Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik... Schwindel, Luftnot, vieles mehr

25.08.10 21:20 #1
Neues Thema erstellen
Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik...

carola 64 ist offline
Beiträge: 54
Seit: 13.08.10
Hallo Impact,ja Krankenhaus muss man nicht wirklich haben,aber die Zeit geht dann doch igendwie vorbei.Jetzt hast Du schon so lange ausgehalten,den Rest schaffst Du doch auch noch.Kopf hoch und positiv denken.Liebe Grüsse,Carola

Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik...

Crizei ist offline
Beiträge: 368
Seit: 29.03.08
Hallo impact,

viele deiner Symptome kenne ich sehr gut. Im Laufe von 20 Jahren habe ich da vieles unternommen, für Körper und ganz besonders für die Seele.

Was mir in letzter Zeit seeehr geholfen hat, ist viel Wasser, (recht) viel Himalaya-Salz (Sole) und frisches Leinöl. Eine gute und billige Methode, leicht zu machen neben allen anderen Hinweisen, die du bekommen hast. Mache ich seit Juni/Juli.

Dieser link ist es wert, sich näher damit zu beschäftigen:

http://www.symptome.ch/vbboard/gemei...alz-macht.html

Wie gesagt, viele meiner diffusen Beschwerden sind viel besser geworden. Der Tinnitus bis jetzt nicht. Das Herzzittern, oder sogar Zittern des ganzen Körpers (seit 15 Jahren!) beim Einschlafen und Aufwachen ist noch da, aber ich bin zuversichtlich. Ist viel leichter zu ertragen, wenn sich anderes immer mehr bessert.

Liebste Grüße

Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik...

Impact ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 25.08.10
So, kleines update....

mein Tinnitus soll medikamentös behandelt werden.....
War heut den ersten Tag wieder richtig auf den Beinen. Zur Abwechslung mal kein Herzrasen. Schwindel ist nach wie vor übel...

Man will jetzt "alle Register" ziehen.....Schädel CT und HWS Rönten stehen noch an.

Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik...

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Impact,

es muss nicht unbedingt am Amalgam liegen, auch andere unverträgliche Zahnmaterialien können zu solch neurologischen Beschwerden führen.

In deinem Beitrag hast du geschrieben, dass die Beschwerden auch in einem Möbelhaus aufgetreten sind, das ist immer verdächtig.
Bei einer umweltmedizinischen Anamnese wird doch einiges untersucht, was die Schulmedizin leider vergisst und oft bei der Ursachenfindung sehr aufschlussreich sein kann.

Kannst Du irgendein Ereignis mit dem Beginn deiner Beschwerden in Verbindung bringen, wie z.B. eine Impfung, Möbelkauf, Arbeitsplatzwechsel oder ähnliches.

Neurologische Beschwerden haben immer eine Ursache und kommen nicht einfach so.

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik...

Impact ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 25.08.10
Bin gerade mit einem Arzt ins Gespräch gekommen und mir fiel etwas wichtiges ein.
Ich hatte Ende letzten Jahres eine Kieferhöhleninfektion. Knochen musste wieder aufgebaut werden.

Das hatte ich völlig verdrängt!

Bin mal auf das Schädel-CT gespannt.

Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik...

Impact ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 25.08.10
So, man hat mir eben eröffnet, dass man für MRT im Moment keine Kapazität mehr hat und ich morgen als gesund entlassen werde.

AARGGH!

Hätte denen das nicht früher einfallen können?

DER BESTE SATZ: WIR SIND MIT UNSEREM LATEIN AM ENDE....

Boah, hab ich nen Hals...(und Herzrasen und Schwindel und....)

Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik...

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo Impact

Wie geht es dir jetzt so?

Was sind denn das für Docs die das Mrt nicht mal machen bei neurologischer Symptomatik?

Haben sie dir wenigstens einen ambulanten Termin dafür gegeben?

Gute Besserung

Mara

Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik...

Impact ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 25.08.10
Hi Mara,

den Termin fürs MRT hab mir mit Vitamin B woanders besorgt.

Ist echt das letzte hier.

Auch der Endokrinologe wurde mal eben so abgesagt.....Man entlässt Patienten anscheinend gerne mit ein paar Tabletten Rytmonorm im Gepäck als kerngesund.

Mensch, ich klage seit dem ersten Tag meines Aufenthalts über Schwindel, Übelkeit, Ohrgeräusche ect. und keiner kommt mal auf die Idee meinen verdammten Kopf in die Röhre zu stecken.

Der **** Endokrinologe hatte auch 2 Wochen Zeit.

Was soll das? Mensch, ich bin stinksauer.

Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Impact,

wird nur Dein Kopf ab Hals aufwärts in die Röhre gesteckt oder auch Deine HWS?
Ich fände beides wichtig für Dich.

Außerdem fände ich weiter den Besuch bei einem Osteopathen gut.
VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland

Grüsse,
Oregano

Hilfe! Ich liege seit 2 Wochen in der Klinik...

Impact ist offline
Themenstarter Beiträge: 24
Seit: 25.08.10
Hi Oregano (im Übrigen mein Lieblingsgewürz )

Ja es kommt beides in die Röhre.

Bei einer Osteopathin war ich schon ;-)


Optionen Suchen


Themenübersicht