Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

19.03.10 18:42 #1
Neues Thema erstellen
Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo Ellen 28
Danke für deine Bestätigung.
Ich hatte das selbe Problem, auch ich litt unter Magersucht , obwohl ich normal gegessen habe. Ich wurde sogar mehrfach Zwangsernährt, mit Schlauch.Bei einer Vergiftung nimmt man zuerst sehr stark an Gewicht ab. Später, als ich wieder zu nahm, habe ich gegessen wie ein Scheunendrescher, so sehr, dass ich nicht richtig gekaut habe, das ging über Jahre. Ich hatte überhaupt gar kein Sättigungsgefühl mehr. In meiner Not habe ich ständig und in Massen Karotten gegessen, da ich meinen unstillbaren Hunger nicht mehr finanzieren konnte. Zugenommen habe ich davon nicht. Das heißt, dass da schon das Nervenkostüm überbeansprucht war, durch den Verlust , des Entgiftungssystem, s
Zu diesem Zeitpunkt stieg meine Vergiftung in gigantische höhen.
Danach bekam ich Magenprobleme.
Dann kamen die Spiegelungen
Dann wurde die Hiatus- Hernie festgestellt.
Später erfuhr ich, dass meine damaligen Magenprobleme vom Licht ausgelöst wurden.
Danach fing ich an Darmprobleme zu bekommen, ( Reizdarm ) Nur nach bestimmten Malzeiten. ( mit Chemie )
Heute weiß ich, dass sich das Immunsystem im Darm befindet, das heißt, das nicht der Darm Irritiert ist, sondern das Immunsystem. Das ergibt dann auch fälschlicher weiße die Diagnose oder Vermutung Reizdarm.
Als die Vergiftung ihren Höhepunkt erreichte, sah ich aus wie ein Pfanniknödel, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt gar nicht mehr viel gegessen habe. Gewichtszunahme ist ebenfalls ein Zeichen der Vergiftung.
So ist meine Erfahrung.

Lieben Gruß Saloma

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Marcelos ist offline
Beiträge: 110
Seit: 07.03.09
Naja da haste Recht habe ja am 30.3 nen Termin dann kann ich ihnnoch mal ansprechen vilt wird ja noch ne Darmspieglung gemacht.
Mal kucken was ersagt.
Aber ich denke schon das bei mir nen Reizdarm ist weil seid ich die tabletten nehme ist es besser als vorher.

MFG Marcel

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

bauchweh ist offline
Beiträge: 58
Seit: 14.03.10
Hallo,
auch ich habe ähnliche Symptome, doch stehen die Halsschmerzen im Vordergrund.
Halsschmerzen, seit 5 Tagen auch ein Knuddel im oberen Rachenraum der mir echt Angst macht
Bauchweh, Blähungen, Verstopfung, ständig Müde, Lustlos, komme kaum über den Tag und immer die Angst was schlimmes zu haben.
Diverse Arztbesuche und immer soll es nicht´s sein. Hast Du immer noch Halsschmerzen auch nach Einnahme der Medizin? Warst Du deswegen schon mal beim HNO-Arzt?

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

SweetLikeSugar ist offline
Themenstarter Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
@ bauchweh:

kenne ich. Ach, ich war früher überall wegen den Halsschmerzen.. aber kam nie was raus. :(
heute wird es auf den Reflux geschoben. Es wurde irgendwann besser. Aber habe immer noch oft Halsschmerzen, aber nicht mehr so wie früher. Früher jeden Tag.. tut mir leid das ich dir mehr nicht sagen kann ):

liebe grüße & gute besserung

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn die Halsschmerzen vom Reflux kämen, müßten ja Säureblocker helfen. Habt Ihr das ausprobiert.
Anscheinend muß man den Reflux gar nicht mal merken und trotzdem kann er da sein.

Gruss,
Uta

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Marcelos ist offline
Beiträge: 110
Seit: 07.03.09
Habe auch so welche Halzschmerzen sollen angeblich von der Schildrüse kommen keine ahnung ob das stimmt.

MFG

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Marcelos,

wurde bei Dir eine komplette Schilddrüsenuntersuchung gemacht? Wenn ja - welche Befunde gibt es? Könntest Du die Laborwerte inklusive Normwerten hier einstellen, auch Ultraschall wäre wichtig?

Liebe Grüße,
uma

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Marcelos ist offline
Beiträge: 110
Seit: 07.03.09
Ne wurde nur an hand der Blutwerte erkannt.Hausarzt hat Ultraschall gemacht meinte ist Normal.Habe aber keine Bilder davon.


MFG

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Marcelos,

das reicht leider nicht; wenn Du wissen möchtest, ob die Schilddrüse an Deinen Problemen beteiligt ist, solltest Du den Facharzt aufsuchen (Nuklearmediziner, Endokrinologe).

Du schreibst, dass Deine Halsschmerzen "angeblich von der Schilddrüse kommen sollten"; dann hätte Dich Dein Hausarzt dahin überweisen sollen, damit abgeklärt wird.

Liebe Grüße,
uma

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Marcelos ist offline
Beiträge: 110
Seit: 07.03.09
Sag ja das mein alter Hausarzt am naja weiß schon ist.
Naja werde mal mit meinen neuen hausarzt reden wen er ausen Urlaub wieder da ist.


Optionen Suchen


Themenübersicht