Konzentrationsschwierigkeiten

28.04.10 22:32 #1
Neues Thema erstellen

Tool ist offline
Beiträge: 2
Seit: 28.04.10
Hi an alle ,
ich bin 15 Jahre alt und bin Schüler auf einem Gymnasium.
Als Schüler muss man konzentriert sein um den Unterricht folgen zu können. Und genau da liegt auch schon mein Problem:
Es gibt im Unterricht immer wieder Phasen in denen ich komplett neben der Spur bin und für 5-10 Minuten einfach nur verträumt aus dem Fenster gucke. In diesem Zeitraum bekomme ich vom Unterricht kaum was mit(mein Sitznachbar ist total genervt, weil ich ihn jedes mal Fragen muss was gerade los war).
Solche "Vorfälle" können mehrmals am Tag auftreten.
Das selbe Problem hatte ich auch als ich 10-12 Jahre alt war. Damals hatten meine Eltern Verdacht auf ADHS und mir ein Mittel gegeben, welches aussah wie puderzuckerartige Kügelchen und, meiner Meinung nach, keine Wirkung hatte. Jetzt ist in letzter Zeit ist das Problem wieder gehäuft aufgetreten.
Hat vielleicht jemand eine Ahnung was das sein könnte?

Bedanke mich für Antworten im vorraus

lg Tool


Konzentrationsschwierigkeiten

gentlemen01 ist offline
Beiträge: 847
Seit: 14.09.09
Hi Tool,

aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Konzentrationsschwierigkeiten von meiner Quecksilbervergiftung kommt.

*Hat(te) deine Mutter Amalgamplomben?
*Hast du Amalgamplomben?
* Wie sieht deine Ernährung aus??
* Hast du noch sonstige Symptome wie Migräne, Müdigkeit, kalte Hände/Füße??

Das war mein erster Einfall zu deinem Problem, es kann aber auch an einem generellen B-Vitamin Mangel liegen.
Aber dazu gibt es hier noch andere Experten und Threads.

Hoffe so als Anstoß dir geholfen zu haben
__________________
Liebe Grüße G01

Konzentrationsschwierigkeiten

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Hallo Tool,

ich kann dir zwar nicht sagen, woher das bei dir kommt, aber falls du merkst, dass du unkonzentriert wirst, kannst du etwas in die Hand nehmen, die nicht deine Schreibhand ist und das vor deiner Brust/ deinem Bauch kneten. Dann sollte deine Konzentration kurzfristig wieder da sein.
Das hilft auch gut, wenn man müde einen wichtigen Text lesen und verstehen muss.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Konzentrationsschwierigkeiten
vetula
Zitat von Tool Beitrag anzeigen
Hi an alle ,
ich bin 15 Jahre alt und bin Schüler auf einem Gymnasium.
Als Schüler muss man konzentriert sein um den Unterricht folgen zu können. Und genau da liegt auch schon mein Problem:
Es gibt im Unterricht immer wieder Phasen in denen ich komplett neben der Spur bin und für 5-10 Minuten einfach nur verträumt aus dem Fenster gucke. In diesem Zeitraum bekomme ich vom Unterricht kaum was mit(mein Sitznachbar ist total genervt, weil ich ihn jedes mal Fragen muss was gerade los war).
Solche "Vorfälle" können mehrmals am Tag auftreten.
Das selbe Problem hatte ich auch als ich 10-12 Jahre alt war. Damals hatten meine Eltern Verdacht auf ADHS und mir ein Mittel gegeben, welches aussah wie puderzuckerartige Kügelchen und, meiner Meinung nach, keine Wirkung hatte. Jetzt ist in letzter Zeit ist das Problem wieder gehäuft aufgetreten.
Hat vielleicht jemand eine Ahnung was das sein könnte?

Bedanke mich für Antworten im vorraus

lg Tool
hi tool,
du bist 15! weißt du was ich mit 15 und auch schon vorher im unterricht gemacht habe?
aus dem fenster gucken und abschalten.
du wirst erwachsen und deine hormone verändern sich. dein kopf ist beschäftigt mit anderen dingen als dem langweiligen gelaber deines lehrers(sag ich mal ganz frech). dein kopf ist eine baustelle, die braucht pausen. oder ist es spannend was da erzählt wird?
was passiert, wenn du ein spannendes buch liest oder einen klasse film guckst, am computer sitzt und etwas spielst? guckst du da auch aus dem fenster und träumst? bestimmt nicht, oder?
schläfst du genug? 8 Stunden minimum?
Ich glaube nicht, dass du krank bist.
Mein sohn ist 14 und bei ihm ist es nicht anders. zu hause am rechner oder mit den kumpels paaardyyy und in der schule schnarchen.
halt die ohren steif, schlaf ein wenig mehr, nimm genug zu trinken!!! mit und schreib mit, auch wenn du gerade nix verstehst. dann kannst du es in lichten momenten lesen. kaugummi kauen hilft auch. das muss der lehrer ja nicht mitkriegen, also nicht schmatzen


mal abgesehen von dem verkürzten abi, weil die herrschaften sich ein neues schulsystem ausgedacht haben, um die schüler noch mehr zu quälen...

Konzentrationsschwierigkeiten

Tool ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 28.04.10
halt die ohren steif, schlaf ein wenig mehr, nimm genug zu trinken!!! mit und schreib mit, auch wenn du gerade nix verstehst. dann kannst du es in lichten momenten lesen. kaugummi kauen hilft auch. das muss der lehrer ja nicht mitkriegen, also nicht schmatzen
Da wird wohl ein Körnchen Wahrheit drin stecken^^

Danke für alle Tipps

lg Tool

Konzentrationsschwierigkeiten

estonie ist offline
Beiträge: 64
Seit: 26.04.10
hallo ,

Ich habe einen Sohn, der hat ADS und die gleichen Symptome wie
du.

In den Apotheken gibt es ein neues Mittel (keine Chemie) es heisst
Esprico und könnte Dir helfen. Mit Ritalin und Strattera Tabletten
haben wir sehr schlechte Erfahrungen gemacht (schlimme
Nebenwirkungen). Diese Symptone verschwinden nach der
Pubertät wieder.

Liebe grüsse Estonie

Konzentrationsschwierigkeiten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Es gibt viele Mittel in der Apotheke, und bitte nicht aufgrund einer Empfehlung hier nun in die Apotheke marschieren und dieses Mittel kaufen!
Erst müsste sicher sein, daß ADS im Spiel ist!

Gruss,
Uta

Konzentrationsschwierigkeiten
vetula
Zitat von estonie Beitrag anzeigen
hallo ,

Ich habe einen Sohn, der hat ADS und die gleichen Symptome wie
du.

In den Apotheken gibt es ein neues Mittel (keine Chemie) es heisst
Esprico und könnte Dir helfen. Mit Ritalin und Strattera Tabletten
haben wir sehr schlechte Erfahrungen gemacht (schlimme
Nebenwirkungen). Diese Symptone verschwinden nach der
Pubertät wieder.

Liebe grüsse Estonie

nimm es mir bitte nicht übel, aber nahrungsergänzungsmittel, wie esprico und andere, führen nur dazu, dass der körper verlernt wichtig inhaltstoffe aus der ernährung zu holen. wenn du dir die inhaltstoffe von esprico anguckst und jeden einzelnen wirkstoff bei googl eingibst und daneben lebensmittel hinschreibst, findest du die listen. da steht genaustens drin, welche nahrungsmittel dann verspeist werden sollte, wenn ein mangel herrscht.
der körper eines kindes ist sehr wohl noch dazu in der lage diese nährstoffe rauszufiltern und zu verwerten. ich würde eher die eltern maßnehmen, die offenbar das kind nicht vernünftig ernähren, oder aber diese erfundene krankheit an den pranger stellen. zappelig und unaufmerksam sind alle kinder, mal mehr, mal weniger ausgeprägt. pille geben und ruh ist???
ich habe kinder gesehen, die chemie bekommen haben, damit sie ruhig sind. traurig ist das. vernünftige nahrung und bewegung und verständnis für den kindlichen unfug, dann klappt das auch.
wir haben es doch auch ohne mittelchen geschafft


ps: wusstet ihr, dass getrocknete aprikosen glücklich machen?
Aprikose getrocknet | Kalorien | Vitamine | Inhaltsstoffe | Nährwerte | Analyse - ernaehrung.de


Optionen Suchen


Themenübersicht