Morgendliche Übelkeit, Brechreiz, ...

22.09.10 10:18 #1
Neues Thema erstellen

madiam0 ist offline
Beiträge: 10
Seit: 22.09.10
Bin 38 Jahre alt, weiblich. Vor 3 Jahren wurde bei mir eine Panikstörung diagnostiziert von meinem Hausarzt. Ich bin aber von der Diagnose nicht 100% überzeugt.

Was mich seit ca. 1 Monat beschäftigt: erwache vor dem Wecker, dann "nervöser Bauch", Übelkeit, Brechreiz, meist bis ca. 8:00, dann ist's vorbei. Wenn ich arbeite am Morgen, spüre ich's viel weniger lang. Es ist auch viel weniger schlimm, wenn ich durch den Wecker geweckt werde, und dann sofort aufstehe.

Habe auch oft Herzklopfen (früher auch hoher Puls, jetzt aber mit dem Betablocker normalisiert).
Am Morgen, wenn ich auf dem Rücken liege, und den Kopf nach links gedreht habe, verspüre ich ein Gefühl, wie wenn mir jemand auf mein "Gurgeli" drücken würde. Wenn ich den Kopf gerade halte, dann spüre ich das viel weniger.

Laut HA sind Schilddrüsenwerte i. O., und der Ferritin-Wert ist ebenfalls hoch.
Merke, dass der HA nicht mehr weiss, was es noch sein könnte. Er hat letztes Mal von einer Magenspiegelung gesprochen, aber ich denke nicht, dass es in einem Zusammenhang mit dem Magen steht.

morgendliche Übelkeit, Brechreiz,...

syntheticSain ist offline
Beiträge: 171
Seit: 28.11.09
Hallo madiam0

Hast du die Schilddrüsen- und Ferritinwerte? Wenn der HA sagt es ist ok, muss das noch lange nicht so sein
Wenn du die Werte nicht hast, verlange eine Kopie beim Arzt, dies steht dir zu. Dann kannst du die Werte hier einstellen

Liebe Grüsse

PS: Kommst du aus der Schweiz?

morgendliche Übelkeit, Brechreiz,...

madiam0 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 22.09.10
Hallo SyntheticSain
Ja, ich komme aus der Schweiz.
Ferritin-Wert ist momentan auf 182, ich wurde mit Ferinject aufgesättigt.-
Bei den Schilddrüsen-Werten weiss ich, dass TSH abgenommen wurde, und auf meinen Wunsch hin das fT3 und fT4. Die Werte seien in der Norm, aber wie hoch sie sind, das weiss ich nicht. Kann aber übermorgen einen Ausdruck der Laborwerte anfordern.

Liebe Grüsse, madiam0

morgendliche Übelkeit, Brechreiz,...

syntheticSain ist offline
Beiträge: 171
Seit: 28.11.09
Dann hattest du zuvor einen Ferritinmangel?

Ja verlange unbedingt die Werte!
Antikörper wurden nicht getestet?

morgendliche Übelkeit, Brechreiz,...

madiam0 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 22.09.10
Hej

Ja, mein Ferritin-Wert lag bei 11, das war vor ca. 14 Monaten.-
Als ich das erfahren hatte, war ich eigentlich richtig "froh", weil ich dachte, ich hätte endlich eine Diagnose, und dass es mir dann nach der Behandlung mit Eisen-Infusionen endlich wieder gut gehen würde. Aber dem war leider nicht so.

Ob Antikörper getestet wurden, das weiss ich leider nicht. Aber werde es dann auf der Laborkopie sehen.

Was ich unter anderem auch seit längerer Zeit immer wieder habe, ist ein Juckreiz, manchmal am ganzen Körper, aber vor allem auf der Kopfhaut, manchmal auch an Wangen, Stirne und Dekollete.

LG

Morgendliche Übelkeit, Brechreiz,...

madiam0 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 22.09.10
Habe meine Kopien der Blutwerte noch nicht bekommen, hab sie deshalb hier auch noch nicht eingestellt.
Hoffe, es klappt morgen.

Bei uns guckt schon die Sonne raus....

Morgendliche Übelkeit, Brechreiz,...

madiam0 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 22.09.10
So, habe nun endlich die Laborresultate von meinem "Eisen-Arzt" bekommen. Und da wurde festgestellt, dass der TSH-Wert nicht kontrolliert wurde (vielleicht hat aber mein HA noch einen älteren Wert davon).
Was ich aber angeben kann, ist folgendes:

- freies T3: 5,6 (Referenzbereich: 3,1 - 6,8 pmol/l)
- freies T4: 18,3 (Referenzbereich: 12 - 22 pmol/l)

Sollte doch im grünen Bereich sein, oder?

MfG, madiam0

Morgendliche Übelkeit, Brechreiz,...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo madiam0,

die freien Werte sind im grünen Bereich, jedoch lässt sich nicht definitiv etwas dazu sagen, ob Deine Schilddrüse rundum in Ordnung ist.
Dafür bräuchte man den TSH-Wert (bitte hier einstellen, wenn möglich - er wurde wohl bei Dir gemacht), die Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK und eine Ultraschalluntersuchung (letztere beim Nuklearmediziner).

Liebe Grüße,
Malve

Morgendliche Übelkeit, Brechreiz,...

madiam0 ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 22.09.10
So, habe nun den aktuellsten TSH-Wert von mir bekommen, ist vom April 2009:

TSH 2.36 (Referenzbereich 0.35 - 4.5 mU/l)

Die Werte, die ich gestern eingestellt habe, sind vom August 2010.

Sonnige Grüsse, madiam0.

Morgendliche Übelkeit, Brechreiz,...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo madiam0,

auch der TSH-Wert hilft nicht wirklich weiter, solange die Antikörper fehlen... (plus Ultraschall).

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht