Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

12.10.10 21:26 #1
Neues Thema erstellen
Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Ich denke du kannst dich schon glücklich schätzen, dass ein B12 Mangel untersucht und diagnostiziert wurde.

Mich interresiert wie es festgestellt wurde, weil ein Vitamin B12 Mangel auch zu meinen Problemen passt.

B12 Mangel kann zu Störungen des Histamin-Stoffwechsel führen und dieses würde einige Symptome erklären.
Störungen im Histamin-Stoffwechsel

Dasselbe gilt für Nitrosativen Stress/Mitochondrie
http://www.symptome.ch/vbboard/oxida...er-stress.html

Hat ein Vitamin B12 Mangel nicht auch was mit Hashimoto zu tun?

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

Puttchen ist offline
Beiträge: 1.237
Seit: 08.11.10
Zitat von derstreeck Beitrag anzeigen
Hat ein Vitamin B12 Mangel nicht auch was mit Hashimoto zu tun?
Nach offizieller Lehrmeinung indirekt. Viele Hashis haben gleichzeitig andere Autoimmunkrankheiten. Eine der häufigeren dabei ist die autoimmune Gastritis.
Durch sie ist die Fähigkeit B12 aus der Nahrung aufzunehmen oft unterdrückt, bzw. stark vermindert.

Meine persönliche Meinung aus leidvoller Erfahrung geht hingegen soweit, dass in Unterfunktion auch ohne Vorliegen einer autoimmunen oder überhaupt chronischen Gastritis, die Verdauung derart gestört ist, dass es -selbst bei Vielfleischessern- zu einem B12-Mangel kommt.

... leider reisst es nicht nur B12 runter, sondern bringt den gesamten Vitamin-, Mengen-und Spurenelementhaushalt durcheinander.
Dadran "klebt" natürlich dann auch alles, was Aminosäuren betrifft.
Die Kette ist dann nahezu endlos. Einige Stichpunkte: nitrosativer Stress, Übersäuerung, Beeinflussung anderer Hormonkreise ...
__________________
Genitiv ins Wasser - Dativ!

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Nochmal zur Ausgangsfrage. Wenn Vitamin B12 regelmässig gespritzt wird, sollte es ja keinen Mangel mehr geben. Wenn trotzdem Beschwerden auftreten muss ja irgendwas falsch sein.

Kuklinski hatt mal geschrieben, dass eine dauerhafte Vitamin B12 Gabe problematisch ist.

Es kommt zu einem Biotinmangel und zu Hautproblemen.
siehe Seite 4

www.naehrstoff-akademie.com/de/aktuelles/Zur_Gefaehrlichkeit_von_Vitaminen_und_Mikronaehrst offen.pdf

Geändert von derstreeck (26.01.11 um 12:50 Uhr)

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
@lisbe
hi du, also ich habe Eisen testen lassen war alles in Ordnung.
Eosinophilewert ? Weiss ich nicht TH2 ebenso wenig.
Ja Katzen haben wir, bin auch allergisch auf Katzen. Knuddel aber trotzdem mit denen, mehr als verstopfte Nase bekomm ich
eigentlich nicht. Ausser sie Krazt mich, dann entzündet sich die Wunde.
Ansosnten Gräser Pollen und Hausstaub.

Schilddrüsenwerte habe ich gestern
bekommen war alles okey.


@Puttchen Prummel
nitrosativer Stress, das hatte ich mir auchmal durchgelesen, aber sowas
kannste ja deinem Arzt nicht erzählen. Wer macht denn den Test?
Nebenbei: Magenspieglung und Darmspieglung waren ok laut Arzt.

@derstreeck
ja das Hautproblem habe ich momentan, diese verdammte Akne.
Ich hatte ja einen VB12 Komplex bekommen, so stinkendes zeugs mit anderen
Vitaminen. Habe jetzt gebeten ein einfaches B12 zu bekommen um zu sehn
ob die Akne verschwindet.
Die B12 Werte waren im August2009 bei 1830 und Juli2010 bei 1190.
nachdem ich halt angefangen habe Spritzen zu bekommen.


Nebenbei muss man wohl erwähnen das ich eine Mischung aus
Dauerschwindel und Visuelle Wahrnemungsstörung hab seit 2 Jahren,
die macht meine Lebensqualität total kaputt. Es wird Monat für Monat sogar schlimmer und keiner kann was finden. Ich werd die Irlen Methode versuchen,
vielleicht vertrag ich Lichtfrequenzen nicht. Bin auch total Lichtscheu.
Ach und Wunden heilen bei mir erst nach wochen !


Hab seit einigen Wochen ständig Herzstechen und im Kopf heute eine Art Adrenalinsturz, als würde ich 2 sek. lang ins Weltall geschossen werden.

Lebensmittelintoleranz, ich werde momentan durchgecheckt.... habe
auf Histamin krass reagiert beim Hauttest. Nun muss ich Urin abgeben.
Sogar auf Kochsalz hab bissle reagiert O,o was urkomisch ist.

Hier noch ein Auszug aus den letzten Laborwerten(mehr hab ich nicht da):
Leukozyten 6,5
Erythrozyten 5,3
Hämoglobin 16,5
Hämatokrit 48
MCV 90
RDW 13,0
MCG 31
Thrombozyten 282
Wuick 98
PTT 37
Eisen 94
Ferritin 57

Geändert von izanagi (26.01.11 um 17:36 Uhr)

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

Puttchen ist offline
Beiträge: 1.237
Seit: 08.11.10
Zitat von izanagi Beitrag anzeigen
Schilddrüsenwerte habe ich gestern
bekommen war alles okey.

@Puttchen Prummel
nitrosativer Stress, das hatte ich mir auchmal durchgelesen, aber sowas
kannste ja deinem Arzt nicht erzählen. Wer macht denn den Test?
Nebenbei: Magenspieglung und Darmspieglung waren ok laut Arzt.
Kannst du die Schilddrüsenwerte nennen?

Du kannst jedem Arzt was von nitrosativem Stress erzählen Einige hören sogar interessiert zu, andere sind amüsiert, viele winken ab.
Aber mit solchen Dingen bist du bei Heilpraktikern besser aufgehoben.
__________________
Genitiv ins Wasser - Dativ!

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Ich werd mir die Werte morgen mal geben lassen.
Wollte ne szintigraphie machen lassen aber das wurde abgelehnt,
weil Ultraschall okey war.
Hatte vor 9 Jahren mal ne vergrösserung und hab Hormone nehmen müssen 2 Jahre. Danach Jod 2 Jahre und dann nix mehr. Seither check ich die immer
jedes Jahr. Aber scheint alles okey.

ja Heilpraktiker ist so ne Sache, ich hab Finanzielle problemchen


Histamin-Stoffwechsel hört sich ja sehr intressant an, ich habe ne Reaktion auf Histamin, habe täglich extrem Blähungen... seh aus als wär ich schwanger....
und VitaminB12 Mangel. Also irgendwo in die Richtung könnte was kurioses laufen.

Geändert von izanagi (27.01.11 um 02:01 Uhr)

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Ich konnte bei mir nicht beobachten, dass Histamin starke Blähungen verursacht. Ich weiss aber nicht, ob es nicht doch sein kann.

Für wahrscheinlicher halte ich es, dass die Blähungen von Fruktose, Sorbit und/oder Laktose kommen. So ist es jedenfalsl bei mir.

Eventuall hast du auch eine Glutenintoleranz oder Zöliakie/Sprue. Diese Sachen kannst du beim Heilpraktiker oder Allergologen untersuchen lassen. Im Wiki steht auf was man achten muss.

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel
lisbe
Zitat von izanagi Beitrag anzeigen
@lisbe
hi du, also ich habe Eisen testen lassen war alles in Ordnung.
Eosinophilewert ? Weiss ich nicht TH2 ebenso wenig.
Lasse die Werte doch mal bei Gelegenheit bestimmen.

Ja Katzen haben wir, bin auch allergisch auf Katzen. Knuddel aber trotzdem mit denen, mehr als verstopfte Nase bekomm ich
eigentlich nicht.
Ausser sie Krazt mich, dann entzündet sich die Wunde.
Ansosnten Gräser Pollen und Hausstaub.
Dr. Fonk in "Darmparasitose in der Humanmedizin", S. 28:
Nahrungsmittelallerien, Asthma, Pollinosen, Neurodermitis und andere allergische Erkrankungen lassen sich aus seiner Sicht ohne gezielte, wiederholte Vermizidtherapie nicht wirklich behandeln. Im Gegenteil, er sieht darin einen Kunstfehler, wenn bei allergischen , rezidivierenden Erkrankungen welcher Art auch immer nicht zuallererst eine Darmparasitose ausgeschlossen wird.
Baklayan geht sogar noch weiter und sagt, welche Wurmart er bei Allergikern einfach immer findet. Nach 14 Jahren mit Hausstaubmilbenallergie ist mein Mann seine Allergie los - durch eine Wurmkur.

Katzen sind auch Tiere - völlig egal ob sie raus geht oder ob sie ein reiner Stubentiger ist, denn selbst an den Schuhen bringen wir ausreichend mit. Ich habe gerade in einem anderen Buch von der Fonk über Rickettsien einige Sachen zu Kratzern & Co gelesen - sehr empfehlenswert, vielleicht solltest auch Du da rein schauen.

Schweinegrippe, Vogelgrippe - hier leuchtet es uns ein, dass diese Krankheiten, die von den Tieren ausgehen auch uns gefährlich werden können. Das klappt jedoch nicht, wenn man Haustiere ins Gespräch bringt, weil wir zu sehr mit dem Herzen an diesen Tieren hängen (wir haben auch eine Katze)... Die Gefahren sind mindestens die gleichen. Aber eher sehr viel höher, denn ein Schwein würden wir nicht ins Bett lassen oder knuddeln...

Viele Grüße!

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Zitat von izanagi Beitrag anzeigen
Histamin-Stoffwechsel hört sich ja sehr intressant an, ich habe ne Reaktion auf Histamin, habe täglich extrem Blähungen... seh aus als wär ich schwanger....
und VitaminB12 Mangel.
Hatte mal das gleiche - nach einem Antibiotikum. Da war noch nicht so klar, dass es ein grundlegendes Histaminproblem gibt. Histamin kann übrigens sehr viele deiner Probleme verursachen (inkl. Schwindel, Wahrnehmungsstörungen und Lichtscheu):
Hier mal eine Liste von Symptomen

(B12 kann übrigens sowohl Histaminsymptome lindern als auch Histaminausschüttungen triggern. Ist also zwiespältig. )

Bei einem Mastzellproblem (eine der Ursachen für Histaminprobleme) sind übrigens Störungen auch im Blutbild häufig:
Symptome / Trigger (Auslöser)

Eine weitere Ursache der Histaminprobleme könnte ein Mangel an Vitamin D sein.
(25(OH)D im Serum sollte nicht unter 32ng bzw. 80mmol liegen.)

Zur Histamindiagnostik - hast du denn mal einen Pricktest machen lassen?
Hier gibts auch noch mehr Tipps zur Diagnose bei Histaminproblemen

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Atemprobleme im Wasser; Vitamin B12-Mangel

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Hallo zusamm,

@derstreeck
Ja Laktosetest mach ich nächsten Monat noch.

@lisbe
Also einen Parasitentest hab ich machen lassen aus der Stuhlprobe.
Da war ja nichts auffälliges. Weiss nicht wie tiefgründig das noch untersucht werden kann. Ist immer schwer meinen Arzt davon zu überzeugen hunderte Tests machen zu lassen. Der meint ja ich spinn mir das zusammen wenn ich
selbst die Forderungen stelle.
Was ist denn die Wurmkur ? Macht man das nicht bei Tieren?

@rosmarin
Unter den Symptomen treffen ca. 18 auf mich zu O,O

Mastzellproblem wäre doch dann bei meiner Darmspieglung aufgefallen oder?
Hier im Bericht steht Diagnose proctitis hämorrhagica & Vb12 Mangel
Und bei Koloskopie steht
  • bei 10cm lymphatische altersentsprechende Therapie
  • gesamte Darm unauffällig
  • im rectum zeichen der proctitis

Sagte mir aber das ist alles normal so. leichte entzündung kann von
dem Abführzeugs und den vorbereitungen. kurios alles.
Histologie soll in ORdnung gewesen sein.

Thema Ellergietest:
Also ich habe ja letztens mehrere Stiche bekommen mit Flüssigkeiten.
Das meinst du doch mit Pricktest oder?
Bei Histmain hat sich ein cm große Schwellung ergeben und eine 4cm große Rötung. Der Urintest der noch folgt ist ein einfaches Screening.
Auf dem Zettel steht noch was von Erweitertes Screening und Screening bei enterale Histaminose, das hat die aber durchgestrichen. Also wird nur
das einfache Screening gemacht.

Was ich nicht verstehe, es gibt dort mehrere folgende Dinge zum ankreuzen,
Methylhistamin (harn)
Gistmain(harn)
ECP, IgE, Tryptase und DAO

Und das einzige was die Dame angekreut hat ist Methylhistamin.
Warum wird denn Histmain und DAO nicht untersucht ?
Wieder zu teuer ? Oder unwichtig ?

Geändert von izanagi (30.01.11 um 15:55 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht