Weiss einfach keinen Rat mehr....Ist es doch eine Angststörung?

07.10.10 16:20 #1
Neues Thema erstellen
Weiss einfach keinen Rat mehr....Ist es doch eine Angststörung?

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Hallo Vivien,

Malve hat recht, du brauchst auf jeden Fall eine gute Einstellung mit Schilddrüsenhormonen.

Was du aber auf jeden Fall auch prüfen lassen solltest bei deinen Symptomen, ist ein Mangel an Vitamin D. Der macht sehr sehr viele deiner Symptome, bis hin zu schweren Angstzuständen, Muskelschmerzen/-schwäche, Herzrasen und -stolpern, schwerer Schwindel, Erschöpfung und vieles mehr. Und er ist auch sehr häufig bei Hashimoto-Erkrankungen anzutreffen. Ein guter Vitamin-D-Spiegel bessert auch ggf. die Krankheit...

Der Laborparameter heißt 25(OH)D, sicherheitshalber solltest du noch Calcium und Phosphat überprüfen lassen.

Alles Gute,
rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Weiss einfach keinen Rat mehr....Ist es doch eine Angststörung?

Vivi80 ist offline
Themenstarter Beiträge: 164
Seit: 07.10.10
Liebe Malve!

Ich dank Dir für Deine Antwort! Ich bin noch sehr unsicher....werde noch vieles lernen müssen!!!

lg Vivien

Weiss einfach keinen Rat mehr....Ist es doch eine Angststörung?

Vivi80 ist offline
Themenstarter Beiträge: 164
Seit: 07.10.10
Liebe Rosmarin!

Ich dank Dir fürs Schreiben und deinen Rat.

Ich muss mich auf einen Kampf mit meinem HA vorbereiten, um die Werte gemacht zubekommen. Aber ich will sie auf jeden Fall machen lassen!!!!
Mein Artzt ist überzeugt, dass ich eine Psychotante bin, deshalb will er mir keine Wert machen lassen.

lg Vivien

Weiss einfach keinen Rat mehr....Ist es doch eine Angststörung?

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Lass dich von dem Vitamin D nicht abbringen!

(Manche Ärzte meinen, dass es eine Modeerscheinung ist - ist aber nicht so )

Lieben Gruß und viel Kraft!

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Weiss einfach keinen Rat mehr....Ist es doch eine Angststörung?

Vivi80 ist offline
Themenstarter Beiträge: 164
Seit: 07.10.10
Dank Dir Rosmarin!
Ich werde mich ranhalten!

lg Vivien

Weiss einfach keinen Rat mehr....Ist es doch eine Angststörung?

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Vivien,

Zitat von Vivi80 Beitrag anzeigen
Ich habe inzwischen meine ganz neuen Werte erhalten. Habe ich in Wien machen lassen, am 06.10.2010:

TSH: 3.14 (0.27-4.20)
Ft3: 4.61 (2.80-7.10)
Ft4: 16.9 (12.0-22.0)
THYR-AK: 324 (bis 115)
ATPO-AK: 9 ( bis 34)

Wenn Du vielleicht eine Meinung dazu hättest...
mhmmm - ich hab dazu eine Meinung!

Damit wäre für mich schon fast sicher, genauso wie Malve es Dir auch schon schrieb, dass die Hashimoto-Thyreoiditis bei Dir vorliegt.

Was ich Dir empfehlen würde, ist einen guten Nuklearmediziner aufzusuchen, damit Du bald Gewissheit hasst und eine Therapie bekommst!

Den Hausarzt brauchst Du trotzdem noch - für einige andere Dinge. Und wenn Dein Hausarzt dazu nicht zu gebrauchen ist, weil er Dich bereits in eine bestimmte Schublade gesteckt hat und Dich dort nicht herauslassen will, so brauchst Du relativ dringend einen anderen Arzt.

Das Vitamin D Thema wurde ja von rosmarin schon angesprochen. Lasse einen Test durchführen - wenn der Dok nicht will, dann als I-Gel Leistung. Gibt es das bei Dir ebenso (Selbstzahler)?

Alle Werte unter 30ng/ml sind Mangelwerte! Mit einer guten Vitamin D Einstellung, und an der hapert es bei Hashis (an Hashimoto Erkrankten) häufig, lassen sich einige Symptome beseitigen.

Ganz wichtig wäre auch, dass Du Dich mit der orthomolekularen Medizin auseinandersetzt. Das ist nichts schlimmes, das sind einfach nur bestimmte Nährstoffe wie Mineralien und Vitamine.

Ich würde Dir empfehlen möglichst bald mit einer Magnesium Ergänzung zu beginnen. Versuche mal ob bei Dir 300 mg (oder etwas mehr, auf Durchfall aufpassen) Linderung und Besserung bringen können. Sehr häufig sprechen Hashis auch auf einen Vitamin B - Komplex, in dem die B-Vitamine gemeinsam enthalten sind, sehr gut an. Ausserdem bedingen sich B-Vitamine und Magnesium, also am besten zusammen nehmen.

Manche Hashis sprechen gut auf eine Zinksubstitution an...

Und damit wären wir beim Thema HPU/KPU. Warum ausgerechnet Hashis gehäuft an dieser Erkrankung leiden ist mir unbekannt, leider ist es so.

Übersicht der Wiki-Artikel zur Rubrik Pyrrolurie

Und leider... - diejenigen, die als Hashi keine TPO sondern nur die Tg-Antikörper aufweisen, haben nach meinen Erfahrungen unter heftigeren Symptomen zu leiden als die anderen...- ich weiss nicht warum!?

Du hast gute Chancen diese Erkrankung und deren Begleitsymptome in den Griff zu bekommen, wenn Du viel liest und Dich informierst. Eine Möglichkeit dazu ist diese Buch:

Amazon.de: leben mit hashimoto

Eine andere Möglichkeit ist das Internet. Auf internationaler Ebene ist Mary Shomon gern gelesen:

Top 10 Signs that You May Have a Thyroid Problem

Und zu guter Letzt: einige Symptome einer SD-Unterfunktion sind ähnliche einer geringen Cortisolversorgung... - Cortisol ist ein Hormon, dass in den Nebennieren produziert wird.

Bei Kit-online wird sehr schön beschrieben welche Symptome zu welchem Kreis gehören.

Hashimoto Thyreoiditis und Unterfunktion der Nebennieren (Nebennierenschwche oder -insuffizienz)

Vielleicht etwas viel für den Anfang?

O.k. - nimm Dir ein Thema vor und sehe dann weiter.

Du hast alle Chancen.

Und für Fragen... - sind genügend Wissende hier im Forum!

Liebe Grüssse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Geändert von Planer (11.10.10 um 11:50 Uhr)

Weiss einfach keinen Rat mehr....Ist es doch eine Angststörung?

Vivi80 ist offline
Themenstarter Beiträge: 164
Seit: 07.10.10
Lieber Frank!

Ich dank Dir für deinen ausfürlichen Bericht! Die ganzen Berichte und Infos kommen mir sehr gelegen!!!!! Alleine wüsste ich garnich wo entlang!!!!!

Ich weis leider nich ganz genau was ein Nuklearmediziner ist und wie der hier in Ungarn heist???? Hier in Ungarn habe die Hausärtzte keinen US, wenn man mit US untersucht werden muss, wird man zu einem anderen Artzt weiter geleitet. Aber ob der ein Nuk. ist weis ich leider nicht....

Ich habe schon von HPU gehört. Hier in Ungarn gibt es kein Labor, das diese Krankheit testet!

Mit den Vitaminen werde ich mich noch auseinander setzen mussen,keine leichten Entscheidungen....

Bitte endschuldige, wenn ich mich ein wenig kurtzgefast hab, aber ich hab einen Termin....

lg und danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Vivien


Optionen Suchen


Themenübersicht