Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

19.03.10 18:42 #1
Neues Thema erstellen
Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

sonnentor ist offline
Beiträge: 14
Seit: 14.09.10
Habe da gerade mal eine Entdeckung gemacht:
ein nahestehender Patient quält sich schon seit seiner Kindheit(heute 45 Jahre)
mit einem "Reizdarm" herum, muß nach jedem Essen sofort zur Toilette, verträgt sehr viele Lebensmittel nicht, die Haut reagiert ständig mit Juckreiz, Blutdruck hoch, Cholesterin hoch.
Ständig mal Bauch- mal Rückenschmerzen, der allgemeine Zustand schlimm,- aber
längst nicht so schlimm wie der deine. An diesem Wochenende machte er die Leberreinigung
nach Hulda Clark, die ich bei meinen Patienten immer mit Senfkörnern begleiten lasse,
Jetzt erhielt ich den Anruf, daß die Kur sehr erfolgreich war, aber, das Erstaunliche:
seit er mit den Senfkörnern angefangen hat braucht er nicht mehr nach jedem Essen
sofort zum Klo, er hat keinen Blähbauch mehr und nach der Leberreinigung geht es ihm
gut wie schon lange nicht mehr. Du hast ja schon so ziemlich jede Methode ausprobiert,
aber, wenn du das mit den Senfkörnern noch nicht ausprobiert hast, versuchs doch einfach mal, hol sie dir aus nem Bio-Laden oder Reformhaus und nimm mal über 2-3 Tage
alle 2 Stunden einen Teelöffel voll, unzerkaut und mit Wasser, das kostet nicht viel,
Senfkörnern wird fungizide, antivirale und antibakterielle und antiparasitäre Wirkung zugeschrieben und sie schmecken nach nichts. Du scheidest sie auch heile wieder aus
aber sie geben doch einen kleinen Teil Senföl frei.
Gegen diese Art Beschwerden hilft auch Bohnenkrauttee gut,
der hat auch ein ähnliches Wirkungsspektrum. Das Thema Kryptopyrrolurie hast du ja
sicher schon durch, da passen deine Symptome auch sehr gut hin.

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende
lisbe
Hallo Sonnentor!

Jetzt würde mich aber mal interessieren, was da rausgekommen ist..???
Wenn Du das nicht so genau weißt, frag mal nach.
Gruß!

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

SweetLikeSugar ist offline
Themenstarter Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
@ sonnentor:

danke für deinen Beitrag, hört sich gut an. Werde ich auch mal ausprobieren
vielen Dank!

wegen dem Thema Kryptopyrrolurie, da bin ich leider noch nicht durch mit, warte noch auf das Ergebnis :( Ich hoffe, es ist negativ. Weil sonst, was soll man denn dann noch machen...

liebe Grüße!

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

sonnentor ist offline
Beiträge: 14
Seit: 14.09.10
hallo Lisbe,

ich glaube,ich weiß was du meinst,aber mir geht es nicht darum was
bei der Leberreinigung da raus gekommen ist sondern um die Wirkung der Senfkörner, die kommen ziemlich heile, vielleicht etwas aufgequollen heraus.

Auf das Thema Leberreinigung wollte ich nicht hinaus.

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

sonnentor ist offline
Beiträge: 14
Seit: 14.09.10
Liebe SweetLikeSuger

wenns denn so wäre hättest du endlich Klarheit und könntest
erst mal mit Zink, Mangan und B-Vita's gegenhalten. Ich denke,
mit KPU leben viele Menschen, habe schon etliche Test's einschicken
lassen, lasse auch immer den Indikan-Wert mit bestimmen um Aufnahme-
Störungen des Darms auszuschließen , der dann zuerst saniert werden
muß, alles in allem nicht schnell zu beheben , aber, auch eine langsame Besserung ist mehr als ein ständiges Leiden.

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

SweetLikeSugar ist offline
Themenstarter Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
@ sonnentor:

Das finde ich gut. Also kann man doch was unternehmen.. wenigstens eine positive Sache!

Liebe Grüße

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

Difi ist offline
Beiträge: 4.052
Seit: 28.04.09
Ich stolpere hier über einen Nebensatz...SweetLikeSugar

Zitat:
- hast Du Haustiere?
ja, eine Katze die ist aber nur draußen, die kommt nur zum Fressen und früher kam sie auch immer in die Wohnung, aber habe wegen den Bauchschmerzen einen Hund bekommen und seit dem kann sie nicht mehr in die Wohnung
Was haben Bauchschmerzen mit einem Hund zu tun?

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende
lisbe
Was haben Bauchschmerzen mit einem Hund zu tun?
Hi Difi!

Leider sehr viel.... Oder warum entwurmt man sie 4 Mal pro Jahr?
Na? Kannst Du Dir jetzt was denken?

Viele Grüße!

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende

SweetLikeSugar ist offline
Themenstarter Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
HALLO LEUTE !!!

Es gibt Neuigkeiten !!!!
Mein Stuhlgang wurde ja nochmal auf Parasiten etc. untersucht..
und es kam was heraus!!

es wurden Clostridien festgestellt!!
Der Arzt meinte, das wäre die Ursache meiner Probleme.

dann war ich noch beim andren Arzt und er hat mir gesagt, ich hab eine Übersäuerung, er meinte aber es könnte durch diese Bakterien sein. Außerdem weiß ich jetzt das HPU-Ergebnis.. der Normwert ist 5,0 und ich habe 5,03.. ob das ein Problem für mich ist konnte er mir nicht sagen.

Liebe Grüße

Schlimme Darmprobleme! Bin am Ende
lisbe
Wir stellen hier ein Teil unseres Gespräches öffentlich, damit vielleicht jemand eine Idee bringt:

Zitat von SweetLikeSugar
Zitat von lisbe
Na ja. Kompliziert, aber auch wieder nicht.
Ich würde es so machen:
1. Ich würde trotzdem per Bioresonanz feststellen wollen, was in meinem Körper ist, weil man sonst zu viele Vermutungen anstellt.
2. Den Hund mind. 1 x pro 3 Monate entwurmen
3. Schleimkontakt mit dem Hund und seinen Haaren vermeiden.
4. Sollte sich bei der Bioresonanz etwas ergeben - alle daraufhin kurieren. Sollten es wirklich Parasiten sein, sind diverse sehr strenge Hygienevorschriften einzuhalten, aber dazu mehr falls sich das bestätigt.
5. Die freilaufende Katze mindestens genauso entwumen wie den Hund.
6. Die frei fliegenden Hundehaare entfernen, samt Staub in der Wohnung.
7. Streng zuckerfrei bleiben.
8. Streng milchfrei bleiben.
9. Die glutenfreie Ernährung bei Dir finde ich bis jetzt auch sehr ok.
10. Wenn der Hund und die Katze drin sind - täglich den Boden wischen.
So, fürs erste wäre das alles. Aber ich glaube weiter bringt uns hier die Bioresonanz. Schaue Dir die Foren an oder frag sogar öffentlich ob jemand damit Erfahrungen gemacht hat in Raum Fulda. So findest Du vielleicht schneller etwas passendes. Denn ein Heilpraktiker kann auch gut oder weniger gut sein - überall gibt es Unterschiede.

Wenn Du nichts passendes findest, frag Deine Mama, ob sie mit Dir nach Hamburg fahren würde. Aber warte mal meinen Termin ab - vielleicht lohnt es sich nicht. Und wenn doch, werde ich Dir gleich Bescheid geben. Ok?

Viele Grüße!!!
1. das lassen meine Eltern nicht zu, dass das nochmal mit Bioresonanz geguckt wird, weil das 450 Euro kostet.
2. geht in Ordnung
3. Kontakt mit den Haaren meines Hundes vermeiden? Ich kann ihn doch nicht ignorieren.. das ist doch mein Hund. Ich denke es ist doch okay, wenn man sich danach gleich die Hände wäscht. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ich ihn nicht mehr knuddeln dürfte, weil ich ihn so lieb hab und wenn er das spürt dann denkt er noch, ich würde ihn nicht mögen. Ich bin schließlich sein zweites Frauchen.
4. alle darauf kurieren? Alle AB geben oder was meinst du damit? Wir wissen ja nicht mal, ob sie das auch haben.. da machen die ja niemals mit.
5. geht in Ordnung
6. auch ok
7. naja, ganz meiden den Zucker werde ich nicht, denn das habe ich schonmal gemacht und dann wurden die Parasiten wahrscheinlich sehr aggressiv, das hab ich sehr zu spüren bekommen.
8. Mein Arzt der mit Bioresonanz arbeitet meinte, ich soll wieder Milch trinken, weil ich das brauche und wenn ich das nicht tue dann könnt ich vielleicht wieder ein anderes Problem kriegen.
9. Das mit de Gluten, habe heute morgen schon wieder normal gegessen, mir wurde schlecht von dem glutenfreien Zeug und ich wollte gar nix mehr essen. Ich denke das ist auch nicht nötig. Die Bakterien ernähren sich eher von Zucker.
10. mh, mit dem Bodenwischen weiß ich nicht ob ich das einhalten kann, er ist oft bei mir im Zimmer. Leider springt er auch immer in mein Bett.

Liebe Grüße,
ich finde das ist alles sehr kompliziert und habe das eben meiner Mutter vorgelesen und die hat sich sehr aufgeregt. Sie sieht es nicht ein. :/

Das mit Hamburg ist lieb von dir, aber meine Eltern würden auch dies niemals erlauben. :(


Optionen Suchen


Themenübersicht