Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!

27.03.10 20:37 #1
Neues Thema erstellen
Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!!

Gudi83 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 08.04.10
Hast du dich mal auf eine Pilzerkrankung untersuchen lassen? Mir fällt irgendwie so beim Überfliegen deine Darmbeteiligung auf. Candida-Pilze können die wirrsten Symptome erzeugen.

Infos findest du beispielsweise unter candida-info.de
Ist ja nur so eine laienhafte Idee

Alles Gute!

Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!!

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 320
Seit: 27.03.10
Zitat von Gudi83 Beitrag anzeigen
Hast du dich mal auf eine Pilzerkrankung untersuchen lassen? Mir fällt irgendwie so beim Überfliegen deine Darmbeteiligung auf. Candida-Pilze können die wirrsten Symptome erzeugen.

Infos findest du beispielsweise unter candida-info.de
Ist ja nur so eine laienhafte Idee

Alles Gute!
Nee, isses gar nicht! Wie gesagt, bin um jeden Tipp dankbar!
Die meisten Ärzte sagen ja, jeder hat Pilze im Darm und dass deshalb das net sein kann. Die machen sich's eben einfach.
Daher suchen sie auch gar nicht erst danach.
Aber ich hoffe, da kann mir mal eine Heilpraktikerin weiter helfen...

Also vielen lieben Dank!!!

Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!!

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 320
Seit: 27.03.10
Hallo nochmal!
Hab ja jetzt nen Bulttest machen lassen und ein paar Werte waren nicht okay.
Die Ärztin meinte aber, das wäre alles vernachlässigbar.

GLIAE 31.6 Norm < 25 (U/ml)
TRIG 217 Norm 35-175 (mg/dl)
CHE 2937 Norm 4260-11250 (U/l)
GAMK 20.2 Norm 10.3-18.2 (%)
A2K 7.3 Norm 8.0-12.7 (%)
LEUKO 9.6 Norm 4.0-9.4 (x104/ul)
AMYL 113 Norm <110 (U/l)

Mir sagt das alle nichts, nur die CHE (Cholinesterase, ein Leberenzym), die wieder
viel zu niedrig ist. Und die TRIG (Triglyzeride), aber warum die zu hoch sind und ob das
sehr schlecht ist oder nicht so schlimm, das weiß ich nicht...

Kennt sich da von Euch jemand aus?

LG!!!

Geändert von Froschkönigin (14.04.10 um 13:08 Uhr)

Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!!

echterengel ist offline
Beiträge: 437
Seit: 13.11.08
Liebe Froschkönigin,

wenn ich Dir hier auch leider net weiterhelfen kann, so wünsche ich Dir jedenfalls viel Glück und Durchhaltevermögen bei der Suche! Ist schon eine Menge, was Dich da so belastet......oh je! Also, viel Glück und Kopf hoch!

Lieben Gruß
Marina
__________________
Trauer nicht um das was vorbei ist, sondern denke an das, was Du hattest

Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!!

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 320
Seit: 27.03.10
Zitat von echterengel Beitrag anzeigen
Liebe Froschkönigin,

wenn ich Dir hier auch leider net weiterhelfen kann, so wünsche ich Dir jedenfalls viel Glück und Durchhaltevermögen bei der Suche! Ist schon eine Menge, was Dich da so belastet......oh je! Also, viel Glück und Kopf hoch!

Lieben Gruß
Marina

Oh, danke!! Das ist aber sehr lieb von Dir!!!
Auch ganz liebe Grüße!!!

Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!!

desperado ist offline
Beiträge: 1.038
Seit: 30.10.08
hallo, naja wenn die ärztin sagt, dass alles ok ist, ich möchte der moderation nicht vorgreifen, man muss aber kein arzt sein um zu bemerken, dass mit der leber was nicht stimmen könnte,

cholesterinase (-) Leberenzym (-) triglyceride (+);

LEUKO (+) könnte Virusinfektion sein

(latente) hepatitis? (cholesterinasemangel kann auch angeboren sein vgl angeborene Leberschwäche, dagegen spricht LEUKO +, LEUKO + kann genauso egal sein)

gefühlte Leberbeschwerden?
__________________
liberte egalite fraternite

Geändert von desperado (14.04.10 um 14:24 Uhr)

Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!!

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 320
Seit: 27.03.10
Zitat von desperado Beitrag anzeigen
hallo, naja wenn die ärztin sagt, dass alles ok ist, ich möchte der moderation nicht vorgreifen, man muss aber kein arzt sein um zu bemerken, dass mit der leber was nicht stimmen könnte,

cholesterinase (-) Leberenzym (-) triglyceride (+);

LEUKO (+) könnte Virusinfektion sein

(latente) hepatitis? (cholesterinasemangel kann auch angeboren sein vgl angeborene Leberschwäche, dagegen spricht LEUKO +, LEUKO + kann genauso egal sein)

gefühlte Leberbeschwerden?
Hey! Naja, ich fühle mich wirklich sehr unrein!
Ich würde mich am liebsten von innen spülen.
also könnte ich mir schon vorstellen, dass mit der leber was net stimmt.
zumal ich ja zeitweise mit medikamenten vollgestopft wurde.
Zudem hab ich immer das Gefühl, die Leber kommt gar nicht hinterher.
Die Arme...*geht Leber streicheln*
Und meine Augäpfel sind leicht gelb. Das hab ich aber schon ewig.
Find ich auch ziemlich eklig.

Danke jedenfalls für Deine liebe Antwort!!!
Fru mich und alles Liebe!

Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!!

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 320
Seit: 27.03.10
So, also beim Cortisoltest kam nun heraus, dass es zu hoch ist.
Jetzt versteh ich gar nichts mehr.

Warum fühl ich mich dann so kraftlos und schwach und dauernd müde?
Und warum seh ich so zamgefallen aus?

Ich soll damit jetzt zum Endokrinologen und weitere Untersuchungen machen lassen.
Und am Ende kommt dann wieder nix raus oder?
Weil dies ist ein bisschen zu viel und da ein bisschen zu wenig, das ist vernachlässigbar BLAH. Aber meine zahlreichen Beschwerden sind damit immernoch nicht erklärt.
Es ist wirklich frustrierend.

Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!!

Froschkönigin ist offline
Themenstarter Beiträge: 320
Seit: 27.03.10
Zitat von Froschkönigin Beitrag anzeigen
Hallo nochmal!
Hab ja jetzt nen Bulttest machen lassen und ein paar Werte waren nicht okay.
Die Ärztin meinte aber, das wäre alles vernachlässigbar.

GLIAE 31.6 Norm < 25 (U/ml)
TRIG 217 Norm 35-175 (mg/dl)
CHE 2937 Norm 4260-11250 (U/l)
GAMK 20.2 Norm 10.3-18.2 (%)
A2K 7.3 Norm 8.0-12.7 (%)
LEUKO 9.6 Norm 4.0-9.4 (x104/ul)
AMYL 113 Norm <110 (U/l)

Mir sagt das alle nichts, nur die CHE (Cholinesterase, ein Leberenzym), die wieder
viel zu niedrig ist. Und die TRIG (Triglyzeride), aber warum die zu hoch sind und ob das
sehr schlecht ist oder nicht so schlimm, das weiß ich nicht...

Kennt sich da von Euch jemand aus?

LG!!!
Also habe nochmal nachgefragt, was dieses GLIAE ist und die Ärztin meinte, das sind die Gliadin-Antikörper.
Der Wert is ja erhöht, aber sie meinte, das wäre dann keine Glutenunverträglichkeit.
Kann sich von Euch jemand darauf einen Reim machen???
Ich blick da jetzt ga nima durch. Zudem hatte ich lange Zeit kein Brot gegessen und hab erst vor kurzem wieder damit angefangen, weil ich ja nun Fructose und damit alles Obst weglassen muss. Und ohne alles geht nu mal gar nicht.

Würde mich sehr über Eure Antworten freuen!

LG!!!

Weiß nicht mehr weiter und bin am Ende - bitte um Hilfe!!

desperado ist offline
Beiträge: 1.038
Seit: 30.10.08
Hi, stimmt, irgendwas muss man ja essen (vgl logidiät zwecks der bekömmlichkeit???);

@GLIAE:

Zöliakie, Glutenunverträglichkeit, Reizdarm, gastrointensinal-

aber die GLIAE können auch diverse ursachen haben

viele grüsse
__________________
liberte egalite fraternite


Optionen Suchen


Themenübersicht