma: z.B. Sehnen- oder Gelenkprobleme, Rückenschmerzen: Rückenmuskulatur schmerzt ähnlich wie Zerrung/Muskelkater (Muskelrheuma, Muskelentzündungen)
  • Zeitweise auftretende Zahnschmerzen, Weisheitszähne entzündet

HISTAMIN-INTOLERANZ > Symptome

Würde also zu diversen anderen Symptomen passen.

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Ja die HIT ist ja erstmal aussen vor, bisher hat der Arzt das ja verneint. Mal abwarten.

Aber ich hab gelesen das es eine Operation gibt für Sinusitis.
Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber wenn es so wäre
würde ich das sofort mit freuden machen um den Schwindel wegzubekommen !

Mal ne frage, wenn ich eine histamin diät machen "würde" wie lang muss ich das durchhalten
und wann bekomm ich positive resonanz ?

Geändert von izanagi (01.04.11 um 16:32 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht