Seltsame Blutdruckwerte.....

13.04.10 11:06 #1
Neues Thema erstellen
Seltsame Blutdruckwerte.....

desperado ist offline
Beiträge: 1.038
Seit: 30.10.08
hallo, ich wüsste nicht, dass ein eher niedriger blutdruck (überhaupt nach valider Messung fragen) für einen Gesunden schädlich wäre (anders wenn der Blut(hoch)druck beim Kranken irgendwie stark abgesenkt wird).

Dh der niedrige Blutdruck ist für den Gesunden, schwarz werden vor Augen, unproblematisch,

Allenfalls, um das Wohlbefinden zu steigern, Salz essen, natriumhaltiges wasser, kaffee trinken, ich würde also bei niedrigem Blutdruck minimalinversiv bleiben.

Früher, in älteren Medizinbüchern, sah man das aber anders, da war unterhalb von 140/ 90 schon von Gefahr die rede.

Der Blutdruck ist nicht bei allen Menschen gleich, was von der krankhaften hypertonie abzugrenzen ist
__________________
liberte egalite fraternite

Geändert von desperado (16.04.10 um 14:53 Uhr)

Seltsame Blutdruckwerte.....

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo minon,

das wäre vielleicht eine Frage im LEF-Thread. Dort haben vielleicht andere die gleichen ERfahrungen gemacht?

Gruss,
Uta

Seltsame Blutdruckwerte.....
Weiblich schmetterling
Zitat von desperado Beitrag anzeigen
hallo, ich wüsste nicht, dass ein eher niedriger blutdruck (überhaupt nach valider Messung fragen) für einen Gesunden schädlich wäre (anders wenn der Blut(hoch)druck beim Kranken irgendwie stark abgesenkt wird).

Dh der niedrige Blutdruck ist für den Gesunden, schwarz werden vor Augen, unproblematisch,

Allenfalls, um das Wohlbefinden zu steigern, Salz essen, natriumhaltiges wasser, kaffee trinken, ich würde also bei niedrigem Blutdruck minimalinversiv bleiben.


@ desperado,



das was du schreibst, könnte sich auch um ein gefährliches ammenmärchen handeln.

der verminderte blutdruck führt auch zu einer verminderten sauerstoffversorgung des herzens. auf lange sicht hin betrachtet, kann aus der minderversorgung eine insuffizienz entstehen. das gehirn wird ebenfalls nicht mit der benötigten menge sauerstoff versorgt. es geschieht nicht selten, dass menschen mit einem ewig niedrigen blutdruck im alter einen sehr hohen entwickeln. umweltbelastungen, innere verschlackungen, mangelnde bewegung und der erniedrige blutdruck verhindern, dass genügend sauerstoff aufgenommen und transportiert werden kann.

in seiner unendlichen intelligenz wird der körper den blutdruck erhöhen, damit auch weiterhin eine sauerstoffversorgung gewährleistet ist. jetzt liegt er aber über dem normwert. die gründe werden nicht beachtet, man weiß nur, zu hoch ist gefährlich und geht zum onkel dorktor. der hat pillen parat und das desaster nimmt seinen lauf. das, was der körper bewusst initiiert hat, nämlich über die erhöhung die sauerstoffversorgung des herzens zu ermöglichen, wird dadurch unterminiert.

richtig ist, dass ein niedrige blutruck wesentlich leichter zu behandeln ist als ein hoher.
falsch ist, dies mit der aufnahme von kaffee regeln zu wollen. der blutdruck schießt kurzfristig steil in die höhe und fällt dann rasant schnell wieder ab. zudem ist kaffee ein mineralstoffräuber und säureverursacher.

salz wird auch wirken, weil es ebenfalls den blutdruck ansteigen lässt, allerdings sollte man auch die nieren dabei tunlichst berücksichtigen.

es gibt eine ganze menge helfer...rosmarin oder ähnlich wirkende kräuter. neben einer sportlichen betätigung ist eine bewusst durchgeführte atmung eines der wichtigsten pfeiler innerhalb der arbeit an einem niedrigen blutdruck.

das kann natürlich jeder halten wie er möchte.
ich habe nur auf das thema reagiert.


gruß

lanny

Seltsame Blutdruckwerte.....

minon ist offline
Beiträge: 149
Seit: 29.11.09
@desperado, uta und lanny, danke für eure antworten!

lanny , an die minderdurchblutung infolge niedrigen blutdrucks dachte ich auch. was sind denn aber mögliche gründe für den niedrigen blutdruck? bzw wäre das, was du mit "arbeit an einem niedrigen blutdruck" andeutest, dann schon die ursächliche behandlung?

lg
minon

Seltsame Blutdruckwerte.....

desperado ist offline
Beiträge: 1.038
Seit: 30.10.08
Hallo,

@ gefährlich

es ist nicht meine absicht (gefährliche) märchen zu propagieren, ich schrieb ja in der obigen message, dass ältere Fachbücher einen Blutdruck der chronisch < 140/ 90 ist für ungesund erachteten.

Es gibt z.b. auch das Normaldruckglaucom, eine Augenkrankheit (Alterserkrankung) mit gesichtsfeldeinschränkung, was auf niedrigen Blutdruck zurückgeht.

Annähernde Ursachen für niedrigen Blutdruck: Veranlagung, jugend, Schlankheit, schwere Erkrankungen

Aber was wären bei gesunden Menschen die exakten ursachen für Hypotonie?

Der Blutdruck kommt durch Blut+Druck zustande, wobei für den Druck beta-rezeptoren, Angiotsin 2 , Hormone verantwortlich sind (vorsicht jetzt mit cortisol zu argumentieren, kompliziert)

These: Das wovon Zivilisationskranke nicht zu viel, sondern ausreichend haben (von manchen Hormonen abgesehen) dh z.B. ausreichend Angiotsin 2 (und ein gesunder Mechanismus der Angiotsinregulierung zu gunsten einer therapie mit Antihypertensiva deaktiviert wird)- von Angiotsin 2 haben hypotone Menschen dagegen vielleicht (noch) zu wenig??

@ salz u. Kaffee

naja, ich nahm einfach mal selektiv, unkritisch von dem was hypertonikern so verboten ist.

@ Kräuter

sicher ggü Salzexzess die bessere wahl, Lavendel den Blutdruck senkt u. Rosmarin (aha) erhöht, wobei es wohl insofern symptombekämpfung bleibt, als sich an der (neigung zur) Hypotonie grundsätzlich wohl nichts ändern lässt.

vg
__________________
liberte egalite fraternite

Seltsame Blutdruckwerte.....
Weiblich schmetterling
hallo minon,

nicht die ursächliche behandlung, sondern der modalitäten einer bestimmten schwäche.
für einen westlich augebildeten schulmediziner ist das alles ok und eine reine typsache. für anders orientierte heiler oder therapeuten halt nicht. da wird der mensch in seiner gesamtheit gesehen und auch entsprechend behandelt. da spielt die psyche ja auch mit hinein.

meistens resultiert der niedrige blutdruck aus einer nierenschwäche heraus. wohlgemerkt...keine erkrankung oder blockade, sondern nur aus einer schwäche. ( die chinesen nennen das eine schwäche des nieren jing feuers)
nicht zu verwechseln mit yin. kann natürlich auch andere ursachen haben.

wenn die flamme nur halb kocht, dann wird auch alles andere verlangsamt sein. ein mensch mit niedrigem blutdruck ist ja im wesentlichen etwas untertourig unterwegs. das leben wird nicht mit der vollen power gelebt. man ist nicht mehr so mutig, risikofreudig und spontan. da ist etwas die luft raus. man kann natürlich die kräfte im ernstfall äußerst präzise wieder mobilisieren,aber danach fällt der blutdruck eben wieder ab. ein häufiges zeichen für nierenjingschwäche ist eine verminderete libido. die lust verschwindet häufiger, oder das bedürfnis ist nicht mehr so ausgeprägt. aber das sind alles keine dramen.

wenn du jetzt moderate turnübungen machst und über den atem gehst, das heißt, bewusst und konzentriert, dann macht das schon sehr viel aus. du kannst auch durch sehr sanftes klopfen( mit geballten fäusten) den unteren rücken leicht beschlagen.
damit tust du auch gleichzeitig etwas für die blase. das nebenorgan der nieren ist die blase. zusätzlich mit den nieren korrespondieren die ohren..also das gehör. man hört schon mal etwas wattig oder weiniger deutlich. das hat aber nicht mit dem verminderten blutdruck, sondern mit den nieren zu tun.

der niere ist eine farbe zugeordnet...sehr dunkles blau. der heilton der niere
ist das geräusch, eine kerze auszublasen. du kannst dich auf einen stuhl setzen und versuchen, eine imaginäre kerze auszublasen. das vertieft auch die atmung. ruhig mehrmals täglich machen. am ende tiefer atmen und sich mit geschlossenen augen vorstellen, wie dunkelblaues wasser die nieren umspült. in gedanken zu den nieren gehen. die energie folgt immer der aufmerksamkeit. das kann man jeden tag machen. braucht nicht lange und hat wirkung.

das beklopfen kannst du auch an den innenseiten der beine praktizieren. dort verläuft der nierenmeridian. angefangen vom fußrücken aus, hoch über die innenseite, dann zum rücken hin über die nieren, dort etwas länger klopfen und an den seiten hoch zur brust. die thymusdrüse beklopfen und von unten wieder anfangen. mehrmals.

negative emotionen die mit der niere verbunden sind, sind furcht und stress.
die positiven emotionen, wenn du in die gelassenheit kommst und dein nierenfeuer wieder etwas mehr entfacht ist....sind sanftheit, stille, gelassenheit aber dennoch klare wachheit. das ist ein sehr schöner zustand.

ich würde wohl täglich mehrfach eine beuge nach unten machen und den kopf hängen lassen. ganz ruhig hängen lassen und auf die bewegungen des nackens achten. der kopf wird anfangen leicht zu schwingen. das würde ich ganz sanft unterstützen. wenn es da zusätzlich zu verspannungen kommt und der blutdruck unten ist, dann wird das gehirn nicht optimal versorgt. das hängenlassen des kopfes ist sehr gut für die durchblutung, den haarwuchs und nebenbei auch gegen gesichtsfalten. mit dem nacken hängen sehr viele probleme zusammen, deshalb sehr sanft und auch häufig den kopf nach unten hängen lassen und sanft schwingen lassen. ist wesentlich besser als gingko.

ich hoffe ich habe einigermaßen verständlich geschrieben. mein telefon ging mehrfach und ich musst unterbrechen. ich war nicht mehr ganz so im text. die übungen sind gut. wenn du sie eine zeitlang gemacht hast, dann wirst du deutllich eine verbesserung spüren können. etwas turnen musst du ja ohnehin. es ist etwas anderes, ob man turnt und nebenbei an tausend dinge denkt, oder ob man die übungen bewusst ausführt. es hat viel mehr wirkung.

viel erfolg, alles liebe und ein schönes wochenende.

herzliche grüße

lanny

Seltsame Blutdruckwerte.....

minon ist offline
Beiträge: 149
Seit: 29.11.09
hallo lanny,

ganz vielen dank dir für deine erläuterungen, die ich einleuchtend finde (bis auf 1-2 details bei den weiteren begleiterscheinungen des niedrigen blutdrucks, die nicht auf mich zutreffen).
nur am rande bemerkt: über die befindlichkeit meiner nieren (labordaten o.ä.) wüsste ich jetzt leider nichts zu sagen.

ich wünsche dir auch ein schönes wochenende

herzliche grüße
minon


Optionen Suchen


Themenübersicht