Oberbauchschmerzen, Schwindelgefühl und flammenähnliche Schmerzen im Brustraum

30.04.10 16:42 #1
Neues Thema erstellen

Herbstfarbe ist offline
Beiträge: 58
Seit: 30.04.10
Ich bin seit längerem in ärztlicher Behandlung und es wurden sämtliche Test gemacht. Es hiess, dass ich einen sehr empfindlichen Magen hätte und aus diesem Grund nehme ich seit ca. 3. Monaten Säureblocker ein. Was ich noch sagen muss, dass ich an einer Laktoseintoleranz leide.

Mein Problem ist, ich habe immer wieder Schwindelanfälle begleitet mit starken Oberbauch- und Nackenschmerzen. Und immer ein glühend heisser Schmerz in der Brust.

Letzte Nacht war es ganz schlimm. Ich hatte am Abend etwas Wein getrunken, ca. 1 dl. Ich schlief rasch ein erwachte aber immer wieder, da ich dieses typische Schwindelgefühl immer und immer wieder hatte. Eine Stunde später kamen dann sehr starke Brustschmerzen dazu, mein ganzer Brustkasten brannte wie "Feuer" und mein rechter Arm wurde ganz schwach. So ging es dann die ganze Nacht, die Schmerzen überkamen mich immer wieder und ich dachte, jetzt werde ich ohnmächtig. Auch am Morgen ging es so weiter. Ich konnte dann zu meinem Hausarzt, EKG und Blutwerte waren in Ordnung.

Ich habe diese Symptome seit Februar und sie überkommen mich plötzlich. Schwindel, starke Oberbauchschmerzen, Brustschmerzen und ein brennen im Nacken. So ein starkes flammenähnliches Gefühl wie diese Nacht hatte ich noch nie. Könnte vielleicht mit dem Wein zusammenhängen.

Gemäss meinem Arzt bin ich gesund und doch spüre ich, dass mich etwas plagt.

Was meint Ihr?

Danke zum Voraus für Eure Antworten

Oberbauchschmerzen, Schwindelgefühl und flammenähnliche Schmerzen im Brustraum

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Ich sehe das so: Du hast eine Kombination von Streß und konkurrierenden Hormonen.
Was Du beschreibst ist die Signatur von Thromben, auch Blutgerinnsel genannt.
Im Hirn nennt es sich Infarkt, im Herzen Infarkt, in der Lunge Embolie.

Sprich dies gezielt beim Hausarzt an.

Diese Dinger sind tückisch und an dieser Stelle laß Dir mit auf den Weg gegeben sein,
meist fühlt man lange vorher, daß etwas nicht stimmt. Versuch so detailreich wie es geht zu schildern, dessen Du spürst und fühlst.


liebe Grüße
der Postbote

Geändert von Oregano (30.04.10 um 19:08 Uhr)

Oberbauchschmerzen, Schwindelgefühl und flammenähnliche Schmerzen im Brustraum

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Herbstfarbe,

Ich hatte am Abend etwas Wein getrunken
Was für einen Wein hattest Du getrunken? Was hattest Du gegessen?
Da Du schon eine Intoleranz hast (LI), könnte es gut sein, daß Du noch eine dazu hast. Da gäbe es die Histamin-, Fruktose- und Glutenintoleranz.

Inhaltsverzeichnis ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Das brennende Gefühl könnte von der aufsteigenden Magensäure kommen, und die wird z.B. bei der HI vermehrt gebildet.
Es könnte nicht schaden, wenn Du mal ein Ernährungstagebuch führst; vielleicht merkst Du ja, daß Du nach bestimmten Nahrungsmitteln besonders leidest?


seit ca. 3. Monaten Säureblocker
Säureblocker über längere Zeit eingenommen schaden eher als daß sie nützen. Die Liste der Nebenwirkungen und Wechselwirkungen macht auf jeden Fall klar, daß das kein harmloses Mittel ist.
Und letzten Endes wird ja die für die Verdauung und Aufschlüsselung der Nahrung notwendige Magensäure dadurch blockiert, was nicht wirklich gut sein kann.
Pantoprazol: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Grüsse,
Uta

Oberbauchschmerzen, Schwindelgefühl und flammenähnliche Schmerzen im Brustraum

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Herbstfarbe,

ich finde eine Intoleranz, speziell Histamin auch wahrscheinlich.

Alternativ könntest du Probleme mit der Leber haben. Wenn die Leber "überkocht" macht sie im Körper Hitzesymptome.


www.akupunktur-aktuell.de/fb0136_2.htm


Hast du Stress? Wie ernährst du dich? Und was hast du in deinen Zähnen? Hast/Hattest du Amalgamfüllungen?

Liebe Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Oberbauchschmerzen, Schwindelgefühl und flammenähnliche Schmerzen im Brustraum

faraway ist offline
Beiträge: 9
Seit: 01.02.10
Zitat von Herbstfarbe Beitrag anzeigen
Mein Problem ist, ich habe immer wieder Schwindelanfälle begleitet mit starken Oberbauch- und Nackenschmerzen. Und immer ein glühend heisser Schmerz in der Brust.
hallo,

wie und vor allem wo ist dieser glühend heisse schmerz bei dir genau? in der mitte der brust? so wie beim sodbrennen (oder hast du das zusätzlich noch )? oder eher links? warst du schon bei einer kardiologischen untersuchung (auf dem ekg kann man vieles nicht sehen) und beim orthopäden (kann auch von einzelnen wirbeln kommen)?

und wie wurde die diagnose vom empfindlichen magen gestellt? nur aufgrund deiner berichte oder auch durch untersuchungen, magenspiegelung / 24-stunden-säuremessung im krankenhaus?

welche säureblocker und wie viel nimmst du überhaupt? und wie oft trinkst du denn alkohol? wenn du das nämlich regelmässig tust helfen die stärksten blocker nichts.

ich finde wenn man so lange unter solchen beschwerden leidet sollte das richtig stück für stück abgeklärt werden, und erst dann mit konsequenten therapiemassnahmen, d. h. medikamente und lebensumstellung behandelt werden.

viel glück und gute besserung!

faraway

Oberbauchschmerzen, Schwindelgefühl und flammenähnliche Schmerzen im Brustraum

feuergoettin ist offline
Beiträge: 76
Seit: 03.03.11
hallo herbstfarbe,

wenn der brennende schmerz zentral war, vermute ich dass deine magenklappe nicht dicht schliesst (ösophagusreflux), dh die magensäure läuft dann im liegen in die speiseröhre, und verätzt diese. du könntest versuchen, mit etwas erhöhtem oberkörper zu schlafen und leichtverdauliche dinge abends zu dir zu nehmen, die weniger säure locken. (wein ist da sicher weniger hilfreich....)

lg

ari

Oberbauchschmerzen, Schwindelgefühl und flammenähnliche Schmerzen im Brustraum

Herbstfarbe ist offline
Themenstarter Beiträge: 58
Seit: 30.04.10
Danke Ari, ja da hast du recht. Ich habe längere Zeit am Abend 40mg Pantozol eingenommen, die Ernährung umgestellt und seitdem geht es mir in dieser Hinsicht vieeel besser.

Danke


Optionen Suchen


Themenübersicht